Wie "God Particle" zum "Cloverfield"-Film wurde + "Overlord"-Cast

Heckt J.J. Abrams wieder was aus?

Wie "God Particle" zum "Cloverfield"-Film wurde + "Overlord"-Cast

10 Kommentare - Do, 18.05.2017 von R. Lukas - Mit "God Particle" expandiert das "Cloverfield"-Universum weiter, und Autor Oren Uziel berichtet, wie es dazu kam. Bad Robots "Overlord" hat nun ein vollständige Besetzung.

Wie "God Particle" zum "Cloverfield"-Film wurde + "Overlord"-Cast

10 Cloverfield Lane kam letztes Jahr praktisch aus dem Nichts, vor allem mit der Verbindung zu Cloverfield überraschten Produzent J.J. Abrams, Bad Robot und Paramount Pictures alle. Als nächster "Blutsverwandter" von Cloverfield entpuppte sich schon der Sci-Fi-Thriller God Particle, der momentan nur "Untitled Cloverfield Movie" genannt wird und am 30. November in unsere Kinos kommt. David Oyelowo, Gugu Mbatha-Raw, Daniel Brühl, Elizabeth Debicki und andere spielen mit, es geht um Astronauten an Bord einer Raumstation, die ums Überleben kämpfen müssen.

Wie 10 Cloverfield Lane war God Particle aber nicht immer ein Cloverfield-Film, sondern wurde erst dazu gemacht. Er habe den Film geschrieben, bevor das erweiterte Cloverfield-Universum in dieser Form überhaupt existierte, ein Jahr nach Shimmer Lake (sein Regiedebüt) oder so, erzählt Drehbuchautor Oren Uziel (22 Jump Street). Als eine eigenständige Science-Fiction-Geschichte, die jahrelang herumlag, bis plötzlich eins zum anderen führte. Uziel weiß gar nicht mehr genau, wie daraus ein Cloverfield-Film wurde. Da es der aktuelle Markt jedoch immer schwieriger mache, einen eigenen neuen Film zu vermarkten, insbesondere einen Sci-Fi-Film, könne es nur helfen, wenn dieser Film in die Welt von Cloverfield hineinpasst.

Und das tat God Particle, wenngleich das Skript während der Produktion noch etwas umgeschrieben werden musste. Der Inhalt des Films änderte sich dadurch aber kaum, versichert Uziel. Auf die Story geht er noch nicht näher ein, nur darauf, was sein Drehbuch von vergleichbaren Sci-Fi-Filmen unterscheidet. Diese Filme neigen manchmal dazu, sich eher damit zu befassen, was das zu überwindende Hindernis ist, während er mehr Wert auf die Beziehungen der Charakter zueinander legt. Wenn God Particle also ein räumlich begrenzter Astronautenfilm ist, dann interessiert sich Uziel dafür, was die Astronauten durchmachen, was sie erleben und was ihre Geschichten sind, während ihn die spezifische Bedrohung weniger juckt.

Und noch etwas: Für Overlord, den vielleicht vierten Film im Cloverfield-Universum, haben Paramount und Bad Robot jetzt den kompletten Cast verkündet. Zu Jovan Adepo (Fences) und Wyatt Russell (22 Jump Street) stoßen noch Jacob Anderson (Game of Thrones), Dominic Applewhite (The King's Speech - Die Rede des Königs), Pilou Asbaek (Ghost in the Shell), Iain de Caestecker (Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.), John Magaro (The Big Short), Mathilde Ollivier (The Misfortunes of Francois Jane) und Bokeem Woodbine (Fargo).

Overlord geht auf eine Idee von Drehbuchautor Billy Ray (Die Tribute von Panem - The Hunger Games) und Abrams zurück: Am Vorabend des D-Day wird eine Gruppe amerikanischer Fallschirmjäger hinter feindlichen Linien abgesetzt, um eine Mission auszuführen, von der der Erfolg der Invasion abhängt. Doch als sie sich ihrem Ziel nähern, merken sie, dass in diesem von den Nazis besetzten Dorf mehr vor sich geht als eine simple Militär-Operation. Regisseur Julius Avery (Son of a Gun) startet in Kürze mit den Dreharbeiten.

Quelle: Collider

DVD & Blu-ray

Die Mumie  (+ Blu-ray 2D)Game of Thrones: Die komplette 7. Staffel [4 DVDs]Die Mumie [Blu-ray]Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]Bibi & Tina - Tohuwabohu total

Horizont erweitern

Berühmte Ex-Kinderstars - Teil 1Die heftigsten Endzeit-Szenarien in FilmenDie tollsten unsterblichen Filmfiguren

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

10 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
MD02GEIST
Godzilla Fan #1
Geschlecht | 19.05.2017 | 17:10 Uhr19.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@ Ormau
Eine gute Erklärung, gefällt mir sehr! Dafür deinen 1. Hut.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
ShinGojira99
Moviejones-Fan
19.05.2017 | 14:00 Uhr19.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Also ich hatte sowohl bei Cloverfield als auch 10Cloverfiel Lane meinen Spaß, doch eine Verbindung ist mir schon schleierhaft. Natürlich könnte man sich dazu dichten, dass Clover von den Aliens geschickt wurde; so als erste Angriffswelle.

Godzilla Fan #2

Ormau
Moviejones-Fan
Geschlecht | 19.05.2017 | 09:46 Uhr19.05.2017 | Kontakt
Jonesi
1

@MD02GEIST: So in etwa habe ich es mir auch abgeleitet.

