The Rock darf Monster kloppen: "Rampage"-Kinostart festgelegt

Oder ist er selbst das Monster?

The Rock darf Monster kloppen: "Rampage"-Kinostart festgelegt

10 Kommentare - Fr, 11.11.2016 von R. Lukas - Im Frühling 2018 entfesselt Warner Bros. die Arcade-Spieleverfilmung "Rampage" mit Dwayne "The Rock" Johnson, und auch Bradley Coopers "A Star Is Born" ist datiert.

The Rock darf Monster kloppen: "Rampage"-Kinostart festgelegt

Nicht Doc Savage, San Andreas 2 oder Shazam, sondern Rampage scheint Dwayne Johnsons nächster Film zu werden, sobald er dem tückischen Dschungel von Jumanji entkommen ist. Warner Bros. hat den US-Kinostart für den 20. April 2018 angesetzt, 2017 müssten also die Kameras rollen.

Johnson hat dann wieder sein bewährtes San Andreas-Team um sich, Regisseur Brad Peyton, Produzent Beau Flynn und Drehbuchautor Carlton Cuse, der sich das Skript mit Ryan Condal (Hercules) teilt. Für Johnson, Peyton, Flynn und New Line Cinema ist Rampage sogar schon das dritte Gemeinschaftsprojekt, denn auch Die Reise zur geheimnisvollen Insel war ihr Werk. Im gleichnamigen Arcade-Spiel wählte man unter drei Monstern eins seiner Wahl aus (Riesengorilla wie King Kong, Riesenechse wie Godzilla oder Riesen-Werwolf) und legte Häuser in Schutt und Asche, fraß die Bewohner und stampfte das Militär in den Boden. Simpel, aber spaßig. Wie sich das wohl auf die große Leinwand übertragen lässt?

Zudem soll das Musical-Drama A Star Is Born, ein Remake (bereits das dritte) des Uralt-Klassikers Ein Stern geht auf, am 28. September 2018 in die amerikanischen Kinos kommen. Bradley Cooper feiert damit sein Regiedebüt und spielt die männliche Hauptrolle neben Lady Gaga, die neue Songs für den Film komponiert und auch selbst performt.

Quelle: Comingsoon
Was sagst du dazu?
Login mit Facebook

DVD & Blu-ray

Bibi & Tina - M?dchen gegen Jungs!Jason Bourne [Blu-ray]PetsEin ganzes halbes JahrGame of Thrones - Staffel 6 [Blu-ray]

Horizont erweitern

 	Darsteller, die beim Dreh fast gestorben wären - Teil 2Die besten Comicfilme aller ZeitenFilmszenen, die zufällig entstanden - Teil 2

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

10 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Uatu
The Watcher
Geschlecht | 13.11.2016 | 13:52 Uhr13.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 13.11.2016 14:00 Uhr editiert.

Ich freue mich auf Rampage, auch wenn ich mir hiervon nichts Herrausragendes erwarte kann das sicherlich ein unterhaltsamer Spaß werden. Ich stand schon immer auf Riesenmonster und habe das Spiel damals auch gern gespielt.

@CMetzger:

Etwas unausgeschlafen oder was? Was gibts denn hier nicht zu verstehen?

"Riesengorailla? The Rock? Rampage? Riesenechse? Bewohner fressen?"

Ja genau! Ein Film namens Rampage mit einem Riesengorilla und einer Riesenechse, welche Bewohner fressen und in dem The Rock eine Hauptrolle hat. Steht doch da, ist doch ganz einfach.
Vielleicht hilft ja dieser Link zum besseren Verständniss: Arcade Rampage

"Musical, Cooper, Gaga"

Und auch das ist doch recht einfach zu verstehen:

"Zudem soll das Musical-Drama A Star Is Born... in die amerikanischen Kinos kommen. Bradley Cooper feiert damit sein Regiedebüt und spielt die männliche Hauptrolle neben Lady Gaga"

Sind halt zwei News in einem Artikel, gab es schon öfter und sollte einen durchschnittlich intelligenten Menschen eigentlich nicht überfordern.

