Morgan Creek rebootet Klassiker

Tierisch: Reboots von "Ace Ventura", "Indianer von Cleveland" u.a.!

Tierisch: Reboots von "Ace Ventura", "Indianer von Cleveland" u.a.!
5 Kommentare - Fr, 27.10.2017 von N. Sälzle
Morgan Creek hat sich von der Reboot-Welle mitreißen lassen. Mit "Ace Ventura", "Die Indianer von Cleveland", "Young Guns" und weiteren möchte man etliche Klassiker wiederaufleben lassen.
Tierisch: Reboots von "Ace Ventura", "Indianer von Cleveland" u.a.!

Reboots findet man derzeit überall, in den letzten Tagen zeigte sich die Film- und Serienlandschaft mit ihren Vorhaben für die nächsten Jahre allerdings besonders einfallslos. Ein Reboot von Magnum, ein Serien-Prequel zu American Gangster, ein Spin-off zu Bad Boys. Das sind nur ein paar der Projekte, die sich derzeit in Entwicklung befinden. Und es gesellen sich noch mehr hinzu.

"Schuld" daran hat Morgan Creek Productions, das in Morgan Creek Entertainment Group umbenannte Unternehmen, das darauf abzielt, einige seiner größten Hits ein weiteres Mal zu Geld zu machen. Neuauflagen der Indianer von Cleveland und der Young Guns sollen ebenso umgesetzt werden wie ein Reboot des berühmt-berüchtigten Jim Carrey-Klassikers Ace Ventura - Ein tierischer Detektiv. Außerdem stehen Die Unzertrennlichen, Diabolisch, Fremde Schatten und Clive Barkers Cabal - Die Brut der Nacht auf der Liste.

Damit verpasst das Unternehmen, das sich für Kinohits wie Robin Hood - König der Diebe, True Romance und Der letzte Mohikaner ebenso verantwortlich zeichnete wie für Flops à la Battlefield Earth - Kampf um die Erde, einigen seiner beliebtesten Kultfilme ein Facelift. Weshalb es gerade Ace Ventura sein muss? Laut Morgan Creek-Vorstand David Robinson peilt man mit dem tierischen Detektiv einen Mainstream-tauglichen Kino-Neustart an, da sich die episodische Natur der Reihe für ein Franchise eignet. Es soll kein direktes Remake werden, sondern ein neuer Film im Geiste des Originals.

Robinson scheut sich nicht davor, zu sagen, dass man sich wünscht, Carrey würde seine Rolle ein weiteres Mal spielen, um den Staffelstab dann an einen lange verloren geglaubten Sohn oder eine lange verloren geglaubte Tochter Venturas weiterzureichen. Zum Reboot der Young Guns-Filme, in denen Emilio Estevez die Hauptrolle innehatte, wollte er sich weniger konkret äußern. Und auch über das angedachte Revival der Indianer von Cleveland-Reihe (mit Charlie Sheen in den Hauptrolle, der ja schon länger mit einer Fortsetzung liebäugelt) schwieg er sich noch aus.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Remake, #Fortsetzungen
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
TiiN - Pirat
27.10.2017 23:12 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Kommentare: 3.181 | Kritiken: 74 | Hüte: 102

Diverse Flops mit Ansage

Avatar
fredfred - Moviejones-Fan
27.10.2017 21:20 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.16 | Kommentare: 82 | Kritiken: 0 | Hüte: 1

Ace und die Indianer waren zu ihrer Zeit der Hammer. Die Filme zu rebooten halte ich für überflüssig.

Avatar
MrBond - Moviejones-Fan
27.10.2017 13:15 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Kommentare: 1.712 | Kritiken: 7 | Hüte: 171

Was Ace Ventura angeht, sehe ich das genauso, wie meine Vorredner. Ich gebe zu, Jim Carrey kann ich grundsätzlich nur in wenigen Filmen ertragen (z.B. Truman Show), da mir sein "Rumgekasper" einfach nicht liegt. Aber gerade sein Gekasper und die Grimassen sind das Markenzeichen von Ace Ventura, was den Film sehr stark mit seinem Darsteller koppelt. Ob es da sinnvoll ist, oder besser gesagt akzeptabel (für die Carrey-Fans), ein Remake, oder von mir aus auch ein Sequel, mit anderem Schauspieler zu machen, kann ich mir nicht vorstellen.

Was die anderen Reboots angeht... ach, naja, wenn ihnen halt sonst nix einfällt...

“Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"
Avatar
Watchman - Moviejones-Fan
27.10.2017 12:42 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.13 | Kommentare: 35 | Kritiken: 0 | Hüte: 5

Ace Ventura wurde Jim Carrey auf den Leib geschrieben. Ohne ihn wird es nicht Ace Ventura, sondern nur ein Film der diesen namen trägt. Ich wüsste spontan auch nicht wer Jim in dieser Rolle das Wasser reichen sollte. Ich glaube das wird eher nichts.

Avatar
Kumpeljesus - Moviejones-Fan
27.10.2017 10:03 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Kommentare: 127 | Kritiken: 0 | Hüte: 1

Ich kann mich Ace Ventura einfach nicht ohne JC Vorstellen. Irgendwie ist das so woe Indiana Jones ohne Harrison Ford, oder ... na einfach extrem seltsam.

Forum Neues Thema