Tipps aus der Community

Neue Gewinner stehen fest
Unser "Die Glorreichen Sieben"-Gewinnspiel ist durch. Wer spielt demnächst Mundharmonika?
Wochenrückblick - Das alles passierte auf MJ
Wer von euch war letzte Woche besonders umtriebig und was gab es sonst auf MJ zu erleben?
Filmzitate erraten
jerichocane hat das letzte Zitat erraten. Welches wird er jetzt wohl in die Runde werfen?
"Wonder Woman"-Widersacherin gibt sich als solche zu erkennen

Die erste Schurkin ist...

"Wonder Woman"-Widersacherin gibt sich als solche zu erkennen

6 Kommentare - Mi, 21.09.2016 von R. Lukas - Die spanische Schauspielerin Elena Anaya gehört in "Wonder Woman" zu den Bösen, das ließ sie jetzt durchblicken, ohne ihre genaue Rolle zu verraten.

"Wonder Woman"-Widersacherin gibt sich als solche zu erkennen

Noch wissen wir nicht, wer bei Wonder Woman der Bösewicht ist. Im ersten Trailer machte Elena Anaya (Public Enemy No. 1 - Mordinstinkt) allerdings schon einen ziemlich bösen Eindruck, mit ihrer gruseligen Maske. Und es stimmt, sie wird für Wonder Woman zum Problem!

Es sei nur eine kleine Rolle in diesem großen Ensemble gewesen, aber ein wichtiger Charakter in der Story, sagte sie der spanischen Website SensaCinePatty Jenkins führe Regie, Gal Gadot sei die Hauptdarstellerin, Chris Pine ihr Co-Star und sie selbst... ein großer Albtraum für die beiden. Hört sich ja nicht so an, als ob Anaya die Oberschurkin spielt, eine Schurkin aber auf jeden Fall.

"Wonder Woman" Trailer 1 (dt.)
Der Videoplayer(11961) wird gestartet

Wonder Woman kommt am 15. Juni 2017 ins Kino und spielt lange vor Batman v Superman - Dawn of Justice: Bevor sie Wonder Woman war, war sie Diana, Prinzessin der Amazonen, in einem behüteten Inselparadies aufgewachsen und zur unbesiegbaren Kriegerin ausgebildet. Als ein amerikanischer Pilot am Strand abstürzt und von einem gewaltigen Konflikt erzählt, der in der Welt da draußen tobt, verlässt sie ihr Zuhause, überzeugt davon, die Bedrohung stoppen zu können. Während sie zusammen mit den Menschen in einem Krieg kämpft, um alle Kriege zu beenden, entdeckt Diana ihre vollen Kräfte - und ihre wahre Bestimmung.

Galerie von Wonder Woman
Filmgalerie zu "Wonder Woman"Filmgalerie zu "Wonder Woman"Filmgalerie zu "Wonder Woman"Filmgalerie zu "Wonder Woman"Filmgalerie zu "Wonder Woman"Filmgalerie zu "Wonder Woman"

DVD & Blu-ray

Der Soldat James Ryan [Blu-ray]Forrest Gump [Blu-ray]Das f?nfte Element [Blu-ray]Warcraft: The Beginning [3D Blu-ray]Kingsman - The Secret Service [Blu-ray]

Horizont erweitern

Nachgetreten: Hollywood-Stars, die ihre eigenen Filme hassen - Teil 2Jurassic Park - vom Buch zum Film zur FilmreiheGuilty Pleasure: Filme, die Moviejones innig liebt

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

6 Kommentar(e) - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Duck-Anch-Amun
Duck-Anch-Amun | Geschlecht | Moviejones-Fan | 22.09.2016 | 11:39 Uhr | 22.09.2016
Jonesi

@Hanjockel
Der Film spielt allerdings im ersten Weltkrieg und ich denke nicht, dass da Nazis eine Rolle spielen ;) Vor allem würde dann der Vergleich mit Captain America nochmal krasser.
ich hoffe, dass sich erste Gerüchte bewahrheiten und, dass Circe ihre Gegnerin ist. Und als Puppenspieler hinter den Kulissen: Ares, welcher für die geplante Trilogie dann immer mehr in den Vordergrund rückt smile

Dabei seit: 15.04.13 | Beiträge: 2.165 | Kritiken: 5 | Hüte: 98
ferdyf
ferdyf | Geschlecht | Moviejones-Fan | 22.09.2016 | 00:03 Uhr | 22.09.2016
Jonesi

@Chris Wonder Woman garnicht, die interessieren mich nicht so. Vielleicht hole ich mir mal eins, aber im Moment bin ich eher von dem Charakter abgeneigt. Hast du paar WW Empfehlungen?

@Tameroz Ja das wusste ich und das war auf Injustice bezogen smile WW geht mir so auf die Nerven wie sie Superman einfach dazu drängt die Welt zu unterjochen...