Das alle Filme quasi Zeitgleich spielen könnten, und durch eine Art Wurmloch diverse Monster auf die Erde gelagen. Hab schon bei der Erstsichtung von LANE gesehen, das moderne Smartphones genutzt werden und ... im original Cloverfield damals logischerweise noch nicht. Wäre nicht wirklich schlimm...und verzeibar... aber ich glaube mitlerweile auch das seitens Paramount kein großer Plan bzw verknüpfungen der Filme vorliegt.

Schade eigentlich... würde doch zugern sehen, das Mary Elizabeth Winstead in die Schlacht zieht... und wir auch nocheinmal das original Cloverfield Monster wiedersehen.

Die 2. Weltkiegs-Filmidee (Cloverfield 4?) könnte sich auch um eine Teilchenbeschleuniger-Waffe handeln.. über die von den Deutschen ein Spalt ins fremde Universum geöffnet wurde und Monster gegen die Angreifer eingesetzt werden.. Doch die Amis besiehgen die Kreaturen und auch die Deutschen ... und entwickeln die Waffe weiter . Cloverfield3: Die Erde verschwindet duch ein Experiment der Waffe... Cloverfiled1&2 spielen parallel.

Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 18.05.2017 | 23:06 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

"Justice Cloverfield League"

"Alien - Cloverfield"

"Guardians of Cloverfield"

"Cloverfield Rangers"

"It came from Cloverfield"

laughinglaughinglaughing

All Hail To Skynet!

theMagician
Unvergesslicher
18.05.2017 | 22:45 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

@ Rubbeldinger

genau das meine ich auch. Ein Film der alleine für sich stehen kann wird mit dem Cloverfield Label versehen und angepasst und dann kommt der Film ins Kino. Stell dir mal vor, das "Life" so geändert wurden wäre. Ich habe den noch nicht gesehen, doch die GrundStory würde sich doch sehr stark von dem jetzigen ändern. Vielleicht heisst der Film dann "The Cloverfield Movie formely known as God Particle"

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 18.05.2017 | 22:05 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 18.05.2017 22:07 Uhr editiert.

"Cloverfield" ist nur ein Name, den die Leute auf jeden X-Beliebigen Film draufklatschen um damit mehr Kohle zu machen, um Verbindungen aufzuzeigen, die gar nicht existieren! Die Idee zu diesem Konzept trägt eindeutig Abrams Handschrift, das passt zu dem Mann!

"10 Cloverfield Lane" war ein genialer FIlm! Was ihn von diesen beiden kommenden Filmen aber unterscheidet: Er war bereits fertig und es wurde nur Cloverfield draufgeklatscht um aus einem kleinen Film einen großen zu machen!

Und das tat God Particle, wenngleich das Skript während der Produktion noch etwas umgeschrieben werden musste. Der Inhalt des Films änderte sich dadurch aber kaum, versichert Uziel.

Na das bleibt ja mal abzuwarten!

Da es der aktuelle Markt jedoch immer schwieriger mache, einen eigenen neuen Film zu vermarkten, insbesondere einen Sci-Fi-Film, könne es nur helfen, wenn dieser Film in die Welt von Cloverfield hineinpasst.

Wo kommen wir den da hin, wenn lauter egtl eigenständige Filmideen umgeschrieben und damit verfälscht werden, um in ein egtl fremdes "Universum" eingefügt werden, wo sie egtl nicht beheimatet sind, nur um den Machern die Genugtuung zu geben, überhaupt gemacht zu werden, dann halt mit Abstrichen an der Story als gar nicht! Warum kommt Netflix-Superheld nicht angeflogen wenn Not am Manne ist? Aber dazu müssten die erstmal "wirklich" ins Kinogeschäft einsteigen! Solange die EIngriffe trotzdem gute Filme aus dem OP entlassen, können die ruhig kommen, hat aber einen etwas faden Beigeschmack!

All Hail To Skynet!

theMagician
Unvergesslicher
18.05.2017 | 21:08 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 18.05.2017 21:10 Uhr editiert.

@Shred

Denke ich auch und finde es gut so. Hoffe das die grundstory bei bleibt und evtl die eine oder andere Erwähnung statt findet. So können auch interessante Filme ins Kino kommen, die sonst keine Chance haben. Andererseits kann der normalo Zuschauer nix mit solchen universen anfangen. Doch subtil und einfach gefällt mir sehr. Vielleicht wird der Titel nochmals angepasst und der Film heißt dann The Cloverfield Particle oder The Cloverfield God

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Shred
Moviejones-Fan
Geschlecht | 18.05.2017 | 19:48 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

So wie ich das gelesen habe wird das Cloverfield Universum eher sowie sein wie eine Twilight Zone oder Outer Limits Reihe nur eben in Spielfilm Form fürs Kino. Vielleicht mit kleinen Anspielungen auf die anderen Filme, aber es wird sicher nichts zu einem großen Ganzen führen

MD02GEIST
Godzilla Fan #1
Geschlecht | 18.05.2017 | 13:44 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Das ist wahrscheinlich genau die Intention der Macher. Wir haben hier eine Form von Mosaik oder Anthologie, die absichtlich unvollständig ist und sich jeder seine eigenen Gedanken machen muss.

Ich selber habe leider immer noch 10 CLOVERFIELD LANE gesehen, aber ich stelle mir das so vor.

In Spoiler-Tags:
Die Außerirdischen aus LANE sind auch für das Kaiju das New York angriff verantwortlich. Und wenn die Erde nun an einen Ort verschwinden soll, dann wahrlich dorthin wo die Außerirdischen bzw. das Kaiju herkommt.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
kajovino
Moviejones-Fan
Geschlecht | 18.05.2017 | 11:46 Uhr18.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieses Cloverfield-Filmuniversum verstehe ich nicht wirklich. Die Filme haben doch nicht wirklich was miteinander zu tun, außer die Behauptung, dass sie es doch tun.

Ich bin Ironman!