Volle Macht voraus: Trailer & Poster zu "Star Wars - Die letzten Jedi"

"Star Wars - Die letzten Jedi"-Trailer

Volle Macht voraus: Trailer & Poster zu "Star Wars - Die letzten Jedi" (Update)

86 Kommentare - Fr, 13.10.2017 von R. Lukas - Endlich geben Disney und Lucasfilm den zweiten "Star Wars - Die letzten Jedi"-Trailer frei, und nicht nur die Macht ist mit ihm, sondern auch ein Poster-Doppelpack.

Volle Macht voraus: Trailer & Poster zu "Star Wars - Die letzten Jedi"

Update 3: Laut Lucasfilm wurde der neue Trailer zu Star Wars - Die letzten Jedi innerhalb der ersten 24 Stunden weltweit über 120,1 Millionen Mal gesehen, TV und Internet zusammengerechnet, womit es eine der größten Trailer-Premieren aller Zeiten war. Der erste Teaser-Trailer von der Star Wars Celebration im April hatte 29,1 Millionen Views weniger. Auf diese Resonanz ist man natürlich mächtig stolz.

++++

Update 2: Noch ein paar Kleinigkeiten rund um Star Wars - Die letzten JediDaisy Ridley spoilert den Film in zwanzig Sekunden, während Rian Johnson den Untertitel The Last Jedi (anders als im Deutschen) weiterhin als Singular auffasst - dieser letzte Jedi sei Luke (Mark Hamill), bekräftigt er erneut.

Domhnall Gleeson erzählt in einem Collider-Interview, dass er im Drehbuch einige Dinge vorfand, die vielleicht nicht gruselig sind, aber anders als erwartet. Deshalb musste er mit Johnson unbedingt darüber reden, was immer ein gutes Zeichen und absolut positiv sei. Gerade bei diesen Filmen sei es wichtig, dass sie nicht wiederholen, meint er.

Und dann ist da noch ein Promo-Aufsteller, klar separiert nach Heller und Dunkler Seite der Macht, der eventuell einen gewaltigen Spoiler enthält. Falls ihr euch traut, scrollt nach unten durch.

++++

Update: In unserer Galerie findet ihr die spektakulärsten Szenen aus dem Trailer noch mal häppchenweise in Bilderform. Und dazu ein sehr hübsches, von Dan Mumford gezeichnetes IMAX-Poster!

++++

Zwei Monate müssen wir noch durchhalten, bis Star Wars - Die letzten Jedi am 14. Dezember in die Kinos kommt und die Weichen fürs große Trilogie-Finale stellt, das dann statt Rian Johnson, dem Regisseur des Mittelteils, wieder J.J. Abrams übernimmt. Er ersetzt Colin Trevorrow auf dem Regiestuhl von Star Wars - Episode IX und kann selbst zu Ende bringen, was er mit Star Wars - Das Erwachen der Macht begonnen hat.

Für "Finn" John Boyega schließt sich damit der Kreis, er ist schon gespannt, wie Abrams diese dritte Star Wars-Trilogie abzuschließen gedenkt. Noch weiß er rein gar nichts darüber, weder übers Drehbuch noch über die Story oder Finns weiteren Weg. Allerdings hat Boyega das sichere Gefühl, dass dies der Krieg wird, der alle Kriege beendet - also das Ende der Skywalker-Saga?

Wir werden es sehen. Was wir aber zuerst zu sehen bekommen, ist der neue Trailer zu Star Wars - Die letzten Jedi. Und deswegen seid ihr doch bestimmt alle hier, Disney und Lucasfilm haben sich ja auch lange genug Zeit gelassen. Also Lautstärke hoch, Vollbildmodus an und los! Beide Versionen, die englische und die deutsche, findet ihr unten, ebenso wie das neue Poster.

Dies und das wussten wir vor dem Trailer schon über den weiteren Verlauf der Story: Rey (Daisy Ridley) wird von Luke Skywalker auf Ahch-To in den Künsten der Macht unterwiesen, Finn auf eine gemeinsame Mission mit Rose Tico (Kelly Marie Tran), einer der neuen Figuren in Star Wars - Die letzten Jedi, geschickt. Poe Dameron (Oscar Isaac) schwingt sich beim Widerstand zur Führungskraft auf, unter dem wachsamen Auge von General Leia (Carrie Fisher in ihrer letzten Filmrolle).

Chewbacca und die Droiden-Fraktion mit C-3PO, R2-D2 und BB-8 dürfen nicht fehlen, Maz Kanata (Lupita Nyong’o) taucht wieder auf, und weitere neue Charaktere auf Seiten des Widerstands sind Vize-Admiral Amilyn Holdo (Laura Dern) und der mysteriöse "DJ" (Benicio Del Toro), wobei man sich bei dessen Loyalitäten nicht ganz sicher sein kann. Währenddessen auf der Dunklen Seite der Macht: Kylo Ren (Adam Driver) vollendet seine Ausbildung beim Obersten Anführer Snoke (Andy Serkis), Captain Phasma (Gwendoline Christie) ist aus der Müllpresse entkommen und wahrscheinlich mächtig stinkig (im doppelten Sinne), und auch General Hux (Domhnall Gleeson) dient weiter der Ersten Ordnung.

