Volle Manpower: Der vierte "Baywatch"-Trailer ist da!

Wer da nicht schmunzelt...

Volle Manpower: Der vierte "Baywatch"-Trailer ist da!

9 Kommentare - Mi, 22.03.2017 von S. Spichala - Das wohl am wenigsten subtile Poster des Jahres haut Paramount Pictures raus. Das ganz klar macht, was man von "Baywatch" zu erwarten hat.

Volle Manpower: Der vierte "Baywatch"-Trailer ist da!

Update: Der neue Baywatch-Trailer ist da, der vierte genau genommen, und beide Versionen, englisch als auch deutsch, rocken das Haus!

"Baywatch" Trailer 4 (dt.)
Der Videoplayer(13094) wird gestartet
"Baywatch" Trailer 4
Der Videoplayer(13093) wird gestartet

++++

Selbst Frauen dürften bei diesem Poster grinsen oder gar herzhaft lachen. Paramount Pictures beweist Eier in der Hose mit dem neuen Poster zu Baywatch! Wir formulieren es absichtlich so leger. Wenn ihr euch das Poster unten anschaut, wisst ihr, warum. Wer die Serie und frühere Filme kennt, weiß, worum es im neuen Film mit Dwayne Johnson und Zac Efron so gar nicht insgeheim gehen wird, und daraus macht auch das Poster wahrlich keinen Hehl.

Die volle Manpower mit heißen Miezen im Arm kommt natürlich als Sommerfilm in die deutschen Kinos, am 1. Juni ist es soweit. Und nun lassen wir das Poster für sich sprechen. :-D

Galerie von Baywatch
Filmgalerie zu "Baywatch"Filmgalerie zu "Baywatch"Filmgalerie zu "Baywatch"Filmgalerie zu "Baywatch"Filmgalerie zu "Baywatch"Filmgalerie zu "Baywatch"
Quelle: Paramount Pictures
Erfahre mehr: #Trailer, #TheRock, #Baywatch

DVD & Blu-ray

Tini: Violettas ZukunftPhantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind [Blu-ray]Doctor Strange [Blu-ray]Arrival [Blu-ray]Underworld - Blood Wars [Blu-ray]

Horizont erweitern

Die besten WerwolffilmeVom Film zum Spiel - Die besten Videospiele auf Filmen basierendUnaussprechlich: Wie werden Darsteller richtig ausgesprochen?

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

9 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Naasguhl
Moviejones-Fan
Geschlecht | 25.03.2017 | 08:43 Uhr25.03.2017 | Kontakt
Jonesi

na hier wird ja schon mehr oder weniger beleidigt unter dem Deckmantel der Meinungsfreiheit...

musste hier gerade sehr harte Worte lesen die an das Publikum "solcher" Filme und auch an diejenigen unter UNS gerichtet SIND die sich sowas gerne mal antun... Natürlich gibt es Gründe die für den einzelnen genommen dafür sprechen z.B. "Baywatch - The Movie" jetzt im Vorfeld zu verdammen... dann richtet euren Zorn doch aber bitte an die Macher/Studios/Produzenten und nicht an die, die das dann am ende fressen werden... gerade am Beispiel Baywatch finde ICH es jetzt unangebracht hier an irgendwelchen Werten festzuhalten die ganz besonders auch die Serie NIE zu beiten hatte... jeden Folge hatte irgendwo versteckt Ihre Botschaft, das mag bestimmt sein aber hat sie deswegen den Anspruch gehabt mehr sein zu wollen als eine aneinander Reihung von "schönen Menschen" und tollen Strand und Wasserscenarien.

Baywatch die Serie ist ein glänzendes Beispiel an filmischer oberflächlichkeit, oder hat irgenjemand in der Serie mal einen Menschen gesehen der NICHT von irgendeinem Zeitschriften-Titelblatt kommen könnte... (ausgenommen einzelne Folgen in denen es speziel mal um einen dicken, behinderten, oder anders gehandicapten Menschen ging)

manchmal habe ich auch das Gefühl, gerade in Foren und Threats wie diesem, das immer jeder Film jedem gefallen muss... das geht nun mal NICHT. es kommt mir so vor als hegen einige den Anspruch für sich selbst das jeden Monat mindésten 1 Film ins Kino kommen MUSS der das filmische Rad neu erfindet... mir geföllt bei weitem auch nicht jeder Film... ich habe meinen Unmut über meinens Erachtens sinnlose ja auch respektlose Projekte wie das Ghostbusters Remake auch zum Ausdruck gebracht, habe dabei aber NIE die jenigen angesprochen und/oder gemeint die das dann am Ende doch gucken sondern an die gerichtetet die sowas das in Die Welt bringen...

bei Äuserungen wie, Zitat: und ich habe mir die Kommentare mancher User angesehen, die sowas auch noch ok finden. Namen nenne ich mal nicht. Wenn User sowas auch noch gut finden, wundert mich gar nichts mehr. Kindergarten ist nichts gegen solche Filme und die Hanseln gehen auch noch in solche verhunzte Filme rein.

kann, man sich ein "Sorry" am Ende auch schenken... Danke...

