Teaser & Bilder zur "Outlander" Staffel 3-Reunion, Neuzugänge für Staffel 4

"Outlander" Staffel 3 - Heiß erwartetes Wiedersehen

Teaser & Bilder zur "Outlander" Staffel 3-Reunion, Neuzugänge für Staffel 4 (Update)

1 Kommentar - Do, 12.10.2017 von S. Spichala - Kenner wissen, von welcher Reunion wir sprechen, die in "Outlander" Staffel 3 heiß erwartet wird. Starz verkündet, wann es passiert und gibt einen Ausblick via Teaser und Bild.

Teaser & Bilder zur "Outlander" Staffel 3-Reunion, Neuzugänge für Staffel 4
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Update: Während sich Fans von Outlander über die Folgen der 3. Staffel freuen, gibt es bereits erste Meldungen zu Staffel 4. Wie TV Insider erfahren haben will, wurden zwei Schlüsselfiguren für die kommenden Folgen besetzt, die auf Diana Gabaldons Roman "Der Ruf der Trommel" basieren und für deren Dreharbeiten diese Woche der Startschuss fiel.

Mit von der Partie sind dann Jamies Tante mütterlicherseits, Jocasta Cameron, für die die Orphan Black-Darstellerin Maria Doyle Kennedy verpflichtet wurde. Ed Speleers (Downton Abbey) gibt derweil den irischen Piraten Stephen Bonnet, der sich zum neuen Gegenspieler für Jamie und Claire mausern könnte.

++++

Das Ende der Sehnsucht naht für Claire (Caitriona Balfe) und Jamie (Sam Heughan), nämlich mit Outlander Staffel 3 Episode 6 "A. Malcolm", wie Starz nun offenbart hat! Zumindest US-Fans können sich also auf die am 22. Oktober bei Starz anstehende Reunion freuen, die zudem satte 74 Minuten umfasst! Das Wiedersehen des Hauptduos der Adaption der Diana Gabaldon-Highland-Romanreihe wird also groß zelebriert.

Davon zeugt höchst intim auch das Reunion-Bild wie auch der Promo-Teaser, die einen Vorgeschmack auf die epische Folge geben. Immerhin haben die zwei sich seit 20 Jahren nicht mehr gesehen. Wie die Beschreibung der Episode verrät, wird es aber nicht nur schön: Jamies Business-Deals stehen der Hoffnung auf ein simples Leben zusammen entgegen.

Deutsche Fans, die sich nicht um die Spoilerwarnung geschert haben, wissen jetzt zumindest, dass Claire und Jamie das Getrenntsein über immerhin fünf Folgen von Outlander Staffel 3 aushalten müssen. US-Fans, welche die ersten fünf Folgen verpasst haben, können es ab dem 13. Oktober mit einem Marathon bei Starz nachholen. Die neue Runde läuft in den USA bereits seit dem 10. September.

In der insgesamt 13 Episoden umfassenden Staffel 3 von Outlander kehrte Claire durch die Steine in ihr Leben im Jahr 1948 zurück, schwanger mit dem Kind von Jamie. Ihr Leben in der Vergangenheit beeinflusst ihre Ehe mit ihrem ersten Ehemann Frank (Tobias Menzies) aber auch abseits der Schwangerschaft. Während Claire damit zu kämpfen hat, in ihr altes Leben zurückzukehren, strauchelt Jamie in der Vergangenheit aufgrund der Niederlage bei Culloden...

Outlander Staffel 3 basiert auf "Voyager", dem dritten der acht Romane. Den letzten Trailer packen wir euch auch noch einmal dazu:

"Outlander" Season 3 Trailer 3
Der Videoplayer(13885) wird gestartet

Galerie von Outlander
Filmgalerie zu "Outlander"Filmgalerie zu "Outlander"Filmgalerie zu "Outlander"Filmgalerie zu "Outlander"Filmgalerie zu "Outlander"Filmgalerie zu "Outlander"
Quelle: Starz

DVD & Blu-ray

Baywatch - Extended Edition [Blu-ray]King Arthur: Legend of the Sword [Blu-ray]Tokio Hotel - Hinter die Welt (limitierte Special Edition)Die Mumie [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]

Horizont erweitern

Die Geschichte des MARVEL-UniversumsUngelöste "Star Wars"-Rätsel, die die Anthology-Filme klären könntenComics, Spiele, Action, SciFi - Die großen Blockbuster bis 2020!

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

1 Kommentar - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 11.10.2017 | 01:29 Uhr11.10.2017 | Kontakt
Jonesi

MJ ihr meint es aber heute gut mit mir. Erst die News zu Vikings und nun auch noch zu Outlander. Super Teaser zur neuen Staffel. Ich finde gerade bei der letzten Staffel die Trennung zu Jamie schon krass und hat mir Schmerz bereitet, auch wenn es nicht so hart war wie es nun agekündigt ist was nun folgt. Irre wie die Serie in Staffel 1 es zeigte, wie die Trennung von Claire zu Frank den Zuschauer schon schmerzte, man Franks Vorfahren kennenlernte, sie sich in Jamie verliebte und in der Zeit hin und hergerissen wurde. Hollywood sollte mal aus solchen Serien eine Lehre ziehen, denn Outlander zeigt es deutlich wie man mit guten "No Name Darstellern" und einer guten Romanvorlage eine gute Serie machen kann, die sogar Potential für einen Kinofilm gehabt hätte. Vegesst die Teenager Streifen Fifty Shade Biss zum Morgen, denn Outlander hat mehr Sex und eine bessere Story und das sogar als Serie

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.