Jumanji - Willkommen im Dschungel

Kritik Details Trailer Galerie News
Gelungener Dschungeltrip

Jumanji - Willkommen im Dschungel Kritik

Jumanji - Willkommen im Dschungel Kritik
14 Kommentare - 09.12.2017 von Moviejones
Wir haben uns Jumanji - Willkommen im Dschungel für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
Jumanji - Willkommen im Dschungel

Bewertung: 4 / 5

So muss ein Remake aussehen! Eine Idee, in die Moderne geholt, ohne sie der Lächerlichkeit preiszugeben, sympathische Charaktere und Witz, ohne sich in Plattitüden zu ergeben. Mit Jumanji - Willkommen im Dschungel ist es Regisseur Jake Kasdan (Bad Teacher, Sex Tape) gelungen, den beliebten Film von 1995 in die Neuzeit zu katapultieren und so manchen Nervbot wie Kevin Hart und Jack Black seine Stärken ausspielen zu lassen, ohne dass es aufdringlich wird. Über allem regiert natürlich wie immer The Rock, aber es ist beileibe keine One-Man-Show, denn wenn wir eins bei Jumanji lernen - zusammen sind wir stark!

Jumanji Kritik

Nachsitzen kann einem echt die Laune verderben, besonders wenn es so ungerechtfertigt scheint, wie Spencer (Alex Wolff), Fridge (Ser´Darius Blain), Bethany (Madison Iseman) und Martha (Morgan Turner) finden. Die vier Teenies wurden in bester Breakfast-Club-Manier dazu verdonnert, über ihr Leben nachzudenken - und gleichsam den Schulkeller auf Vordermann zu bringen. Dabei stolpern sie über eine alte Konsole und starten gelangweilt das Spiel "Jumanji". Doch was ist das?! Hineingezogen ins Game als dubiose Avatare müssen sich die Vier einer unheimlichen Dschungelwelt stellen! Und die hat nicht nur süße Äffchen und Kolibris zu bieten. Um diesem grünen Albtraum zu entkommen, gibt es nur eins: Als Team agieren und die bereitgestellten Skills nutzen ... und die haben es in sich!

Trailer zu Jumanji - Willkommen im Dschungel

Der Blick auf Jake Kasdans Filmographie versprach im ersten Moment nicht wirklich viel Gutes. Zwar weist der Regisseur einige namhafte Serienepisoden auf, aber die eingangs genannten Filme kamen über platten Szenenklamauk nicht ganz hinaus. Doch schön, wenn man sich irrt und heiter aus dem Kino geht, ohne über tiefliegende Witze zu stolpern. Das zugrundeliegende Kinderbuch von Autor Chris Van Allsburg erlebte schon 1995 mit Robin Williams und Kirsten Dunst eine liebenswerte Kinoadaption, doch selbstredend ist 2017 alles noch alles etwas weiter vom Ausgangsmaterial entfernt und größer und gefährlicher. Das machen auch die CGI-Effekte möglich, die sich in den vergangenen Jahrzehnten ordentlich gemausert haben, auch wenn gerade so mancher Dschungelbewohner noch etwas mehr Feinschliff hätte vertragen können.

Doch das tut dem Kinospaß keinen Abbruch, denn die Witze sitzen perfekt und jede Rolle ist ausnahmslos gut besetzt. Allen voran Dwayne Johnson, der seit längerem vor allem Komödien dreht (Baywatch) bzw. Filme aus dem Actionfach, die ruhig etwas mehr Tiefgang vertragen hätten (Hercules, San Andreas). Üblicherweise nahezu als Alleinunterhalter unterwegs, ist The Rocks Präsenz unbestritten und als Actionstar macht er nun mal eine gute Figur. Doch wo so manches schlechte Drehbuch zuletzt etwas an seinem Ruf kratzte, greift er mit Jumanji - Willkommen im Dschungel wieder voll an. Und daran sind auch seine Mitstreiter Karen Gillan, Jack Black und Kevin Hart Schuld. Hier bündelt keiner all das Know-how, gutes Aussehen und Schnelligkeit, nein, jeder ist gefragt und Gottseidank ist The Rock selbstironisch genug, sich in seinen Filmen immer mal wieder selbst auf die Schippe zu nehmen. Das Zusammenspiel der Vier ist richtig gelungen und fast wünscht man sich, dass ein Entkommen aus dem Spiel unmöglich ist.

