Asteroids

Universal hält zu "Asteroids" mit neuem Autor

Universal hält zu "Asteroids" mit neuem Autor
2 Kommentare - Mo, 19.11.2012 von Moviejones
Universal lässt nicht locker und will mit einem neuen Autor weiterhin "Asteroids" in die Kinos bringen.

Da Science Fiction und besonders das Weltall in den kommenden Jahren einen großen Stellenwert einnehmen werden, kann Universal offenbar nicht anders und hält krampfhaft an der Videospieladaption von Asteroids fest. Knapp vor einem Jahr war es bereits soweit und wir erleben jetzt ein kleines Déjà-vu.

Damals holte sich Universal einen neuen Autor, um endlich mit dem Projekt voranzukommen. Dies geschah, kurz nachdem es Gerüchte um eine Beteiligung von Roland Emmerich gab.

Ein Jahr später scheint das Team nicht wirklich schlauer oder weiter zu sein, denn Universal ist noch immer da, wo sie damals waren. So soll sich nun Jez Butterworth (Fair Game) daran versuchen, nachdem Matt Lopez und Evan Spiliotopoulos nichts zur Zufriedenheit von Universal kreiert haben.

Inwieweit sich Asteroids überhaupt mit der Spielevorlage in Einklang bringen lässt, bleibt abzuwarten. Das Spiel aus den 80ern gilt zwar als Klassiker, ist aber inhaltlich eine Luftnummer. Dort lag es am Spieler, mit einem Raumschiff im All so viele Asteroiden zu zerbröseln, bevor man selbst von diesen zerstört wurde. Je länger der Spieler durchhielt, desto höher war sein Highscore. Wenn das nicht der Stoff ist, aus dem Hollywood-Klassiker entstehen!

Quelle: Slashfilm
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
19.11.2012 23:22 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.003 | Reviews: 91 | Hüte: 262
Also der von Winter erläuterte Ansatz hört sich wirklich interessant an!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Winter : : Moviejones-Fan
19.11.2012 14:44 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.10 | Posts: 618 | Reviews: 0 | Hüte: 13
Erinner ich mich falsch oder sollte es irgendwann mal darum gehen, dass die Menschheit nach der Zerstörung der Erde in einem Asteroidengürtel lebt? Zusammen mit (oder unter der Knute der) außeridischen Spezies, die die Erde verwüstet haben?
Das wäre doch ein interessanter Ansatz.
Forum Neues Thema