Dabei seit: 04.02.13 | Beiträge: 1.072 | Kritiken: 2 | Hüte: 28
Hanjockel79
Hanjockel79 | Geschlecht | Elliot | 21.09.2016 | 23:31 Uhr | 21.09.2016
Jonesi

Nabend Wonder Woman Freunde^^,

Es sei nur eine kleine Rolle in diesem großen Ensemble gewesen, aber ein wichtiger Charakter in der Story, sagte sie der spanischen Website SensaCine. Patty Jenkins führe Regie, Gal Gadot sei die Hauptdarstellerin, Chris Pine ihr Co-Star und sie selbst... ein großer Albtraum für die beiden. Hört sich ja nicht so an, als ob Anaya die Oberschurkin spielt, eine Schurkin aber auf jeden Fall.

Naja..., und gleichzeitig hört es sich dann aber auch so an, als ob damit wieder Öl ins Feuer sämtlicher Kritiker gegossen wird, das die passende Inszenierung der Schurken in Comicverfilungen einmal mehr zu kurz käme! Aber ich gehe sowieso davon aus das es für Wonder Woman gegen etwas anderes als Hauptbösewicht geht wegen ihrem Zitat aus BvS: "Ich habe schon früher Dinger aus anderen Welten getötet."

@ TC

Weiß jemand, wer dieser Gegner sein könnte? Mit so einer komischen Maske?

Einmal gibt es da so eine ganz komische Gegnerin, die nur in frühreren Comics vorkam namens The Mask mit Querverweisen auf ausgerechnet den Mask Film mit Jim Carrey als auch auf Batmans späteren Gegner Black Mask. Scheinbar der Ursprungscharakter, welcher aber wohl schon länger keine Comicauftritt mehr hatte, keine Ahnung... Ich glaube allerdings momentan das sie am ehesten die Rolle der Nazi Baroness Paula von Gunther einnehmen wird, selten blöder Name oder?^^ Das passt irgendwie zum Setting des Films und das passt zur früheren TV Serie. Man würde quasi der typischen "Linie" treu bleiben: Wonder Woman vs. Nazis... Immer und immer wieder, bis es einem endgültig zum Hals raushängt.^^

So langsam glaue ich auch, das an den Gerüchten von wegen schwacher Film etwas dran sein könnte, wer weiß. Letztenendes muss sie jetzt den möglichen endgültigen Durchbruchserfolg auf ihren Schultern tragen. Eine echte Herkulesaufgabe für eine Frau (welch herrliches Wortspiel^^). Aber so lange Gal Gadot so schön tanzen kann, ist doch alles in Butter..., hoffentlich.^^

Bild zum Beitrag
Dabei seit: 05.09.13 | Beiträge: 4.401 | Kritiken: 27 | Hüte: 190
TamerozChelios
TamerozChelios | Geschlecht | Moviejones-Fan | 21.09.2016 | 17:06 Uhr | 21.09.2016
Jonesi

Weiß jemand, wer dieser Gegner sein könnte? Mit so einer komischen Maske? Weiß nur, dass Danny Huston (der hier mitspielt) auch seine ähnliche Maske in Warriors Way (2010) hatte - hat er ihr wahrscheinlich ausgeliehen :p

@ferdy

Weiß nicht, ob du es weißt, aber ich erwähne es mal, weil mir das NICHT klar wurde. Und zwar spielen die Injustice Geschichten in einer Parallelwelt und nicht in der "Erde1" Welt, wie die anderen Bücher. Deshalb denke ich nicht, dass Wonder Woman "Superman zu grausamen Dingen drängt". Wie gesagt, in den Injustice Bändern ist mir das nicht klar geworden, ich wusste es nur, weil ich das Spiel gespielt hatte

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Dabei seit: 20.05.14 | Beiträge: 1.199 | Kritiken: 0 | Hüte: 35
ChrisGenieNolan
ChrisGenieNolan | Geschlecht | DetectiveComics | 21.09.2016 | 15:11 Uhr | 21.09.2016
Jonesi

Hahaha .. bitte Warner Bros. tut und als DC-fanatiker und VERSAUT UNS DIESE FILME NICHT ANlaughing.

@ferdyf: Welche WW Büchern lest du eiglt? smile

Dabei seit: 19.08.12 | Beiträge: 8.950 | Kritiken: 1 | Hüte: 180
ferdyf
ferdyf | Geschlecht | Moviejones-Fan | 21.09.2016 | 14:00 Uhr | 21.09.2016
Jonesi

Während sie zusammen mit den Menschen in einem Krieg kämpft, um alle Kriege zu beenden, entdeckt Diana ihre vollen Kräfte - und ihre wahre Bestimmung.

Irgendwie geht mir Wonder Woman in den Comics so auf die Nerven (Gefährlichsten Helden der Welt und Injustice), dass die Freude auf den Film etwas eingedämmt wurde. Und dieser kurze Satz oben verstärkt nochmal meinen Eindruck in welche Richtung das alles gehen könnte. Undzwar könnte die Injustice Storyline verfolgt werden in der Wonder Woman Superman zu immer grausameren Dingen drängt und so die Justice League spaltet.

Spannend wird das Projekt trotzdem und gesehen wird der Film im Kino sowieso!

Dabei seit: 04.02.13 | Beiträge: 1.072 | Kritiken: 2 | Hüte: 28