Zukunftsmusik bei Amazon: "Ringworld", "Lazarus" & "Snow Crash" in Arbeit

Amazon entwickelt Genreserien

Zukunftsmusik bei Amazon: "Ringworld", "Lazarus" & "Snow Crash" in Arbeit

0 Kommentare - Mo, 02.10.2017 von N. Sälzle - Streamingdienst Amazon nimmt seine Versprechen ernst und steuert in Richtung Event- und Genreserien. Die Entwicklung von "Ringworld", "Snow Crash" und "Lazarus" unterstreicht diesen neuen Kurs.

Erst vor wenigen Wochen verkündete Amazon, seinen Serienschwerpunkt verlagern und sich stärker auf Event- und Genreserien konzentrieren zu wollen. Nun folgen den Worten auch schon Taten. In drei weitere Serien möchte das Studio im kommenden Jahr investieren und neuesten Berichten zufolge wissen wir auch, um welche Projekte es sich hierbei handelt.

Zum einen wäre da Lazarus. Diese Serie basiert auf einem Comicbuch von Greg Rucka (Marvels Jessica Jones) und ist in einer alternativen, jedoch zeitnahen Zukunft angesiedelt. 16 miteinander rivalisierende Familien haben die Welt unter sich aufgeteilt. Eine solche Welt, in der das Feudalsystem regiert, wäre nichts ohne eine geballte Ladung Intrigen und Verrat. Somit hat  ein jede Familie Verbündete, vor allem aber eine ganze Menge Feinde. Um sich ihre Stellung zu bewahren - und vor allem auch, um die eigenen Leben zu verlängern - greifen die meisten Familien auf einen sogenannten Lazarus zurück, ein Ein-Mann-Killer-Kommando.

Wem das noch nicht ausreichend Zukunftsmusik ist, der wird womöglich mit Snow Crash basierend auf Neal Stephensons Roman glücklich. Im Amerika der Zukunft liefert Hiro Protagonist Pizza aus. Flieht er sich allerdings ins Metalverse, rettet er als Kriegerprinz den Tag. Als ein neuer Computervirus einen Hacker nach dem anderen ausschaltet, setzt Hiro alles daran, den ominösen Gegner zu finden und zu vernichten.

Zu guter Letzt flüchtet sich Amazon in Zusammenarbeit mit MGM mit Ringworld in eine weitere Zukunft. Die Serie basiert auf der Romanreihe von Larry Niven und handelt von Louis Gridley Wu, einem äußerst gelangweilten Mann, der in einer technologisch fortschrittlichen Welt seinen bereits 200. Geburtstag feiert. Als ihm ein freier Platz auf einer Reise angeboten wird, entschließt sich Louis dazu, sich einer jungen Frau und zwei Außerirdischen anzuschließen, um die Ringworld zu erkunden, den künstlichen Ring jenseits des bekannten Raums.

Wie schon bei vorangegangene Produktionen setzt Amazon auch dieses Mal wieder auf namhafte Teams, um die Serien zu entwickeln. So erhält Rucka bei Lazarus Unterstützung von Michael Lark (The Return of the First Avenger) und Angela Cheng Caplan, während Snow Crash in Zusammenarbeit mit Paramount Television entsteht. Joe Cornish (Ant-Man) und Frank Marshall (Zurück in die Zukunft) fungieren hier als Executive Producer.

Quelle: Variety

DVD & Blu-ray

Baywatch - Extended Edition [Blu-ray]King Arthur: Legend of the Sword [Blu-ray]Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]Die Mumie [Blu-ray]Guardians of the Galaxy Vol. 2

Horizont erweitern

Dem Tode geweiht: Wer in seinen Filmen am häufigsten stirbtDie besten Horrorfilme aller ZeitenHound, Bumblebee oder Starscream: Welcher Transformer bist du?

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.