News (58)FilmdetailsKritikTrailer (8)Bilder (104)Filmabo
Film »News (58)Trailer (8)
"Wonder Woman" bricht Rekorde - Joker in "Gotham City Sirens"?

Superheldin immer wunderbarer

"Wonder Woman" bricht Rekorde - Joker in "Gotham City Sirens"? (Update)

28 Kommentare - So, 02.07.2017 von R. Lukas - Patty Jenkins könnte zur Rekord-Regisseurin werden, und "Wonder Woman" begeistert alle, auch Jared Leto. Der gibt sich bezüglich "Gotham City Sirens" geheimnisvoll.

"Wonder Woman" bricht Rekorde - Joker in "Gotham City Sirens"?

Update: Geschafft, Wonder Woman ist in den Staaten offiziell der erfolgreichste DCEU-Film! Mit jetzt 330,53 Mio. $ wurden Suicide Squad und Batman v Superman - Dawn of Justice überholt und das innerhalb von nur 28 Tagen. Zum Vergleich: Um ein Ergebnis in diesem Bereich zu erzielen, brauchten die beiden anderen genannten Filme an die 90 Tage... Weltweit hat Wonder Woman auch die 700 Mio. $ geknackt.

++++

Läuft für Wonder Woman und Patty Jenkins. Keine andere Regisseurin hat jemals ein so gutes Startwochenende hingelegt, und nun ist Wonder Woman auch der erfolgreichste Realfilm unter weiblicher Regie. Letzten Freitag wurde Phyllida Lloyds Mamma Mia!, der bisherige Rekordhalter in dieser "Disziplin" (mit 609,8 Mio. $), überholt.

Und Jenkins hat auch gute Chancen, die erfolgreichste Regisseurin überhaupt zu werden. Vor sich hat sie - wenn man Animationsfilme dazunimmt - nur noch Jennifer Yuh Nelson, die Kung Fu Panda 2 zu 665,7 Mio. $ führte. Wonder Woman steht zurzeit bei rund 652,9 Mio. $, das sollte also zu schaffen sein. Für Jenkins auch starke Argumente, wenn sie sich mit Warner Bros. wegen Wonder Woman 2 an den Verhandlungstisch setzt (falls nicht bereits geschehen).

Darüber hinaus ist Wonder Woman drauf und dran, der erfolgreichste DCEU-Film in den USA zu werden. Man of Steel (291 Mio. $) hat bei aktuell 318 Mio. $ schon das Nachsehen, Suicide Squad (325 Mio. $) und Batman v Superman - Dawn of Justice (330 Mio. $) sind wohl auch noch fällig, wenn es so weitergeht.

Lob hagelt es von allen Seiten, auch aus den eigenen Reihe des DC Extended Universe. Suicide Squad-Joker Jared Leto etwa schleppte seine Band 30 Seconds to Mars und die gesamte Crew zu Wonder Woman ins Kino und war hinterher schwer beeindruckt. Wie er gegenüber Entertainment Tonight nur wiederholen konnte, wo er zudem nach einem möglichen Auftritt in Gotham City Sirens gefragt wurde, dem Spin-off rund um seine Harley Quinn (Margot Robbie). Keine Ahnung, sagte Leto. Vielleicht wisse er ja Bescheid, aber er könne es weder bestätigen noch dementieren. Bei diesen Sachen seien viele bewegliche Teile im Spiel, abwarten, was als nächstes passiert.

 


 

Quelle: Variety

Trailerecke

Der Videoplayer(13289) wird gestartet

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Wonder Woman"Filmgalerie zu "Wonder Woman"Filmgalerie zu "Wonder Woman"Filmgalerie zu "Wonder Woman"Filmgalerie zu "Wonder Woman"Filmgalerie zu "Wonder Woman"

DVD & Blu-ray

Game of Thrones: Die komplette 7. Staffel Steelbook Digipack + Bonus Disc (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]VaianaSpider-Man Homecoming Steelbook (PopArt) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray]Fifty Shades of Grey - Gef?hrliche Liebe (Unmaskierte Filmversion)

Horizont erweitern

Die coolsten Raumschiffe in Filmen - Teil 1Schauspieler, denen große Rollen durchgerutscht sindDie besten Western aller Zeiten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

28 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Nietsewitch
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.07.2017 | 14:27 Uhr04.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Halt! Dieser Film benutzt eine Kamera .. mhhhhhh, alle anderen Marvelfilme benutzen auch Kameras, mhhhhhh,... !MARVELIMITAT!!

Zeit Erwachsen zu werden, und dem Irrsinn den Platz einzuräumen, den er sowieso schon hat.

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 04.07.2017 | 13:19 Uhr04.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@Tameroz:

Der neue wb Marketing und Bereich Film Producer, hat gesagt, JL Ton wird nichts geändert. Der Film wird Humor haben (Siehe Onkelfish v Bats) Trailer. Selbst in Comic habe JL reichlich Humor. Auch wenn JL nie so düster sind wie Bats .. aber der hat sein Ton. Ich kann jetzt da noch nicht Urteile, wie Endproduktion von JL sein wird. Aber man sollte WW nicht mit Bats düstersten vergleichen

TamerozChelios
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.07.2017 | 13:09 Uhr04.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@Chris

DC hat düster angefangen. Das wollen die auch beibehalten. ( so hat Johns v der neue wb Chef gesagt) JL zeigt genau, da wird nichts geändert.

Gerade du liest doch alle News von DC mit!! Genau das wollen die ja nicht machen. Gerade JL soll lockerer werden und nicht mehr so düster. Gerade diese Leute haben gesagt, dass das Problem von BvS war, dass es zu düster gewesen ist.

Meinetwegen soll es stockfinster werden, finde ich besser als Albernheiten. Aber ich vermute, dass JL zu ... funny wird

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

MobyDick
Moviejones-Fan
04.07.2017 | 11:57 Uhr04.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Linda:

Wer eine 80-jährige erfolgreiche Geschichte hat, sollte auch in der Lage sein mehr als nur eine Origin-Story zu erzählen...

Dünyayi Kurtaran Adam
LindaFB
Splitter
04.07.2017 | 11:54 Uhr04.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Nun. So gut WW auch ist. (Gutes Marvelplagiat) So sind Origin und Erzfeind nun abgefrühstückt. Kann sie einen weiteren solo film denn stemmen?

"Kennen sie mich noch? Hm? Hm?"

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 04.07.2017 | 11:24 Uhr04.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@Duck-Anch:

In manchen Punkte, hast du recht. Da sage ich nichts. Aber mir geht es nur um diese abklatschen Nummer. DC will auch nicht anders machen als Marvel. Nämlich seinen Figuren zugänglich machen. Filme wie King arthur geht unter. Nur weil die nicht massekompotable sind ... DC hat düster angefangen. Das wollen die auch beibehalten. ( so hat Johns v der neue wb Chef gesagt) JL zeigt genau, da wird nichts geändert. Und ja, auf JL endloses mj-krieg freue ich mich auch schon smile

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.07.2017 | 11:10 Uhr04.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 04.07.2017 11:13 Uhr editiert.

@Chris
Nee ist für mich persönlich kein Problem, finde nur etwas seltsam WW in den Himmel zu loben und im Gegenzug Marvels Machart zu kritisieren. Abgesehen vom Humor (wobei hier nur GoTG 2 und Strange übertrieben haben) schenken sich die Filme meiner Meinung nach nicht viel.
Das war ja bei BvS z.B anders, wo ich vorgeworfen bekam, dass ich den Film nicht verstanden hätte, nur weil ich gewisse Dinge kritisierte^^ Alleine in diesem Punkt ist WW mehr Richtung Mainstream und Schema F als dies vorher bei MoS und BvS der Fall war.

Ich hab bis jetzt niemanden gesehen, der den Film stark kritisiert, ihn als Abklatsch bezeichnet oder den Film schlecht fand. Trotzdem wird nun schon kritisiert, wenn man Dinge anspricht, die einem nicht gefielen. Ich stell mich schon auf JL und die nächsten endlosen Diskussionen ein^^

ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 04.07.2017 | 11:03 Uhr04.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@Asatru:

Nichts zu Danke. Welcome laughing

@Duck-Anch v MobyDick:

Das Problem ist, das man dceu in der Vergangenheit kritisieren, das die deren Figuren nicht verstanden und keine wirkliche Entwicklung durchgeführt. Genau hier zeig DC das Gegenteil, das die es doch jedoch kann und massekompotable machen kann und können. Plötzlich ist das Probleme für viele. Klar hat mcu hier die Nase vorn. Das ist auch nicht zu bestreiten. Viele feiern mcu auch, wenn die ein düstere Filme auf die Beine stellen, wieso sollte bei dceu nicht anders sein, weniger düster und mehr massekompotable ?undecidedtongue-out

MobyDick
Moviejones-Fan
04.07.2017 | 10:29 Uhr04.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Im Grunde genommen geht es darum, dass ein Film ein Massenpublikum anspricht und gute Bewertungen abgreift. Da war MCU bisher deutlich weiter vorne und DCU hat daraus seine Lehren gezogen, dabei aber seine eigene Identität bewahrt. Wenn das von allen möglichen Leuten als Marvel Abklatsch angesehen wird, von mir aus, so lange es den Leuten gefällt, und das scheint ja der Fall zu sein. Wenn einer vehement behauptet, grün wäre blau stimmt es ja auch nicht, und es stört mich nicht in meiner Wahrnehmung wink

Dünyayi Kurtaran Adam
Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.07.2017 | 10:20 Uhr04.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Ohne die Diskussion wieder anzufachen, ich denke niemand hat von einem Marvel-Abklatsch gesprochen. Des Weiteren geht es nicht um den Humor (scheinbar werden Marvel-Filme darauf reduziert), sondern auf die Erzählstruktur, die Umsetzung und die Platzierung innerhalb des Universums. Und da ist man schon deutlich eher ein MCU-Film als ein DCEU-Film, nimmt man die komplexeren Storys von MoS und BvS als Grundstein wie das DCEU bisher aussah.