Ein Fall für "Detective Pikachu"

Zack! "Pokémon"-Realfilm fängt sich menschliche Hauptdarsteller

Zack! "Pokémon"-Realfilm fängt sich menschliche Hauptdarsteller
8 Kommentare - Do, 30.11.2017 von R. Lukas
Der Vorname verpflichtet. Shootingstar Justice Smith wird in Legendarys "Detective Pikachu" an der Seite des titelgebenden Pokémon-Detektivs ermitteln, um für Gerechtigkeit zu sorgen.
Zack! "Pokémon"-Realfilm fängt sich menschliche Hauptdarsteller

Update: Eine weibliche Hauptrolle hat Detective Pikachu auch zu vergeben, und zwar an Kathryn Newton (Paranormal Activity 4), die zuletzt in der HBO-Serie Big Little Lies auftrat. Sie stach nach einer intensiven Testrunde Mitbewerberinnen wie Natalia Dyer (Stranger Things), Haley Lu Richardson (Split) und Katherine Langford (Tote Mädchen lügen nicht) aus und steht jetzt in Verhandlungen.

++++

Der Eindruck mag täuschen, aber uns kommt es so vor: Immer seltener trifft man beim Schlendern durch die Stadt die berüchtigten Pokémon GO-Grüppchen an, also Leute, die gebannt auf ihre Smartphones starren, weil sie vermutlich gerade Pokébälle auf "wilde" Taschenmonster werfen oder ihre schon gezähmten auf andere Spieler hetzen. Scheint, als sei der ganz große Hype vorbei.

Davon lassen sich Legendary Entertainment und Nintendos Pokémon Company jedoch nicht beirren, sie treiben ihre Live-Action-Filmpläne weiter energisch voran. Am 15. Januar 2018, berichtete Omega Underground unlängst, soll Regisseur Rob Letterman (Gänsehaut) in London mit den Dreharbeiten zu Detective Pikachu beginnen. Das Drehbuch bekommt er von Nicole Perlman (Guardians of the Galaxy) und Alex Hirsch (Willkommen in Gravity Falls), die für den allerersten Pokémon-Realfilm das bislang nur in Japan erhältliche Videospiel Great Detective Pikachu adaptiert haben.

In diesem spielt ein intelligentes, sprechendes Pikachu den Sherlock Holmes und klärt gemeinsam mit einem Jungen namens Tim Goodman Verbrechen auf. Die Wahl des menschlichen Hauptdarstellers fiel auf Justice Smith (Margos Spuren), der mit der Netflix-Serie The Get Down seinen Durchbruch geschafft und auch eine Rolle in Jurassic World - Das gefallene Königreich ergattert hat. Trotzdem ist er immer noch ein ziemlicher Newcomer, weshalb der Sprecher von Detective Pikachu selbst mehr Starpower mitbringen soll. Dwayne Johnson, Ryan Reynolds, Hugh Jackman und Mark Wahlberg sind Namen, die die Runde machen, in dieser Größenordnung wird gesucht.

Erfahre mehr: #Videospiele
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Was denkst du?
8 Kommentare
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.11.2017 18:35 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.109 | Reviews: 93 | Hüte: 266

@Dream

Vielen Dank, ich reiche den Hut mal an Pikachu weiter^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Dream : : Moviejones-Fan
20.11.2017 18:00 Uhr
0
Dabei seit: 16.03.17 | Posts: 71 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@Luhp

Genau an so etwas hatte ich gedacht. Sehr gut. laughing Da ist mir vor Lachen glatt der Hut weggeflogen. wink

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.11.2017 14:42 Uhr
1
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.109 | Reviews: 93 | Hüte: 266

@Dream

Vielleicht geht der "Detective Pikachu"-Film ja in so eine Richtung laughing

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Dream : : Moviejones-Fan
20.11.2017 14:08 Uhr
0
Dabei seit: 16.03.17 | Posts: 71 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@GEIST

Upps, das hab ich wohl dann wirklich falsch verstanden. smile Danke für die Aufklärung. Aber ein von der Dummheit der Menschen genervter, erwachsener Pikachu mit dunkler Stimme und ständig Pfeife rauchend hätte sicherlich was gehabt.