Andererseits möchten wir die vier Jungschauspieler nicht vergessen, die den ganzen Schlamassel erst lostreten. Allesamt sympathisch trotz einzelner rollenbehafteter Macken (die ja jeder von uns kennt) und ein wirklicher Zugewinn für den Film. Fast wähnt man sich nicht im Jahr 2017, denn die Darsteller könnten teils ohne Probleme in Teenieklassikern von John Hughes auftreten und dort ihr Ding machen. Die Brettspielidee wurde zudem originell übersetzt und erlebt mit einem kleinen Seitenhieb, aber auch ein wenig Melancholie ihre Neuauflage.

Wo die erste Verfilmung heute noch immer einen netten Film mit skurrilen Charakteren abgibt, setzt Jumanji - Willkommen im Dschungel vor allem auf Abenteuer und ganz viel Action und macht auf seine Art ebenso vieles richtig. Das Publikum hat an den richtigen Stellen gelacht und wir waren wirklich positiv überrascht, wie einfallsreich die Neuauflage um die Ecke kommt. Einer der lustigsten Filme dieses Jahres und ob nun 3,5 oder 4 Hüte, darüber kann man sich streiten. Wir hatten eine gute Zeit und werden uns den Film sicher noch öfter anschauen, deswegen gibt´s von uns auch die bessere Note.

Jumanji - Willkommen im Dschungel Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Shape of Water - Das Flüstern des Wassers Kritik (Redaktion)

Ein Herz für Fische

Poster Bild
Kritik vom 11.01.2018 von Moviejones - 2 Kommentare
Gratulation, Guillermo, du kannst es noch! Mit Shape of Water - Das Flüstern des Wassers beweist Del Toro eindrucksvoll, wozu er in der Lage ist, wenn die Story passt und der Mann mit Herzblut bei der Sache ist. Dann kommt auf wundersame Weise ein fantastisches Märchen für Erwachsene ...
Kritik lesen »

Alles Geld der Welt Kritik (Redaktion)

Ein Tag, ein Schicksal

Poster Bild
Kritik vom 11.01.2018 von Moviejones - 1 Kommentar
Es wäre schade, würde Alles Geld der Welt in Zukunft stets als erstes den Gedanken hervorrufen, dass dies einer der Filme war, die ein heftiges Gezerre hinter den Kulissen erlebt haben. Das würde sowohl Regisseur Ridley Scotts Vision als auch dem durchweg wundervollen Cast nicht gerec...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
14 Kommentare
Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
04.01.2018 17:45 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 281 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Klasse Film, endlich mal wieder unbeschwert lachen,

Wirklich sehr gelungen und die 4 Hütte sind voll gerechtfertigt!

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
19.12.2017 14:08 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 1.958 | Reviews: 9 | Hüte: 222

Mr. Stinson, Mrs. Stinson und 14 Kinder? Mein Weltbild bricht zusammen...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Moviejones : : Das Original
19.12.2017 12:31 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 1.518 | Reviews: 711 | Hüte: 68

Hey, stinson, wie abgemacht...die Geldübergabe morgen 22:00 an der Ecke hinterm Baumarkt. Aber pssst...

Avatar
stinson : : Moviejones-Fan
19.12.2017 12:28 Uhr
0
Dabei seit: 20.08.11 | Posts: 1.444 | Reviews: 2 | Hüte: 71

Herzlichen Glückwunsch, diese Kritik hat Jumanju gerade zu unserem Weihnachtsfamilienkino gemacht. Der Film hat somit gleich 16 (!) Besucher mehr laughing

Avatar
TiiN : : Pirat
18.12.2017 23:28 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.342 | Reviews: 75 | Hüte: 110

In der Tat liest sich das wie eine kleine Überraschung, nachdem die frühen Trailer plumpen Klamauk erwartet haben. Trotzdem wird mich dieser Streifen nicht ins Kino ziehen.

Avatar
ferdyf : : Alienator
10.12.2017 20:13 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 1.978 | Reviews: 5 | Hüte: 72

Der Film hat generell sehr anständige Bewertungen bekommen und ich denke, der FIlm macht als Ganzes Spaß. Die Figuren sollen sehr sympathisch sein und darauf kommt es an. Der Antagonist soll etwas transparent sein, aber naja solange das Team funktioniert.
Ich weiß nicht, ob ich rein gehe. Am Film liegt es sicher nicht!

