Mein Filmtagebuch...
Jumanji - Willkommen im Dschungel gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Jumanji - Willkommen im Dschungel (2017)

Ein Film von Jake Kasdan mit Dwayne Johnson und Kevin Hart

Kinostart: 21. Dezember 2017111 Min.FSK12Abenteuer, Action, Komödie
Bewertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch

Jumanji - Willkommen im Dschungel Inhalt

Als vier Highschool-Kids eine alte Videospielkonsole mit einem Game entdecken, von dem sie noch nie gehört haben - "Jumanji" -, werden sie sofort in die Welt des Spiels hineingesaugt und nehmen die Gestalt ihrer jeweils gewählten Avatare an: Gamer Spencer wird zum muskelbepackten Abenteurer, Football-Ass Fridge verliert - um es mit seinen Worten zu sagen - die obere Hälfte seines Körpers und wird zum Einstein, die beliebte Bethany wird zum männlichen Professor mittleren Alters und Mauerblümchen Martha zur Badass-Kriegerin. Doch sie müssen feststellen, dass man "Jumanji" nicht einfach spielt - man muss es überleben. Um das Spiel zu gewinnen und in die reale Welt zurückzukehren, müssen sie das gefährlichste Abenteuer ihres Leben durchstehen, herausfinden, was Alan Parrish vor zwanzig Jahren hinterlassen hat, und lernen, anders über sich selbst zu denken - oder sie werden für immer im Spiel feststecken...

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Jumanji - Willkommen im Dschungel und wer spielt mit?

OV-Titel
Jumanji - Welcome to the Jungle
Format
2D/3D
Box Office
338,22 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Zur Filmreihe Jumanji gehören ebenfalls Jumanji (1995) und Zathura - Ein Abenteuer im Weltraum (2005).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
Avatar
MrNoname : : BOT Gott
28.12.2017 14:40 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.10 | Posts: 1.635 | Reviews: 19 | Hüte: 22

@sublim77: Jack spielt im Prinzip ja ein pubertierendes Mädchen, dementsprechend verhält er sich dann auch etwas "tuntig". Er hatte einfach wirklich viele gute Szenen, sogar einige wenige ruhige.

Kevin ist halt der hibbelige Dauerquassler in der Runde (klar, zuerst ein schwarzer Riese, nun ein kleiner Zwerg), aber ich empfand ihn jetzt nicht als nervig. Er und Dwayne liefern sich auch die meisten witzigen Wortgefechte.

Ich bin am überlegen, ob ich, so wie bei SW8, auch diesen Film nicht noch einmal im Kino ansehen soll.

Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
28.12.2017 11:51 Uhr | Editiert am 28.12.2017 - 12:01 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.635 | Reviews: 21 | Hüte: 167

Also ich bin jetzt wirklich gespannt auf den Film. Wenn ich mit einem nie gerechnet hätte, dann, dass dieser Film ein Erfolg wird. Ich hatte in diesem Jahr oft ein Gespür dafür, was mir wahrscheinlich gefallen wird und was nicht. Bei Jumanji - Willkommen im Dschungel war ich mir sicher, dass das nichts für mich werden wird. Aber da sich die positiven Stimmen häufen, nicht nur auf MJ, sondern auch generell, steigt mein Interesse sehr. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich alles andere als ein Fan von Jack Black und Kevin Hart bin. Darum mal eine Frage an alle die Jumanji - Willkommen im Dschungel schon gesehen haben: Kann einem dieser Film auch gefallen, wenn man den typischen Humor von Jack Black und Kevin Hart nicht mag? Oder ist der humoristische Ton eher Black-Hart untypisch, beziehungsweise wird zumindest nicht davon dominiert?

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
MrNoname : : BOT Gott
28.12.2017 10:43 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.10 | Posts: 1.635 | Reviews: 19 | Hüte: 22

Gestern im 4DX gesehen und was waren wir alle überrascht: Wir hatten wirklich sehr viel zu lachen, teilweise floss sogar deswegen die eine oder andere Träne laughing Dieser Film ist kein plumpes Remake mit viel Witz und Charme. Als Zocker hat man sicher auch mehr zu lachen als jemand, der Videospielen eher negativ gegenüber steht.

Dwayne hat mich wirklich sehr überrascht, er bringt den Nerd toll rüber, Kevin und Jack wie immer grandios.Die Dreharbeiten müssen ein Hammer gewesen sein und ich freue mich schon auf die Outtakes der 3D-BD. Bei manchen Szenen wundert es mich echt, dass die überhaupt was brauchbares zusammengebracht haben.

Gebe dem Film 4,5 von 5 Hüten

PS: und ich bin froh, dass CMetzgers Wunsch nicht in Erfüllung gegangen ist ;)

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
25.12.2017 07:59 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 369 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Der Film hat richtig Spaß gemacht, was haben wir uns amüsiert! Vielleicht unter dem Strich die beste Videospielverfilmung aller Zeiten, welche nicht einmal auf einem Videospiel basiert sondern nur aufgrund einer genialen Idee. Das "Nebula" Karen Gilian soviel komödiantisches Talent besitzt, hätt ich ihr gar nicht zugetraut, The Rock und (der viel gescholtene) Kevin Hart machen ihre Sache gut und wer "Central Intelligence" mochte, hat mit den Zweien sowieso kein Problem! Alle Darsteller vermitteln jedenfalls die Körpertausch-Geschichte mit den Avataren sehr glaubwürdig und witzig, lediglich Jack Blacks tuntiges Gehabe wurde manchmal auch etwas nervig aus meiner Sicht. Deswegen gibts auch nur 4 Sterne, ansonsten ist der Film absolut sehenswert!

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
fufusps : : Moviejones-Fan
15.08.2015 21:25 Uhr
0
Dabei seit: 15.08.15 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Hey da gebe ich dir voll recht Meiner Meinung gibts da nix Besser zu machen das geld können die sich sparen da kann nur misst bei raus kommen .

Lieber in Erfolgs versprechenre dinge das Geld stecken =)

Avatar
CMetzger : : The Revenant
06.08.2015 09:42 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 1.841 | Reviews: 8 | Hüte: 85

Also dass dieses Meisterwerk, dieser Meilenstein der FIlmgeschichte, der Film meiner Kindheit, eine Perle im Filmeregal einen Reboot/ein Remake erleben wird finde ich mehr als schockierend, bwziehungsweise traurig.

Warum muss sowas sein? Warum nur?

Der Film, Alan Parrish, wunderbar gespielt vom großen Robin Williams. Die junge Kirsten Dunst.

Einfach ein wunderbarer Film, den ich noch heute immer wieder sehr gerne sehe. Für damalige Verhältinisse waren auch die Effekte sehr gut. Ich find den Film einfach zeitlos, der immer und immer und immer wieder funktioniert.

Aber ein Remake? Mit Channing Tatum? Melissa McCarthy? Irgendeinem Junggemüse, der in die Fußstapfen treten soll, die ein Robin Williams hinterlassen hat?

Ich würde mich echt freuen, wenn man dieses Vorhaben nicht in die Tat umsetzen wird!

Forum Neues Thema