Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Bulb Fiction gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Bulb Fiction (2011)

Ein Film von Christoph Mayr mit Siegfried Rotthäuser und Rudolf Hannot

Kinostart: 31. Mai 201290 Min.Dokumentation
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Bulb Fiction Bewertung

Bulb Fiction Inhalt

Der Dokumentarfilm Bulb Fiction nimmt das Verbot der Glühlampe zum Anlass, um Macht und Machenschaften der Industrie, sowie den Widerstand gegen die "Richtlinie zur Regulierung von Lichtprodukten in privaten Haushalten" zu portraitieren. Es geht um die Macht der Industrie und ihrer Lobbys, die Verstrickung der Politik in diese Machtstrukturen, um Profit und Scheinheiligkeit, um bewusste Fehlinformation.

Es geht aber auch um die prinzipielle Frage, ob die Qualität des visuellen Umfelds, und somit unsere Lebensqualität, anderen Belangen ohne weiteres unterzuordnen ist. Die Güte des uns umgebenden Lichts stellt einen nicht zu unterschätzenden Wert dar, ein Wert, den man nicht am Altar eines reinen Umweltgewissens unüberlegt opfern sollte.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Bulb Fiction und wer spielt mit?

OV-Titel
Bulb Fiction
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
13.08.2019 09:23 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.155 | Reviews: 214 | Hüte: 4

"Bulb Fiction" ist eine Dokumentation, die sich um Glühlampen dreht. Es ist eine sehr interessante Dokumentation geworden und ich war über viele Dinge doch erstaunt. War es richtig, die Glühbirnen zu verbieten und dafür die Energiesparlampen auf den Markt zu holen? Sind sie ausreichend geprüft worden und sind sie eventuell gesundheitsgefährdend? Das und vieles mehr erfahren Sie in dieser Dokumentation. Ich fand sie sehr ausgewogen und gut recherchiert. Was mich stört, ist, dass sich die großen Firmen nicht an diesen Film beteiligt haben, um ein Interview zu geben, warum sie sich so durchgesetzt haben.

Ich kann Ihnen die Dokumentation sehr empfehlen. Sie ist hoch interessant und ist gut recherchiert.

Forum Neues Thema