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
10.12.2017 19:50 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 1.947 | Reviews: 1 | Hüte: 52

Wow, ich hätte nicht gedacht, dass er so viele Hüte bekommen wird. Dachte wohl eher an einem Film, der einfach untergehen wird. Möglich ist es ja, aber die Kritik scheint schon mal gut zu sein.Werde ihn trotzdem nicht im Kino gucken, weil die Trailer mich irgendwie nicht ansprechen. Glaube auch, dass er in keinster Weise an den ersten Teil rankommen wird, nicht mal annähernd.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
theMagician : : Unvergesslicher
10.12.2017 15:59 Uhr | Editiert am 10.12.2017 - 15:59 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.163 | Reviews: 0 | Hüte: 34

Freut mich das er sehr viel besser ist als von mir erwartet. Hatte einfach keine Hoffnung mehr das The Rock mit diesen beiden eine Komödie liefert. Der Trailer ist dann wohl sehr schlecht, weil er nämlich einen völlig anderen Film zeigt. Mehr Klamauk statt Komödie.

Schau ich mir auf jeden Fall an. Aber nicht im Kino sondern eher im Heimkino

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
09.12.2017 16:15 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 1.958 | Reviews: 9 | Hüte: 222

... dieser Moment, wenn man denkt: "Ah ja, eine Kritik über einen Film, den man am unteren Ende der Unterhaltungs-Qualitätsskala sieht - ob er wohl 1 oder vielleicht sogar 1,5 Hüte bekommen hat?" Dann liest man sehr wohl wollende Worte und denkt: "Wtf? 4 Hüte?"

Gefällt mir wink und ich kriege direkt Lust darauf!

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
09.12.2017 09:44 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 326 | Reviews: 0 | Hüte: 9

so manchen Nervbot wie Kevin Hart und Jack Black seine Stärken ausspielen zu lassen, ohne dass es aufdringlich wird.

Die 2 sind wirklich Geschmackssache, aber Jack Black mag ich seit "School of Rock" und über Kevin Hart kann ich schon auch lachen, in "Central Intelligence" hatte das Zusammenspiel mit The Rock aus meiner Sicht jedenfalls auch sehr gut funktioniert!.

Frau will eh unbedingt rein und eure Kritik dazu lassen mich dann recht vorbehaltlos reingehen!

Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
09.12.2017 09:30 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.557 | Reviews: 21 | Hüte: 162

@MJ:

Es geschehen noch Zeichen und Wundertongue-outlaughing

Dieses Jahr habe ich bei meinen Einschätzungen (Erfolg oder nicht Erfolg) oft richtig gelegen, aber dieses Mal hab ich mal sowas von falsch gelegen, jedenfalls wenn ich mir diese MJ Kritik durchlese. Ich war mir echt sicher, dass das auch nur wieder die momentan übliche "Rock-Show" wird. Etwas skeptisch bin ich allerdings noch, denn ich bin sowohl kein Fan von Jack Black (und das ist sehr nett ausgedrückt^^), als auch nicht immer der selben Meinung wie MJ, in Sachen "Filmbewertung".

Aber, ihr habt mich neugierig auf den Film gemacht. Denn bei aller Uneinigkeit, weiss ich euer Urteil immer zu schätzen, weswegen ich auch immer gespannt auf eure Kritiken bin. Ins Kino werde ich zwar dennoch für den Film nicht gehen, aber der Streamingrelease ist schonmal im Auge zu behaltenwink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
ZSSnake : : Expendable
09.12.2017 08:54 Uhr | Editiert am 09.12.2017 - 08:59 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 6.855 | Reviews: 125 | Hüte: 249

Whooot das Jumanji-Remake bekommt eine bessere Bewertung als Justice League? IHR DC-Hasser ihr!! #Trollolololol

Spaß beiseite. Ich bin sehr gespannt und eure Review macht den Film nochmal interessanter. Einen zweistündigen Spaß-Trip hätte ich nie erhofft und erwartet. Wenn er das nun, scheinbar richtig gut, liefert, freu ich mich schon auf den Kinobesuch.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
09.12.2017 08:29 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.412 | Reviews: 30 | Hüte: 315

Sehr schön! Das freut mich ausserordentlich. Ich war zwar schon von Beginn an nicht gegen eine Neuauflage, befürchtete aber, wie wohl die Meisten, dass man eher auf Kalauer setzt.

Meine Neugier wurde von Eurer Kritik, die gut die Athmosphäre umschreibt, ohne zu spoilern, befeuert.

In der Regel lese ich ja keine Kritiken mehr, bevor ich den entsprechenden Film gesehen habe...hier bereue ich die Ausnahme jedoch nicht.

Jumanji 2017 kann kommen. Schade, dass ich ihn wahrscheinlich nicht im Kino sehen kann.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
hrxuuuu : : Kleider-Tumnus
09.12.2017 07:41 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.10 | Posts: 1.592 | Reviews: 25 | Hüte: 4

Hätte ich nie so gut erwartet, vor allem nicht bei dem Regisseur.

Forum Neues Thema