@Luhp92

Lustigerweise ist der Hype komplett an mir vorbei gegangen. Liegt vielleicht an der ländlichen Gegend aber ich die Pokemon GOer einfach nicht so überpräsent wahrgenommen, wie sie immer dargestellt wurden. Wahrgenommen hab ich hingegen den Hype sich über den Hype zu beschweren. Aus meiner Sicht (wo ich doch den Hype nicht mit bekam) dann sehr lustig.

Harry Potter GO? Nichts gegen Harry Potter aber ich steige erst bei Cthulhu GO ein.

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.11.2017 12:48 Uhr | Editiert am 20.11.2017 - 12:51 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.109 | Reviews: 93 | Hüte: 266

@Dream
"ich habe nie so richtig verstanden, woher man denn jetzt so genau wusste"

Weil sich die Anzahl der "Smartphone-Starrer" in der Hypephase von Pokémon GO schlagartig verdreifacht hat. Das konnte man insbesondere bei uns auf dem Unicampus oder in der U-Bahn sehr gut beobachten. Als der Hype abflachte, wurde auch die Anzahl der Starrer geringer. Nächtes Jahr erscheint Harry Potter GO, ich bin mal gespannt, ob sich da wieder so ein Hype entwickelt, wie schon bei Pokémon kann ich gerne darauf verzichten!

@News
Ein sprechendes Pikachu als Detektiv... Ich kann mir weiterhin einfach nicht vorstellen, dass der Film außerhalb Japans Erfolg hat. Natürlich ist Pokémon eine Marke, die sich weltweit sehr gut verkaufen lässt, aber das bezieht sich doch vor Allem auf die klassischen Videospiele und Geschichten.

Da freue mich mich bedeutend mehr auf den neuen Zeichentrickfilm, welcher den 20. Geburtstag des Animes mit einem Reboot der Geschichte von Ash und Pikachu feiert. Das wird bestimmt sehr nostalgisch, aber leider ohne Misty und Rocko...

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
20.11.2017 10:02 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.039 | Reviews: 12 | Hüte: 154

@ Dream

Ich glaube du hast den Text missverstanden. Johnsson ist ein Kandidat für eine Stimme. In der News steht nichts davon, dass er Pikachu mimen soll. wink

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
LastGunman : : Moviejones-Fan
20.11.2017 08:34 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.15 | Posts: 298 | Reviews: 0 | Hüte: 4

"Der Eindruck mag täuschen, aber uns kommt es so vor: Immer seltener trifft man beim Schlendern durch die Stadt die berüchtigten Pokémon GO-Grüppchen an, also Leute, die gebannt auf ihre Smartphones starren, weil sie vermutlich gerade Pokébälle auf "wilde" Taschenmonster werfen oder ihre schon gezähmten auf andere Spieler hetzen. Scheint, als sei der ganz große Hype vorbei."

Vielleicht ist es einfach nur kalt?

Aber mal ernsthaft; Warum reduziert ihr Pokemon auf Pokemon Go? Seit den Neunzigern kommen regelmäßig Games der Hauptserie (nur dass sie leider immer leichter werden), läuft die TV-Serie, erscheinen neue Filme, erscheinen Spinoff-Spiele. Das würde nicht gehen, wenn Pokemon an sich keine starke Marke wäre. Es ist ein Trugschluß, den Erfolg von Pokemon an Pokemon Go zu messen.

Avatar
Dream : : Moviejones-Fan
20.11.2017 00:37 Uhr
0
Dabei seit: 16.03.17 | Posts: 71 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Scheint, als sei der ganz große Hype vorbei.

Schwer zu sagen, ich habe nie so richtig verstanden, woher man denn jetzt so genau wusste, wieso die Leute gebannt auf ihr Smartphone starren. Taschenmonster fangen, Katzenvideos ansehen oder doch die Messenger Nachrichten checken? Gründe um auf sein Smartphone zu starren gibt es doch genug... Auch ohne Pokemon GO.

Naja, Pokemon ist zwar nicht mein Spezialgebiet aber lebt ein Pikachu nicht vom Niedlichkeitsfaktor? Der geht doch mit Dwayne Johnson Stimme irgendwie verloren. Oder raucht das Pikachu wie der große Meisterdetektiv Pfeife? Das würde dann wohl die dunkle Stimme erklären.
Sicher kein Projekt, das man im Auge behalten muss. Aber je nach mach Art könnte es doch Recht lustig werden. Und wer weiß, da steckt dann auch jede Menge Nostalgie drin.

Forum Neues Thema