Solid Snake auf Kino-Kurs

Wenn, dann richtig! "Metal Gear Solid"-Film schleicht sich weiter an

Wenn, dann richtig! "Metal Gear Solid"-Film schleicht sich weiter an
8 Kommentare - Fr, 08.09.2017 von R. Lukas
Hideo Kojima wäre happy, wenn er das lesen würde. Regisseur Jordan Vogt-Roberts will mit seinem "Metal Gear Solid" aufs Ganze gehen und nichts zurückhalten.
Wenn, dann richtig! "Metal Gear Solid"-Film schleicht sich weiter an

Es gibt mit Sicherheit leichter zu verfilmende Videospiele als Metal Gear Solid. Wer die Games rund um Protagonist Solid Snake kennt, weiß, wovon wir sprechen, mit simpler Stealth-Spionage-Action ist es da nicht getan. Nichtsdestotrotz ist Kong - Skull Island-Regisseur Jordan Vogt-Roberts, der sich 2014 an das Projekt gebunden hat, mehr als bereit, sich dieser Herausforderung zu stellen.

Das, was Metal Gear Solid auszeichnet, soll auch im Film rüberkommen, erklärt er. Mit sämtlichen Aspekten und Eigenheiten: der Stimme von Spieleentwickler Hideo Kojima, der Albernheit, der Anime-Serie, den Mangas, der übermäßigen Gewalt, den Philosophien, den Charakteren, die bestimmte Ideologien repräsentieren. All dies ist für Vogt-Roberts Metal Gear Solid. Er vergleicht es mit Guardians of the Galaxy, wo es James Gunn auch konsequent durchgezogen hat, ohne sich vom Ausgangsmaterial zu entfernen und Kompromisse einzugehen. Nach dem Erfolg von Kong - Skull Island, von Logan - The Wolverine und Deadpool könne er zum Studio marschieren und sagen, lasst uns in die Vollen gehen und die absolut beste Version von Metal Gear Solid machen, so, wie es sein muss.

Vor allem will Vogt-Roberts natürlich die Fans begeistern. Sie sollen stolz darauf sein, ihr Metal Gear Solid auf der Kinoleinwand zu sehen. Und zwar so zu sehen, wie sie es immer sehen wollten. Gleichzeitig weiß er jedoch um die Schwierigkeit seiner Aufgabe. Auf der E3 habe er Kojima vor aller Augen gefragt, was denn sein Rät für ihn wäre. Dessen Antwort: "Tu, was ich tun würde. Betrüge dein Publikum." Typisch Kojima, findet Vogt-Roberts. Er verspricht, respektvoll mit dem Metal Gear Solid-Kanon umzugehen, mit den Figuren und der Story, aber sein Film soll keine reine Adaption eines der Spiele werden. Stattdessen beabsichtigt er, etwas Interessantes mit der Zeit anzustellen. Sony Pictures konnte er schon davon überzeugen. Es wird mit verschiedenen Elementen gespielt, verschiedene Themen und Handlungsstränge werden kombiniert.

Quelle: Collider
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
8 Kommentare
Avatar
Burnout - Mr. Strange
09.09.2017 12:59 Uhr
0
Dabei seit: 01.09.13 | Kommentare: 1.811 | Kritiken: 0 | Hüte: 78

@Chris

HUT!smile

Genial! Von Captain America zu Snake, und ausserdem passt er wirklich sehr gut.^^

Die Zeit im MCU ist für Evans bald zu ende, und als Solid Snake würde er wirklich eine gute Figur machen. Bin total dafür^^

@MGS

Jedes mal wenn es um diese Verfilmung geht flippt mein Herz aus!

Ich bin ein Riiiiiesiegr Fan der erste Stunde, als ich mit Snake auf Shadow Moses die erste Mission bestreitete.

Ich freue mich einfach, dass es in Zukunft einen Film über MGS geben wird.^^

Bin immer noch an MGSV dran, und verteidige meine und infiltriere gegnerische FOBs.^^

Meiner Meinung nach Beste Game reihe EVER!cool

Make Movies!! not War!!
Avatar
ShinGojira99 - Moviejones-Fan
08.09.2017 19:59 Uhr | Editiert am 08.09.2017 - 20:00 Uhr
0
Dabei seit: 13.05.17 | Kommentare: 93 | Kritiken: 2 | Hüte: 5

Also ich freue mich sehr auf einen MGS Film, habe zwar nur den 5 Teil gespielt dennoch hat er mich total überzeugt. Aber ichhalte eine Verfilmung für sehr kompliziert bzw. für den Mainstream zu verworren.