"Star Wars - Die letzten Jedi" Trailer 1
Der Videoplayer(14133) wird gestartet

"Star Wars - Die letzten Jedi" Trailer 1 (dt.)
Der Videoplayer(14132) wird gestartet

 


 

 


 

 


 

Galerie von Star Wars - Die letzten Jedi
Filmgalerie zu "Star Wars - Die letzten Jedi"Filmgalerie zu "Star Wars - Die letzten Jedi"Filmgalerie zu "Star Wars - Die letzten Jedi"Filmgalerie zu "Star Wars - Die letzten Jedi"Filmgalerie zu "Star Wars - Die letzten Jedi"Filmgalerie zu "Star Wars - Die letzten Jedi"
Quelle: Comingsoon

DVD & Blu-ray

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]Tokio Hotel - Hinter die Welt (limitierte Special Edition)Pirates of the Caribbean: Salazars RachePirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]Baywatch - Extended Edition [Blu-ray]

Horizont erweitern

Teuer bezahlt: Die größten US-Kinoflops aller ZeitenUnsere Favoriten: Die besten Marvel-Filme bis jetztNachgetreten: Hollywood-Stars, die ihre eigenen Filme hassen - Teil 2

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

86 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Jack-Burton
Truck Driver
15.10.2017 | 14:39 Uhr15.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Es ist Interessant auf was für Theorien mancher im Internet so kommt. Mit schmunzeln habe ich folgendes Foto studiert, und ich muss sagen, die Idee hat schon was, GRINS

Wäre der Hammer wenn es am Ende so wäre.

Ich will euch daran teilhaben lassen, und vielleicht entbrennt ja eine interessanter Dialog

Bild zum Beitrag Volle Macht voraus: Trailer & Poster zu
...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 13.10.2017 | 22:55 Uhr13.10.2017 | Kontakt
Jonesi

@Kal-El
Und wenn DC nun jedes Jahr einen Joker-Film rausbringt ist dies natürlich keine Fließarbeit und auch absolut nicht ermüdend^^

@Oberlamer
Wobe ich finde, dass man dies nicht sagen kann, wenn die anderen Filme noch nicht erschienen sind. Ich denke eher, dass die Reihe an sich als Klassiker hängen bleiben wird. Auch wenn Episode 7 für dich belanglos war, so wird man sich in 20 Jahren trotz allem daran erinnern, da die Reihe eben immer noch wichtig ist.

@Ermüdungs-Diskussion
Was man beim Marketing berücksichtigen muss ist allerdings auch die vergangene Zeit. Wir leben im Zeitalter des Internets, der Werbung und der sozialen Medien. Es ist vollkommen normal, dass ein Thema deutlich präsenter ist als es dies damals noch war - wobei Star Wars dies alles ja lostrat. Ich selbst kann jetzt nicht sagen ob es mehr Star Wars gibt als früher, vielleicht wohne ich auch im falschen Land und kaufe in den falschen Läden ein. Ich beschwere mich aber auch nicht, dass auch heute noch Kids mit ihrem Spider-Man-Schulranzen unterwegs sind^^
Ich kann mich dem ganzen auch gut entziehen, ich kaufe jetzt auch nicht extra einen Shampoo oder Rasierer weil da ein Star Wars-Gesicht drauf ist. Stören tut es mich aber auch nicht.

Tarkin
Moviejones-Fan
13.10.2017 | 17:23 Uhr13.10.2017 | Kontakt
Jonesi

@ Bonsai

" Das ist wohl nicht so gelaufen wie Du Dir das vorgestellt hast! ".

Ich denke das sagt luke zu kylo in einem backflash. Damals als kylo lukes akademie niederbrannte

MisfitsFilms
Marki Mork
Geschlecht | 13.10.2017 | 17:18 Uhr13.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich kann überhaupt nicht genug von dem Trailer kriegen! Sorry wenn ich nicht mitdiskutiere, aber hier ist wie vor zwei Jahren alles stimmig für mich! Spannende, treibende Musik, toller Aufbau!

WIE KÖNNT IHR DA NOCH DISKUTIEREN ?

Ich ruf schon jeden Tag im Kino an und frag "Läuft er schon?"tongue-out

Auf der öffentlichen Toilette hört Dich niemand schreien ....

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 13.10.2017 | 14:34 Uhr13.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Zufall oder Vorahnung?