Regel Nummer 16: "Wenn jemand denkt er hat die Oberhand, brich sie ihm!!"

GeneralGrievous
Moviejones-Fan
Geschlecht | 23.03.2017 | 09:05 Uhr23.03.2017 | Kontakt
Jonesi

duke, mein Schöner. smile Das ist zugegebnermaßen manchmal schwer zu erklären. Ich versuche es aber trotzdem mal. Das fängt in diesem Fall schon bei den Hauptdarstellern an. The Rock finde ich wie gesagt eigentlich echt klasse, wirkt in diesem Fall aber auch eher wie ein Fremdkörper. Schade, dass er nur noch solche Filme reht. Würde ihn mal gerne wieder in einem knallharten Actionreißer sehen. Und Efron - na ja, viele Muckis hat der Bursche, aber sonderlich sympathisch ist er mir dabei irgendwie nicht. Ganz anders sieht es da bei Duo Peña/Shepard aus, ich finde da stimmt die Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern einfach. Und gerade das macht - zumindest bei mir - sehr viel aus. Da kann ich dann vielleicht auch mal ab und zu über einen peinlichen Witz drüber hinweg sehen. 21 JS und 22 JS fand ich zum Beispiel auch "ganz okay", weil sich die beiden Jungs in diesen Streifen echt toll ergänzt haben. Tatum gehört jetzt auch nicht unbedingt zu meinen Lieblingsschauspielern, aber da hat er irgendwie gut rein gepasst. Aber ich kann natürlich auch voll und ganz verstehen, dass andere wie du das ganz anders sehen. Noch habe ich Chips natürlich nicht gesehen, vielleicht wird er ja auch eine Gurke, kann durchaus passieren. Aber zumindest fand ich die Trailer wesentlich "sympathischer" als bei Baywatch. Ich lasse mich da einfach überraschen. smile

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 22.03.2017 | 22:59 Uhr22.03.2017 | Kontakt
Jonesi

@General Nicht sauer sein, aber ich kann nicht verstehen warum du dann solche Filme so lustig findest? Klar sagtest du bei den Chips Hirn aus und Glotze an, kann ganz lustig werden und sieht nach Spass aus. Hier bei Baywatch, wo der hirnlose Humor zwar schlimm ist, aber nicht ganz so schleimig wie bei den Biker-Cops lehnst du diesen aber ab. General ich muß das leider nicht verstehen. Soweit kann ich mein Hirn leider nicht auf off setzen um mir diese Hirnwäsche anzutun. Ist kein Vorwurf meinerseits, verstehe nur nicht warum du bei Baywatch den Humor ablehnst, den schlimmeren bei den Chips aber spassig findest. undecided

Jumanji Das Thema ist auch ohne Trailer schon lange gegessen, denn 3 Namen reichen um Kino der untersten Kellerschublade zu erkennen. BlackHartRock, als Kombi sagt schon alles.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
GeneralGrievous
Moviejones-Fan
Geschlecht | 22.03.2017 | 22:36 Uhr22.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Wahnsinn, die Trailer werden von Mal zu Mal tatsächlich immer schlechter. Weckte der erste Trailer noch halbwegs mein Interesse, so ist es spätestens nach diesem auf Null gesunken. Das Niveau der Witze ist wirklich eeeeextreeeeem tief und das reicht mir einfach nicht. duke hat es bereits angesprochen - eine gewisse Intelligenz ist für diesen Streifen anscheinend wirklich nicht notwendig. Schade, das hätte wirklich eine tolle Hommage an das Original werden können. Aber es wird sicherlich nur eine weitere Komödie mit billigem Humor. Echt schade, da ich The Rock an sich gerne sehe. Ich ahne bereits Schlimmes für Jumanji - auch da Kevin Hart dort mitwirkt.

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 22.03.2017 | 21:24 Uhr22.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 22.03.2017 21:36 Uhr editiert.

@sub Ich schreibe meine Gefühle hier mit rein, denn die letzte News ist ja fast schon 3 Wochen her. Danke für den Link. Die Überschrift der News kannte ich, hatte Chips mit Chip & Chap in Verbindung gebracht und deswegen erst gar nicht angeklickt. Weißt du was ich langsam fordere? Abschaffung der Us Altersfreigabe und der deutschen FSK. Bei solchen Filmen sollte auf dem Plakat, auch im Vorspann, und an den Kinokassen folgenden Hinweis erhalten.

Liebe Kinobesucher und Eltern, bitte beachten sie die IQ Freigabe, denn dieser Film ist für Besucher geeignet die einen höheren IQ als 50% besitzen. Bitte beachten sie bei einem Kinobesuch gute 60 Minuten vor Filmstart erscheinen damit der Kinopsychologe ihnen niedrigen IQ belegen kann. Ein R Rating?

