Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Ergebnisse der Umfrage

Über was sollte es mal wieder einen guten Katastrophenfilm geben?
Gesamt: 246 Stimmen
Was denkst du?
5 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
25.06.2019 01:13 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.884 | Reviews: 176 | Hüte: 391

Abwarten, wie die ZDF-Serienadaption dieses GoT-Produzenten von "Der Schwarm" wird.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
25.06.2019 01:10 Uhr | Editiert am 25.06.2019 - 01:11 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.884 | Reviews: 176 | Hüte: 391

Days of Thunder?

Edit: Oh, das sollte zum "Preis ist heiß" ^^

Aber gut, über Donner könnte man sicherlich auch einen guten Katastrophenfilm drehen laughing

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
24.06.2019 22:35 Uhr | Editiert am 24.06.2019 - 22:35 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.565 | Reviews: 35 | Hüte: 156

Nichts von den Genannten.

Ein Katastrophenfilm über Veränderungen der Sonne wäre mal was tolles. Verstärkte Strahlung, stärkere Coronas, extreme Sonnenwinde und damit einhergehende Veränderungen des Sonnensystems und der Schwerkraft der Erde, Veränderung der Erdachsenrotation, der Tageslänge, völlig veränderte Klimabedingungen, neue Krankheiten, Bakterien und Viren, etc.

So etwas gibt es viel zu selten bzw. gab es noch niemals etwas derartiges in dieser Form.

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
24.06.2019 22:12 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.098 | Reviews: 21 | Hüte: 79

Wie wäre es mit einer Robocop-esquen Katastrophensatire, in der die CDU im Jahre 2019 anfängt den Umgang mit sozialen Medien zu lernen, im nahen Osten seit Jahren und in alle Ewigkeiten gekloppt wird, und ein rechter Internet-Troll Präsident der USA ist und auf eine Wiederwahl hoffen kann.

OH FUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUCK!! tongue-out

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
24.06.2019 21:39 Uhr | Editiert am 24.06.2019 - 21:40 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.404 | Reviews: 5 | Hüte: 36

Killerbienen/-spinnen - interessiert mich nicht die Bohne

Meteor - oft gesehen, ausgelutscht, lässt sich nicht viel rausholen

Erdbeben - zu oft gesehen, auch total begrenztes Thema

Schiff - gibt es gute, aber mehr als sinken ist auch hier nicht drin

Flugzeug - eigentlich nett, aber die Effekte sind in der Regel mies, also wenn dann gerne im Nolan Style mit realen Flugzeugen

Alieninvasionen - kann man gar nicht genug haben und dafür, dass es so ein breit gefächertes Thema mit unendlich vielen Möglichkeiten ist, wird da entschieden zu wenig rausgeholt. Positives Beispiel aus der näheren Vergangenheit natürlich Arrival (auch wenn es kein klassisches Katastrophen-Movie ist). Finde Katastrophe ohne echte tiefgründige Story sowieso immer lahm. Die sind fremd - die sind böse - wir greifen sie an...gähn...

- CINEAST -

Forum Neues Thema