Godzilla Fan #2
Avatar
Kayin - Schneemann
08.09.2017 17:16 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Kommentare: 607 | Kritiken: 2 | Hüte: 39

Auch wenn sich Konami quer stellt, Ohne Kojima wird dieser Film nicht funktionieren. Auch wenn es gute Freunde oder der Zwilling im Geiste (puh, weiß nicht, ob das richtig ausgedrückt ist) ist, Ohne ihn wird der Film nichts. Erstens, nur er kennt die ganze Geschichte mit Hintergrund und Intention (er hat sich die Geschichte ja ausgedacht) zweitens, würde kein Fan im Vorfeld das akzeptieren, sodass der Film von vornherein einen schweren Stand hätte. Ich lasse mich gerne überraschen aber wie gesagt ohne ihn wirds schwer.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
MD02GEIST - Godzilla Fan #1
08.09.2017 14:22 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Kommentare: 2.016 | Kritiken: 12 | Hüte: 153

@ Kayin
Ich habe es nicht extra erwähnt, weil ich glaube erneut dieselbe Reaktion zu ernten.

Also wenn ich einen Namen nennen möchte der weiß wie eine Adaptation zu MGS geht, dann ist es Ryuhei Kitamura. Kitamura hatte ja schon für THE TWIN SNAKES hier seinen Einfluss zum Gelten gebracht.

Ich habe nur durch eine Kurz-Recherche in Erfahrung gebracht, dass hier Kitamura natürlich hier mehr "Kitamura-Style" eingebracht hatte, aber er hatte den Segen von Kojima.

Kojima und Kitamura sind ja Freunde und wenn jemand einen anderen Vorschlag hat; nennt ihn ruhig. Ich bin gespannt!

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
Kayin - Schneemann
08.09.2017 14:12 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Kommentare: 607 | Kritiken: 2 | Hüte: 39

Ich freu mich so unheimlich. MGS 2 war damals der Grund, warum ich mir die PS2 kaufte und ich konnte einfach von dem Spiel nicht ablassen. MGS 3 toppte nochmals alles.

Ich hoffe doch sie fangen mit MGS 3 an, damit die Chronologie zumindest am Anfang beibehalten wird, sonst wirds zu wirr für nicht MGS Fans. Die Geschichte ist schon komplex und nicht einfach umzusetzen aber ich denke mit Hideo Kojima als Berater (wenn sie ihn lassen) könnte eine tolle Trilogie oder *hust* *hust* ein Filmuniversum *hust* entstehen. Hier würde ich MD02GEIST Vorschlag aus einem anderen Thread annehmen und eher einen Japaner als Regisseur nehmen.

PS. : hoffentlich versauen sie es nicht

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
MD02GEIST - Godzilla Fan #1
08.09.2017 13:56 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Kommentare: 2.016 | Kritiken: 12 | Hüte: 153

Ich bin zwar kein Gamer, aber METAL GEAR SOLID ist mir natürlich ein Begriff. Natürlich ist eine Film-Umsetzung schwierig, aber nicht unmöglich.

Doch was ich mich persönlich frage ist folgendes. Es gibt ja zahlreiche Artworks von Yoji Shinkawa zu MGS. Diese Artworks präsentieren sich in einem starken Schwarz-Weiß-Kontrast. Die Formen des Licht und Schatten-Spiels dieser Zeichnungen alleine ist absolut beeindruckend.

Shinkawa war u.a. ja auch Designer für GODZILLA - FINAL WARS (2004). Aber um MGS zu realisieren, stelle ich mir das sehr, sehr schwierig vor. Sicher die Games hatten das nicht, aber damit verbinde ich nunmal MGS. Extrem geniale Artworks von Charakteren und Mecha in Schwarz-Weiß gehalten.

Hier mal ein Beispiel:
http://i.imgur.com/4xqs07q.jpg

Sowas in Live-Action ist unmöglich.

Dennoch bin ich hier optismistisch, dass Regiesseur Vogt-Roberts hier was gutes hinkriegen wird. KONG - SKULL ISLAND (2017) ist ja alles in allem ein guter, unterhaltender Film und daher glaube ich auch, dass er eine vernünftige Adaptation auch schaffen kann.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
LethalWarrior - Moviejones-Fan
08.09.2017 08:14 Uhr
0
Dabei seit: 12.01.17 | Kommentare: 165 | Kritiken: 0 | Hüte: 9

Einer meiner Lieblings Spiele, hoffentlich vergeigen die es nicht. Und wenn möglich, bitte ein R-Rating machen, da die Vorlage nichts für Kinder ist.

Avatar
ChrisGenieNolan - DetectiveComics
08.09.2017 00:24 Uhr | Editiert am 08.09.2017 - 00:28 Uhr
1
Dabei seit: 19.08.12 | Kommentare: 11.086 | Kritiken: 1 | Hüte: 232

Seinen Riesen Affe Baby Kong, war ich echt enttäusch. Und Metal Gear Solid gehört zu einer der beste Spielen allerzeiten. Ich befürchten, die bauen wieder misst, wie beim alle Videospielverfilmung. Grad Pony hat bewiesen, das die eben nicht in der Lagen sind, ihren eignen spielen zu verspielen. Ähhh, ich meinte Verfilmen laughing und bitte, nimm Chris Evans als Snake. Snaaaaaaaaake cool ... der sieht so BADASS aus

Bild
Forum Neues Thema