Bild zum Beitrag Volle Macht voraus: Trailer & Poster zu

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Bonsai
Moviejones-Fan
Geschlecht | 13.10.2017 | 10:43 Uhr13.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Wenn Luke wirklich die Seiten wechselt ,hätte Disney in EPVII und EPVIII tatsächlich jeden Erfolg der Helden aus ROTJ zunichte gemacht .

Und da Hamill sich wohl mehrfach beim Regisseur beschwert hat, dass er zwischen Lukes Verhalten im Film und seinem Verständnis der Figur große Differenzen sieht , und natürlich die Ankündigung eines großen Twist a la "Ich bin Dein Vater" im Raum steht...

Und noch der Schnipsel aus dem Trailer in dem er zu wem auch immer sagt: " Das ist wohl nicht so gelaufen wie Du Dir das vorgestellt hast! ".

Wenn es so kommt - und ich halte es mittlerweile für die wahrscheinlichste Entwicklung - dann ist es ein sehr mutiger Schritt, der vielleicht auch mit der jungen Zuschauergeneration funktioniert. Aber ich habe starke Zweifel, dass die älteren damit klar kommen - mich eingeschlossen.

Tarkin
Moviejones-Fan
13.10.2017 | 00:55 Uhr13.10.2017 | Kontakt
Jonesi

@ Koratos:

Treffend formuliert!

Koratos
Moviejones-Fan
Geschlecht | 12.10.2017 | 15:35 Uhr12.10.2017 | Kontakt
Jonesi

@jerichocane

So wie ich das mitbekommen habe geht es eher um die Ermüdung, durch übertrieben viel Marketing und Überpräsenz der Marke "Star Wars".

Ich persönlich war noch nie der riesen Star Wars Fans, die alten drei Teile waren storytechnisch überwältigend und sie hatten ihren eigenen Charm aber sind eben auch aufgrund der technischen Möglichkeiten nicht Unschlagbar. Episode I, II und III, haben für mich lange nicht das Feeling hervorgerufen, welches ich gerne gahabt hätte und waren bezüglich des schon bekannten Ausgangs der Geschichte, weniger spannend. Zudem habe ich die Technologien als fortschrittlicher, als in den zeitlich danach spielenden Episoden, empfunden. Dementsprechend freue ich mich auf das was jetzt kommt und kann auch noch lange nicht von Übersättigung sprechen, denn für mich persölich geht es jetzt erst richtig los: Neue Geschichten, deren Enden man noch nicht kennt, treffen auf den heutigen Fortschritt um science fiction würdige Effekte auf die Leinwand zu zaubern und das innerhalb eines SW- Universums smile Ich kann mir gerade nichts schöneres vorstellen.

Kommunikation ist alles, alles ist Kommunikation

stinson
Moviejones-Fan
Geschlecht | 12.10.2017 | 15:22 Uhr12.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Um mal wieder auf was anderes zu kommen:

Laura Dern, Benicio del Toro und alle anderen Neulinge sind noch immer 0 im Trailer zu sehen. Grade bei del Toro bin ich espannt wie siene Rlle in der Geschichte denn nun ausfallen wird.

jerichocane
Advocatus Diaboli
Geschlecht | 12.10.2017 | 15:16 Uhr12.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Was mir gerade noch wegen dem Pappaufsteller durch den Kopf ging, ist, dass das Erscheinen von Luke auf beiden Seiten einen viel belangloseren Hintergrund hat.

Wer ist auf beiden Seiten neben Luke Hauptbestandteil ? Genau Kylo und Rey!

Sie stehen sogar im Vordergrund der Werbung, Luke ist nur im Hintergrund zusehen. Nun zeigt uns der Pappaufsteller vllt. nur das Luke der Lehrmeister von beiden war bzw. ist. Auf der Kylo Seite ist sein Gesicht durch eine Kapuze verdunkelt, weil er bei Kylo versagt hat und ins Exil ging. Bei Rey schaut er skeptisch, da er verunsichert ist ob er sie richtig ausbildet.

Letztendlich könnte es also nur sein, das Luke auf beiden Seiten steht, da er seine Schüler direkt oder indirekt dorthin brachte wo sie nun sind.

Aber auch das ist nur eine theorie, die natürlich nicht so spektakulär wäre, aber sicherlich sehr naheliegend.

@Diskussion Ermüdung

Man Jungs, wir sind hier doch auf einer Filmseite, reicht es nicht das ihr 6 Seiten lang diskuttiert wem SW ermüdet und wem nicht? Dann liest man auch hier wieder DC und Marvel, ich meine solche Diskussionen sind bei MC und DC News ja lustig, aber können wir hier nicht einfachmal über das sprechen was bei dieser News wichtig ist, nämlich : STAR WARS?

Wenn euch die Star Wars Filme ermüden, dann schreibt doch mal lieber, wie man es geschafft hätte euch nicht zu ermüden? Hättet Ihr eine bessere Story gehabt?