Thriller "The Manuscript" lädt zur Schatzsuche mit Morgan Freeman

Ein Genie hinter Gittern

Thriller "The Manuscript" lädt zur Schatzsuche mit Morgan Freeman

2 Kommentare - Mo, 11.09.2017 von N. Sälzle - Auf eine spannende Schatzsuche schickt Morgan Freeman in "The Manuscript" einen jungen Redakteur, der doch nicht mehr wollte, als seine Memoiren zu veröffentlichen.

Bereits Anfang Oktober steht Morgan Freeman wieder vor der Kamera, denn dann beginnen die Dreharbeiten zum Film The Manuscript, für den der Oscar-Preisträger verpflichtet wurde. Der Thriller wird als ein Katz- und Mausspiel beschrieben, dessen Fokus auf einem Genie liegt, das hinter Gittern sitzt - Freemans Rolle.

Dieses Genie führt einen jungen, aber ambitionierten Redakteur mit Hinweisen auf einen verborgenen Schatz durch seine Memoiren. Am Ende dieser Reise warten Diamanten im Wert von 20 Millionen Dollar, die der Häftling vor Jahren gestohlen hat. Je mehr sich der Autor auf die Hinweise einlässt und je näher er des Rätsels Lösung kommt, desto tiefer stürzt er in kriminelle Machenschaften, die ihn das Leben kosten könnten.

Als Regisseur hinter The Manuscript fungiert John Moore (Max Payne, Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben), der mit einem Drehbuch von Louis Rosenberg und Joe Rosenbaum arbeiten wird. Ein Kinostart steht noch nicht fest, und abgesehen von Freeman wurden bislang auch keine weiteren Darsteller offiziell angekündigt.

Quelle: Comingsoon

DVD & Blu-ray

Horizont erweitern

Unaussprechlich: Wie werden Darsteller richtig ausgesprochen?Darsteller, die Filme nur fürs Geld gemacht habenDie Comicverfilmungen 2017

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

2 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 12.09.2017 | 14:38 Uhr12.09.2017 | Kontakt
Jonesi

@theMagician

"Stirb Endlich 5" war ein Totalausfall, aber mit dem "Flug des Phoenix"-Remake hat John Moore meiner Meinung nach einen tollen Film abgeliefert. Die negativen Kritiken konnte ich diesbezüglich nie nachvollziehen. Das mag allerdings auch eine Ausnahme gewesen sein, wer weiß?^^ Moores andere Filme kenne ich nämlich nicht.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

theMagician
Unvergesslicher
12.09.2017 | 08:55 Uhr12.09.2017 | Kontakt
Jonesi

John Moore. Pah! Der Mann hat es einfach nicht drauf. Ihm fehlt nicht nur das gewisse etwas, sondern auch alles andere. Ich glaube nicht das er der Story gewachsen ist. Die klingt nämlich gut. Könnte ein packender Action Thriller sein. Wie National Treasure

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward