Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Das Geheimnis der Feenflügel gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Das Geheimnis der Feenflügel (2012)

Ein Film von Bradley Raymond mit Lucy Hale und Lucy Liu

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch

Das Geheimnis der Feenflügel Inhalt

Für Tinkerbell und die anderen Feen der warmen Jahreszeiten ist der Winterwald ein mysteriöser und verbotener Ort in dem die Winter-Feen leben. Sommer- und Winter-Feen ist es nicht gestattet, die Grenzen des jeweils anderen Reiches zu überqueren, denn dabei könnten ihre zerbrechlichen Flügel beschädigt werden. Von der Schönheit des Winters angezogen, schleicht sich die neugierige Tink dennoch in die Winterwelt und etwas Außergewöhnliches passiert: Ihre Feenflügel beginnen zu leuchten und zu glitzern. Ausgestattet mit einem warmen Mantel macht sie sich auf die Suche nach dem Geheimnis der Feenflügel und dem größten Abenteuer ihres Lebens. Als das ganze Tal der Feen in große Gefahr gerät und der Feenstaubbaum durch das ewige Eis der Winterwelt bedroht wird, liegt es an Tinkerbell und ihren Freunden die Zukunft aller Feen zu retten.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Das Geheimnis der Feenflügel und wer spielt mit?

OV-Titel
Tinker Bell - Secret of the Wings
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ohne Altersbeschränkung".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
WillRiker : : Moviejones-Fan
10.01.2013 17:19 Uhr
0
Dabei seit: 09.01.13 | Posts: 10 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Also eigentlich nicht meine Zielgruppe, aber ein wirklich mal vollkommen gewaltfreier Film, der auf dem Niveau seiner Zielgruppe nichts vermissen läßt. Neben schönen Bildern und Musik, passt die leicht verständliche Story voll ins "Bild".

Ich kann den Film für Kinder nur empfehlen.
Forum Neues Thema