Tipps aus der Community

Hanjockels "Feuer und Eis" Kritik trifft auf sublim77s "The Beatles"-Review
sublim77 schwelgt in Erinnerungen und Hanjockel79 lebt in einer Fantasywelt. Hier ihre neuen Reviews!
Schon deinen heißen Tipp beim BOT eingereicht?
Im BOT stehen Deepwater HorizonMiss Peregrine und Masterminds an. Schon mitgemacht?
Wir trauern um
Update: Gottseidank war es nur ein Hoax -  Betty White, Rose von den Golden Girls, ist NICHT verstorben!
Wüstes Gerücht: Prequel zu "Mad Max - Fury Road" in Arbeit?

Statt Sequel ein Prequel zu Furiosa?

Wüstes Gerücht: Prequel zu "Mad Max - Fury Road" in Arbeit?

3 Kommentare - Mo, 19.09.2016 von S. Spichala - Trilogie, Pause, "Mad Max 5" ein Prequel? Was stimmt denn nun? Hier das neueste Gerücht zum "Mad Max"-Franchise.

Wüstes Gerücht: Prequel zu "Mad Max - Fury Road" in Arbeit?

Kennt man im Grunde ja schon, die wilde Gerüchteküche bei erfolgreichen Franchise-Reboots nach dem Auftakt. Den im Fall der Mad Max-Filmreihe aus den 80er Jahren George Miller selbst mit Mad Max - Fury Road und neuen Stars beeindruckend hingelegt hat, mit Tom Hardy an der Spitze als neuer Mad Max nach Mel Gibson. Während die Fans sehnsüchtig auf eine Fortsetzung warten, scheint es noch unsicher, ob und inwiefern es diese geben wird.

Denn nachdem es erst flott hieß, es sei eine Trilogie angedacht, also zwei Sequels, hieß es dann, dass Miller erst einmal durchschnaufen muss, man also auf Mad Max 5 - The Wasteland doch noch etwas länger warten muss. Charlize Theron, deren Furiosa-Charakter erheblich zum Erfolg mit beigetragen hat, hat bereits Interesse an Sequels kundgetan, und wenn es nach dem neuesten Gerücht geht, könnte es gar ein Prequel mit Furiosas Hintergrundstory im Vordergrund werden.

Nicht nur das, Mad Max 5 - The Wasteland soll gar dieses Jahr noch im australischen Broken Hill in Produktion gehen, behauptet die Herald Sun. Das passt weder zu Millers Verschnaufpause noch dazu, dass trotz des tollen Reboots ein großes Manko zu recht kritisiert wurde: Dass ausgerechnet Mad Max selbst im Film etwas zu kurz kam. Es würde also viel mehr Sinn machen, dessen Backstory näher zu beleuchten als die von Furiosa, selbst wenn man auch hier neugierig auf mehr Infos zum Charakter ist.

Der Drehort von Mad Max 5 macht zwar durchaus Sinn, da auch Mad Max 4 dort produziert werden sollte und nur wegen überraschendem Regen und daraus folgender Begrünung nach Namibia verlegt wurde. Andererseits: Würde man dieses Risiko noch einmal eingehen, erst alles dort zu planen und dann umplanen zu müssen?

Auch die Prequel-Idee an sich kann man anzweifeln. Ein bisschen mehr Hintergrund via Vorgeschichte erzählen zu wollen wäre zwar nachvollziehbar. Doch angesichts der früheren Trilogie, die ohne Prequel auskam, kann man sich fragen, ob Miller diesmal wirklich anders vorgehen würde. Frische Ideen sind allerdings nie verkehrt, gerade bei einem Reboot im Gegensatz zu Remakes.

Bleibt nur abwarten und Tee trinken, was sich von diesem Gerücht letztendlich bestätigen wird, dessen Quelle sich zudem nur für Abonnenten des Magazins überprüfen lässt. Gegen einen wie auch immer gearteten doch früheren neuen Mad Max-Film wird aber sicher kein Fan etwas haben...

Quelle: Herald Sun

DVD & Blu-ray

Warcraft: The Beginning [3D Blu-ray]X-Men Apocalypse [Blu-ray]The First Avenger: Civil War [Blu-ray]Warcraft: The Beginning

Horizont erweitern

Wie aus einem Guss: Unvergessliche Filmszenen im Regen!Berühmte Ex-Kinderstars - Teil 1"Terminator" im Wandel der Zeit - Aufstieg, Abstieg, Wiedergeburt?

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

3 Kommentar(e) - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
GabrielVerlaine
GabrielVerlaine | Geschlecht | Moviejones-Fan | 19.09.2016 | 11:14 Uhr | 19.09.2016
Jonesi

Oh man. Also meine Meinung mal kurz und klar. Prequel ist scheisse...vor allem bei Furiosa. Ihre Vorgeschichte ist bekannt und braucht keinen weiteren zusatz. Find das schon bei Star Wars Rogue One total unnötig. Wozu eine Geschichte sehen, deren Ausgang man schon kennt und das schon seit mehr als 30 Jahren. Ich mache mir jetzt sorgen das die vlt noch auf die Idee kommen ein Mad Max Universum zu machen. Mit Spin Offs, Prequels und Sequels und was es da nicht alles gibt. Bitte Bitte lasst das! Und macht bitte nicht ohne Miller weiter nur weil ihr mehr Kohle wollt...lasst Miller die Zeit um einen guten Film mit guter story zu entwickeln und packt es richtig an. Sonst wird das nur nach hintern losgehen.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Dabei seit: 05.12.14 | Beiträge: 596 | Kritiken: 0 | Hüte: 20
CMetzger
CMetzger | Geschlecht | Moviejones-Fan | 19.09.2016 | 11:02 Uhr | 19.09.2016
Jonesi

@MJ:
Schenkt dem guten Tom mal noch ein "y" bei seinem Nachnamen ;)
Tom Hard klingt zwar auch nicht schlecht...

@news:
Nunja, George Miller scheint sich allem noch nicht so sicher zu sein... aber gut, ganz egal, was Wasteland werden soll, oder wird, ich freu mich drauf. Fury Road war mehr als gelungen und der neue Max Rockatansky ist zwar wortkarg, aber verdammt cool, also, als her damit!

Dabei seit: 10.06.15 | Beiträge: 1.264 | Kritiken: 6 | Hüte: 54
ChrisGenieNolan
ChrisGenieNolan | Geschlecht | DetectiveComics | 19.09.2016 | 08:47 Uhr | 19.09.2016
Jonesi

ahhhh.. die wissen auch nicht, was die wollen oder ?

Dabei seit: 19.08.12 | Beiträge: 8.953 | Kritiken: 1 | Hüte: 180