Indys alter ägyptischer Kumpel

Wo steckt Sallah? John Rhys-Davies bereit für "Indiana Jones 5"

Wo steckt Sallah? John Rhys-Davies bereit für "Indiana Jones 5"
6 Kommentare - Mo, 16.10.2017 von R. Lukas
John Rhys-Davies bewirbt sich für ein Comeback in "Indiana Jones 5" und wünscht sich einen tragisch-heroischen Tod für Sallah - nach einem realen Vorbild.
Wo steckt Sallah? John Rhys-Davies bereit für "Indiana Jones 5"

Er ist "der beste Gräber in Ägypten" und half Indy (Harrison Ford) in Jäger des verlorenen Schatzes, die Bundeslade zu finden, bevor er ihm in Indiana Jones und der letzte Kreuzzug erneut zur Seite stand. Zusammen ritten sie dann in den Sonnenuntergang. Klar, wir reden von unserem lieben Sallah Mohammed Faisel el-Kahir oder einfach nur Sallah.

Darsteller John Rhys-Davies stellt jetzt die nicht unberechtigte Frage, was wohl aus ihm geworden ist. Er würde Sallah in Indiana Jones 5 zu gerne noch ein letztes Mal spielen und hätte auch schon eine Idee dafür, wie es funktionieren könnte: Bei ihm wäre Sallah jemand wie Khaled al-Asaad, der 82-jährige syrische Archäologe, dessen grausame Geschichte 2015 um die Welt ging. Er verteidigte sein Museum in Palmyra und weigerte sich, dem Islamischen Staat den Weg zu antiken Artefakten zu weisen, wofür er in aller Öffentlichkeit enthauptet wurde.

So würde er sich Sallahs Schicksal vorstellen, meint Rhys-Davies. Sallah sei der letzte Araber in der heutigen Popkultur, den wir noch als Helden betrachten. Die Welt habe sich verändert, und das sei eine Tragödie für den Westen und für die arabische Welt. Vielleicht gebe es für Sallah einfach keinen Platz mehr? Rhys-Davies hofft jedenfalls, dass uns seine Erwähnung von Khaled al-Asaad daran erinnert, dass die Menschen dort nicht alle Ikonoklasten sind und dass es dort noch Helden gibt - auch reale Helden.

Sollte Steven Spielberg tatsächlich Verwendung für ihn und Sallah haben, würde er mit Indiana Jones 5 am 16. Juli 2020 in die Kinos kommen.

Erfahre mehr: #Action, #Fortsetzungen
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Was denkst du?
6 Kommentare
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
17.10.2017 15:43 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 83 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Vielleicht sollte man Sallahs tod als Intro inszenieren und als Grund für Indys Reaktivierung

Avatar
tantedroll : : Moviejones-Fan
16.10.2017 18:26 Uhr
0
Dabei seit: 26.08.11 | Posts: 19 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Also ich wäre auch für einen Auftritt. Und gerne auch mit einer Sterbeszene, wenn sie denn gut gemacht ist und nicht aufgezwungen daher kommt. Allerdings glaube ich erst an einen 5. Teil, wenn ich im Kino sitze.

Avatar
TiiN : : Pirat
16.10.2017 17:35 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.181 | Reviews: 74 | Hüte: 102

Wenn er in die Story passt, dann sehr gerne.

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
16.10.2017 16:00 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 208 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Sallah wird halt dann niedergeschossen und stirbt in Indys Armen...wink

Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
16.10.2017 15:01 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.276 | Reviews: 17 | Hüte: 148

Na immer her mit Sallah, ich fand ihn witzig. Ob man ihn dann aber so dramatisch sterben lassen sollte, weiss ich nicht. Kommt mir für einen Indiana Jones Film ziemlich heftig vor.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
AlexanderDeLarge : : Moviejones-Fan
16.10.2017 10:49 Uhr
0
Dabei seit: 05.08.13 | Posts: 652 | Reviews: 8 | Hüte: 6

Das klingt sehr berührend irgendwie. Würde es toll finden wenn Sallah wieder dabei ist

Forum Neues Thema