News (36)FilmdetailsKritikTrailer (8)Bilder (68)Filmabo
Film »News (36)Trailer (8)
Wie "Kong - Skull Island" zu "Godzilla 2" und Co. steht + Neue Poster

Wahrlich königliche Concept Art

Wie "Kong - Skull Island" zu "Godzilla 2" und Co. steht + Neue Poster (Update)

5 Kommentare - Mi, 15.03.2017 von R. Lukas - Jordan Vogt-Roberts betrachtet sein "Kong - Skull Island" nicht nur als Set-up für das, was folgt, sondern vorrangig als eigenständigen Film.

Wie "Kong - Skull Island" zu "Godzilla 2" und Co. steht + Neue Poster

Update: In der Galerie noch drei schön Old-School-ige Poster zu Kong - Skull Island sowie unten angehängt vier internationale Charakterposter mit Tom Hiddleston, Brie Larson, Jing Tian und Samuel L. Jackson. Kong lauert überall im Hintergrund.

++++

Am Box Office ist Kong schon King. Kong - Skull Island thronte nach dem Startwochenende sofort an der Spitze der US-Kinocharts, aktuell steht der Film bei 151,47 Mio. $ weltweit. Wer nicht genug kriegt, kann sich hier an Konzeptzeichnungen von Concept Artist Eddie Del Rio erfreuen. Viele davon wurden genau so für den Film genutzt, und einige nicht genutzte stellen Kong sogar als richtigen König dar, inklusive Thron und Untertanen.

Mit Slashfilm sprach Regisseur Jordan Vogt-Roberts außerdem darüber, wie Kong - Skull Island die Brücke zu Godzilla 2 - King of Monsters und Godzilla vs. Kong schlägt. Zunächst einmal glaubt er, dass die Zuschauer das Gefühl satthaben, Franchises in den Rachen gestopft zu bekommen. Ihn stört, dass viele dieser Filme Umwege machen, die zwar dem größeren Ganzen dienen, aber auf Kosten der vorliegenden Geschichte gehen. Viele, die sich Kong - Skull Island anschauen, haben keine Ahnung, dass der Film mit Godzilla zusammenhängt, nicht die geringste. Und es wäre einer Kino-Ikone wie King Kong nicht würdig gewesen, einen Film zu machen, der nur den Grundstein für etwas anderes legt. An erster Stelle stand für Vogt-Roberts deshalb, einen guten King Kong-Film zu machen.

Sicher gebe es Hinweise auf die größere Welt, die man ansteuert, manche offensichtlich, manche eher subtil. Und dann natürlich die Post-Credit-Szene. Aber sein Job sei es gewesen, die beste Version dieser Story zu erzählen, sagt Vogt-Roberts. Sie soll sich wie eine in sich abgeschlossene Handlung anfühlen. Er denkt auch, dass man die Referenzen auf eine elegante Art und Weise eingestreut hat, ohne gleich den ganzen zweiten Akt von Kong - Skull Island zur Vorbereitung des Monsterverse zu zweckentfremden. Gewisse Parallelen zu Godzilla räumt Vogt-Roberts nichtsdestotrotz ein, und wenn im Film über diesen gewaltigen unterirdischen Räume geredet wird, dann hat das seinen Grund...

Bild 1:Wie "Kong - Skull Island" zu "Godzilla 2" und Co. steht + Neue Poster
Bild 2:Wie "Kong - Skull Island" zu "Godzilla 2" und Co. steht + Neue Poster
Bild 3:Wie "Kong - Skull Island" zu "Godzilla 2" und Co. steht + Neue Poster
Bild 4:Wie "Kong - Skull Island" zu "Godzilla 2" und Co. steht + Neue Poster
Galerie von Kong - Skull Island
Filmgalerie zu "Kong - Skull Island"Filmgalerie zu "Kong - Skull Island"Filmgalerie zu "Kong - Skull Island"Filmgalerie zu "Kong - Skull Island"Filmgalerie zu "Kong - Skull Island"Filmgalerie zu "Kong - Skull Island"

Trailerecke

Der Videoplayer(12984) wird gestartet

DVD & Blu-ray

King Arthur: Legend of the Sword [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]Die Mumie [Blu-ray]Bibi & Tina - Tohuwabohu totalPirates of the Caribbean: Salazars Rache

Horizont erweitern

Superheldenfilme, die fast gemacht worden wären - Teil 1: DCDie coolsten Raumschiffe in Filmen - Teil 2Die besten Filme 2015 der MJ-Redaktion

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

5 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 15.03.2017 | 20:42 Uhr15.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Aber ich glaube die Asiaten sind dem schon gewachsen! tongue-out

@Constantine

KIng Kong ist nunmal kein Godzilla oder Transformers.

surprisedsurprisedsurprised

Bei dem Satz werd ich traurig! cry

All Hail To Skynet!

Constantine
Moviejones-Fan
15.03.2017 | 19:43 Uhr15.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Stimmt. In China und Japan startet Kong erst nächsten Freitag und Samstag. Aber ich denke ehr nicht so das es da anders ausshieht. KIng Kong ist nunmal kein Godzilla oder Transformers.

GeneralGrievous
Moviejones-Fan
Geschlecht | 15.03.2017 | 19:22 Uhr15.03.2017 | Kontakt
Jonesi

@Constantine:

Wenn ich mich richtig erinnere, dann ist Skull Island in vielen Ländern noch nicht gestartet, insbesondere auf dem für dieses Franchise extrem wichtigen asiatischen Markt. Bisher sieht es im Hinblick auf das weltweite Einspielergebnis so aus, als komme der Film nochmal mit einem blauen Auge davon, aber ein großer Gewinn sieht natürlich anders aus - ich glaube, die Faustregel war "Budget x 3", um wirklich als finanzieller Erfolg dastehen zu können.

@Wallow:

Ich persönlich fand Godzilla besser umgesetzt als Skull Island. Nichtsdestotrotz hatte ich mit beiden Filmen meinen Spaß, auch wenn die Herangehensweise natürlich jeweils eine gänzlich andere ist. Ich bin auch sehr gespannt, wie sie das Aufeinandertreffen dieser beiden Ikonen halbwegs nachvollziehbar darstellen wollen, ohne dass es zu aufgesetzt wirkt. Lassen wir uns überraschen. smile

Wallow
Moviejones-Fan
15.03.2017 | 15:10 Uhr15.03.2017 | Kontakt
Jonesi

Sowohl Godzilla als auch King Kong sind doch eher "gut"...

Godzilla bekämpft diese fliegenden dinger und verschwindet...

Kong beschützt die Insel Bewohner...

Verstehe den Sinn eine vs nicht!?

Habe ich was verpasst oder ist das wieder so ein Hollywood quatsch?

Constantine
Moviejones-Fan
15.03.2017 | 13:57 Uhr15.03.2017 | Kontakt
Jonesi

151,47 Mio. $ weltweit finde ich ehrlich gesagt nicht so berauschend. Wenn ich an Godzilla denke damals, fand ich das schon beeindruckener.