Und Kayin ist mal wieder nur zum meckern hier. Würde mich auch mal interessieren auf welche News, Filmlisten und Kritiken du dich hier beziehst? Aber vermutlich sind es mal wieder nur Dinge die sich nicht mit deinem persönlichen Geschmack decken.

Moviejones
Das Original
13.11.2016 | 12:06 Uhr13.11.2016 | Kontakt
Jonesi

@Kayin: Was wird wirr?

Kayin
Moviejones-Fan
Geschlecht | 13.11.2016 | 11:45 Uhr13.11.2016 | Kontakt
Jonesi

News, Filmlisten, Kritiken. Alles wird in letzter Zeit etwas wirr!

CMetzger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 11.11.2016 | 11:33 Uhr11.11.2016 | Kontakt
Jonesi

@Misfits:
Ich sage ja, die news is komisch, zu viel Input, zu komisch alles... Musical, San Andreas 2, Cooper, Gaga...

willi777
Moviejones-Fan
11.11.2016 | 11:16 Uhr11.11.2016 | Kontakt
Jonesi

". legte Häuser in Schutt und Asche, fraß die Bewohner und stampfte das Militär in den Boden...": The Rock tut also nix anderes, als in seinem alten Job als Wrestler. :-)

MisfitsFilms
Moviejones-Fan
Geschlecht | 11.11.2016 | 11:11 Uhr11.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Lady Gaga wird riesig und zerstampft mit The Rock Häuser, während eine Riesen Echse und ein Werwolf an den Broadway gehen und mit einem neuen Musical namens "Der Mond ist aufgegangen" wahnsinnige Erfolge feiern, wodurch Bradley Cooper sich als dirigierender Werwolf aus San Andreas outet. Die Songs des Musicals sind aber nicht über Shazam zu finden, weshalb Giganto Gaga alles zerJUMANJIet. Am Schluss reisen die letzten Überlebenden zu einer geheimnisvollen Insel wo sie den Arzt Savage treffen, der mit einem gewissen Dr Moreau eine homosexuelle Beziehung hat und seltsame Experimente mit haarigen Feministinnen führt.

Ich muss dringend schlafen ^^

Thor17
Donnergott
Geschlecht | 11.11.2016 | 09:05 Uhr11.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Hört sich eigentlich ganz witzig an aber wie Shred schon sagt wenn man dann King Kong und Godzilla zusammen hat braucht man dann diesen Streifen?

Ich persönlich hätte zwar schon Interesse aber denke das viele Kinobesucher auf das auch gut verzichten können. Aber mal abwarten

Shred
Moviejones-Fan
Geschlecht | 11.11.2016 | 07:56 Uhr11.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 11.11.2016 10:03 Uhr editiert.

Ob das wirklich so eine gute Idee von Warner ist? Man versucht mit Kong und Godzilla ein Franchise zu entwickeln was 2020 mit dem großen Aufeinandertreffen der beiden seinen Höhepunkt finden soll. Dazwischen einen ähnlichen Film zu schieben wo ebenfalls ein Riesenaffe und eine Riesenechse Häuser in Schutt und Asche legen kommt mir etwas unüberlegt vor. Ob die Kinozuschauer dann 2 Jahre später nochmal sowas sehen wollen wage ich zu bezweifeln!

CMetzger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 11.11.2016 | 07:54 Uhr11.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Was passiert hier? Riesengorailla? The Rock? Rampage? Riesenechse? Bewohner fressen? Bradley Cooper? Musical? Lady Gaga?

Komische news tongue-out

Das ist zu viel des Guten für mich :-)

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 11.11.2016 | 05:26 Uhr11.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Und somit steht Fest.. und ich habe es immer wieder beton... Brad Peyton wird "Shazam" Inszenieren . das ist kein zufall, das WB immer wieder die zwei zusammenbringen ^^