Sublim das können die doch nicht im ernst meinen, und ich habe mir die Kommentare mancher User angesehen, die sowas auch noch ok finden. Namen nenne ich mal nicht. Wenn User sowas auch noch gut finden, wundert mich gar nichts mehr. Kindergarten ist nichts gegen solche Filme und die Hanseln gehen auch noch in solche verhunzte Filme rein. Sorry aber kann es sein das solche Regisseure wie Dax Shepard eine verkorkste Kindheit gehabt haben, zudem er ja auch noch Backer spielt. Ich habe gerade eine irre Wut im Bauch.

Nachtrag, nicht das sich mal ein User wegen des IQ angegriffen fühlt, ist nicht meine Absicht. Es ist aber kein Wunder wenn solche hirnlose Filme gemacht werden, wenn die Leute da auch noch reinrennen. Anderer Filmtitel, andere Figuren und alles wäre ok, aber nicht gute Serien dumm verschnullern und den Titel dafür auch noch durch den Dreck ziehen.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 22.03.2017 | 08:10 Uhr22.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 22.03.2017 08:15 Uhr editiert.

@theduke:

Bin ich nun total verdummt, oder habe ich was verpasst? Chips? Ich kann mich an kein Serien Remake als Film erinnern.

Leider ist es tätsächlich so, dass man aus einer Serie von zwei Motorradcops einen Film über total verdummte Vollidioten macht. Der Film kommt am 20. April in die Kinos. Für mich ist das eine weitere vergebene Chance auf eine tolle Gelegenheit.

Hier der Link dazu:

http://www.moviejones.de/filme/42772/chips.html

...ach, und Danke für das Hütchenlaughing

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 21.03.2017 | 22:48 Uhr21.03.2017 | Kontakt
Jonesi

@sub Egal ob Chips, Starsky and Hutch oder 21 Jump Street, ich hätte mir für diese Serien ernstzunehmende Neuauflagen gewünscht. Bin ich nun total verdummt, oder habe ich was verpasst? Chips? Ich kann mich an kein Serien Remake als Film erinnern. Die Chips waren für mich ein wenig wie Starsky and Hutch auf Bikes und ich mochte diese beiden Cops sehr. 21JS als Kinofilm fand ich ja ganz ok, ich Trottel hatte bei der TV Sichtung aber die alte Serie gar nicht mehr richtig im Kopf und stimme dir da zu, wo es bei 22JS ja noch schlimmer wurde. Trifft auch auf die 2 Engel und auf S&H Film zu. Es gibt aber auch 2 gute Beispiele und das ist Miami Vice denn der Film war super, auch wenn er der Serie nicht ganz das Wasser reichen konnte, er kam aber ohne den blöden Kinderhumor aus. Shaft mit SL Jackson ist zwar kein Serien Reboot, aber er hat die alten Filme wieder super entstaubt und kam ebenfalls mit wenig Humor aus. Und mal ohne Spass jetzt, klar guckte ich Baywatch zuerst wegen den schönen Wasser an, doch wenn ich es ab und zu mal schaffte am Ball zu bleiben, hatte Baywatch eine gute Story zu bieten, das scheint aber seit langer Zeit eher unwichtig zu sein. Kojak war ja auch mal in der Gerüchteküche und ich würde ihn gerne als Film sehen, und zwar mit VD in der Hauptrolle. Doch so wie man Diesel in den letzten Jahren darstellt und er kaum noch richtige Rollen anpackt, hätte ich Angst davor ihn als Kojak zu sehen. Ich benötige keinen XXX Kojak Fast & Riddick

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Lehtis
Gejagter Jäger
Geschlecht | 21.03.2017 | 21:15 Uhr21.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Das Poster ist echt bescheuert. Jetzt sieht man immerhin an welche Zielgruppe das ausgelegt wurde.

sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 21.03.2017 | 08:44 Uhr21.03.2017 | Kontakt
Jonesi
1

An dem Plakat sieht man ja schon wohin die Reise geht. Auch wenn ich mich wiederhole, muss ich mal wieder sagen wie schade ich es finde, dass man die ganzen guten alten Serien nur als Klamaukreboot neu auflegt. Egal ob Chips, Starsky and Hutch oder 21 Jump Street, ich hätte mir für diese Serien ernstzunehmende Neuauflagen gewünscht. Natürlich hätte man da auch eine gute Brise Witz mit hineinbringen können, aber eben mit Maß und Ziel und nicht mit dem immer gleichen "Fäkal-Genital-Witzeklamauk". Besonders für 21 Jump Street tut es mir leid, denn diese Serie habe ich als Kind verschlungen. Auch damals gab es auch immer witzige Folgen, aber der Grundton war eben eher Ernst mit ein wenig 80er Jahre Melancholie. Schade, schade, schade...

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!