News (27)FilmdetailsKritikTrailer (7)Bilder (66)Filmabo
Film »News (27)Trailer (7)
Wird "Valerian" abgefeiert? Hier die ersten Reaktionen und Clips!

Erste "Valerian"-Meinungen

Wird "Valerian" abgefeiert? Hier die ersten Reaktionen und Clips! (Update)

17 Kommentare - So, 02.07.2017 von C. Heck - Nach der Aufhebung des Social-Media-Embargos sind die ersten Reaktionen zu Luc Bessons "Valerian und die Stadt der tausend Planeten" eingetroffen. Wie kommt der Film bei den Kritikern an?

Wird "Valerian" abgefeiert? Hier die ersten Reaktionen und Clips!

Update: Wer lieber selbst in Valerian - Die Stadt der tausend Planeten eintauchen will, kann das jetzt ausgiebig tun. Mit fünf neuen Clips auf einen Schlag! Dazu braucht ihr nur runterzuscrollen.

++++

Mitte Juli startet Valerian - Die Stadt der tausend Planeten in den Kinos. Regisseur Luc Besson hatte dieses Projekt bereits seit 40 Jahren im Auge, nun wurde es Wirklichkeit. Doch auch Traumprojekte sind vor der Meinung der Kritiker nicht gefeit, und so muss sich Bessons Film, dessen Trailer vor allem beim Publikum gefeiert wurden, nun den ersten Kritikermeinungen stellen. Doch lest selbst, wie der Film ankam.

Die bisherigen Reaktionen, die nach Aufhebung des Social-Media-Embargos vor allem via Twitter eintrudelten, lassen sich als gemischt, jedoch eher ins Positive gehend deuten. Peter Sciretta von Slashfilm etwa fand die zweite Hälfte des Films im Gegensatz zur visuell beeindruckenderen, einfallsreichen, unvorhersehbaren und verrückten ersten Hälfte etwas schwach. Überall wimmelt es von Kreaturen und Konzepten, die man noch nie gesehen hat. Jemand anders hebt besonders die Anfangssequenz lobend hervor.

Apropos Visualität: An diesem Punkt scheinen sich die Kritiker darüber einig zu sein, dass Valerian - Die Stadt der tausend Planeten einfach nur atemberaubend und spektakulär anzuschauen ist. Die Actionsequenzen sollen teilweise wirklich einzigartig in der heutigen Blockbusterlandschaft sein. Nicht zu vergessen die sich wiederholenden Empfehlungen, dass man den Film unbedingt in 3D erleben sollte.

Doch in all die Euphorie über die Effekte mischt sich auch ein bisschen Wehmut. So werden vor allem die Handlung und die Dialoge als dürftig bzw. lediglich in Ordnung bezeichnet. Auch die Romanze zwischen den Hauptdarstellern Dane DeHaan und Cara Delevingne kommt teilweise nicht so gut weg. Am Ende fasst es Erik Davis von Fandango so zusammen: Valerian - Die Stadt der tausend Planeten sei genau die Art von Science-Fiction, die man erwarte, vollgestopft mit vielen unheimlich farbenfrohen und durchgeknallten Sequenzen. Die Story sei nur okay, aber die Action hat ihn umgehauen.

Wer sich nun selbst ein Bild machen möchte, der kann dies in Deutschland ab dem 20. Juli tun. Auch wir sind schon sehr gespannt darauf, wie uns Valerian - Die Stadt der tausend Planeten gefallen wird.

 

 


 



 


Quelle: Slashfilm

Trailerecke

Der Videoplayer(13650) wird gestartet

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten"Filmgalerie zu "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten"Filmgalerie zu "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten"Filmgalerie zu "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten"Filmgalerie zu "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten"Filmgalerie zu "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten"

DVD & Blu-ray

Guardians of the Galaxy Vol. 2Rogue One - A Star Wars Story [Blu-ray]Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]Alien: Covenant [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]

Horizont erweitern

Die Geschichte des MARVEL-UniversumsVom Film zum Spiel - Die besten Videospiele auf Filmen basierendHound, Bumblebee oder Starscream: Welcher Transformer bist du?

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

17 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 06.07.2017 | 00:38 Uhr06.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Wir sehn uns nach dem Film wieder Leutz! tongue-out

All Hail To Skynet!

Hanjockel79
Moviejones-Fan
03.07.2017 | 21:05 Uhr03.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@ Jack-Burton

Hut, weil ich find die Einstellung gut! Wie sich manche von Kritiken im Vorfeld immer beeinflussen lassen. So wie: Spring bei minus 50 Grad ins kalte Wasser, weil wir das sagen, und schwupp, manchen die es wie die Lemminge.^^ Da lobe ich mir Leute, die sich immer erst ein eigenes Bild manchen. :-D

Jack-Burton
Truck Driver
03.07.2017 | 13:12 Uhr03.07.2017 | Kontakt
Jonesi
1

Mir egal was man sagt, der Film ist ganz oben auf meiner Liste, ich liebe das 5. Element, und wenn Valerian nur halb so gut ist bin ich zufrieden. Optisch wird das ein Leckerbissen, und echt ein Grund ein Kinoticket zu lösen.

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Sully
Elvis Balboa
Geschlecht | 02.07.2017 | 23:16 Uhr02.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 03.07.2017 00:44 Uhr editiert.

Bleibt also beim modernen Blockbuster Kino wie gehabt, Story eher mau + Effekte Overkill. Und zack, schon hab ich genauso wenig Interesse wie vom ersten Valerian Trailer an. Schade, Besson war mal ein Regisseur, der trotz toller Schauwerte, auch ein guter Geschichtenerzähler war. Wenn ausgerechnet diese Talente in die gleichen Gleise einschwenken, auf der auch die 08/15 Regisseure fahren, dann sehe ich schwarz für ihn.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 02.07.2017 | 15:16 Uhr02.07.2017 | Kontakt
Jonesi
1

Mal sehn, mal sehn . . .

Luc Besson hat einfach sehr viele gute FIlme gemacht, und wenn er hier einen alten Traum verwirklicht, in seinem typischen Stil, glaub ich schon das ein guter FIlm dabei raus kommen könnte!

Einzig der übertriebene Einsatz von CGI find ich bedenklich! Den Trailern nach, hat man viele Möglichkeiten verpasst, gerade bei den Aliens, diese mit Puppen und Animatronics darszustellen, was Bessons Stil einfach besser unterstreicht, siehe das fünte Element, weil in diese Richtung geht der FIlm ja! Denn wenn er diesen Film schon so lange machen will, haben die Comics auch auf allen Ebenen das fünte Element beinflusst!

All Hail To Skynet!

BeTa
Moviejones-Fan
Geschlecht | 02.07.2017 | 14:09 Uhr02.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Das wird einfach ein Avatar Abklatsch sein. Visuell Top, Story so lalal

Hanjockel79
Moviejones-Fan
30.06.2017 | 00:38 Uhr30.06.2017 | Kontakt
Jonesi

Da ich 2017 immer noch auf der Suche bin nach so einem richtig geilen Weltraum Science Fictioner bin und von Luc Besson sowieso die meisten Filme gesehen habe und toll finde, lockt mich das Gehype um Valerian extrem an. Die Trailer und Featureretten sehen schon saugeil aus. Der neuere Trailersong hingegen erinnert mich irgendwie eine orchestal abgewandelte Version von:

Jedenfalls habe ich mich mal schlau gemacht was bei Valerian so abgeht, da es sogar eine Comicverfilmung eines ziemlich alten französischen Franchises von 1967 sein wird und da habe ich auch gleich wieder was schönes nerdiges von Arte zu gefunden:

Valerian und Veronique heißt das ganze also im Original. Ein Zeit und Dimensionsreisendes Söldnerpaar. Die deutschen Comicbänder hat übrigens der Carlsen Verlag unter Vertrag. Da gibt es wohl insgesamt 8 Hardcover Gesamtausausgaben, aber mit an die 33Euro pro Band auch leider extrem schweineteuer:

https://www.carlsen.de/hardcover/valerian-und-veronique-gesamtausgabe-1/29122

Darkwing
Moviejones-Fan
29.06.2017 | 17:44 Uhr29.06.2017 | Kontakt
Jonesi

Hm, nen Storymonster habe ich jetzt auch nicht erwartet, sondern eher etwas Richtung 5. Element. Und das scheint es ja auch geworden zu sein. Was kich jedoch stört: Damals war die Harmonie zwischen Jovovich und Bruce perfekt (Fast so wie bei Leon Reno/Portman), doch diesmal scheint Besson nicht die perfekte ymbiose hinbekommen zu haben?! Gerade dass hat seine Filme immer auch so sehenswert gemacht. Fand vorher das Duo Delevigne und DeHaan absolut passend, aber wenn man jetzt so liest, dass es da hapert... DeHaan ist für mich ein hoch talentierter Darsteller, Delevigne habe ich nur in SS gesehen und da kann man irgendwie noch nicht viel zu sagen. Oder passte die Chemie einfach nicht? Optisch finde ich, wie gesagt, schon.

Na, ich mache mir mein eigenes Urteil, wenn er bald da ist. Freue mich dennoch drauf. SciFi geht bei mir immer. :-D

TiiN
Pirat
Geschlecht | 29.06.2017 | 17:01 Uhr29.06.2017 | Kontakt
Jonesi

Filme, welche bereits Monate lang vorher gefeiert werden und von denen man soviel erwartet neigen oft dazu, sich dann doch nur als durchschnittliche aber unterhaltsame Kost zu entpuppen. Das ganze scheint nun auch bei Valerian zu sein. Wirkliche klasse Streifen die dann auch einen gewissen Kultstatus entwickeln kommen doch meistens eher überraschend . spontan fallen mir John Wick und Kingsman aus den letzten Jahren ein.

MobyDick
Moviejones-Fan
29.06.2017 | 14:04 Uhr29.06.2017 | Kontakt
Jonesi

Wer was anderes erwartet hat..

Der Film wird genauso sein und er wird ungemein unterhalten und man sollte keinerlei Hirnsaft mitbringen sondern einfach nur gut gelaunt rauskommen, ich denke das ist das Grundprinzip des Films.

Und wenn er dann auch noch abgeschlossen ist, ohne jegliche Postcredit-Szenen oder sonstigem, dann ist schon mehr als die Hälfte gewonnen.

Ich denke, der Film wird eher mittelmäßig laufen (in Frankreich wird er alle Rekorde brechen) und sich im Laufe der Zeit sein Kultpublikum erarbeiten (so ähnlich wie 5th Element damals)

Dünyayi Kurtaran Adam

1
2