Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
The Founder gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

The Founder (2016)

Ein Film von John Lee Hancock mit Michael Keaton und Laura Dern

Kinostart: 20. April 2017115 Min.FSK0Biographie, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User (12)
Mein Filmtagebuch
Alle 5 Trailer

The Founder Inhalt

Ray Kroc, ein Milchshake-Maschinen-Verkäufer aus Illinois, entdeckt in den 1950ern die Burger bratenden Brüder Richard "Dick" McDonald und Maurice "Mac" McDonald. Beeindruckt vom dem revolutionär flotten System, mit dem sie in ihrem Restaurant das Essen an die Kunden bringen, wittert er Franchise-Potenzial und ein fettes Geschäft. Kroc beschließt: Da will ich dabei sein! Und er will noch mehr als das. Geschickt manövriert er sich in eine Position, die es ihm ermöglicht, die Kontrolle über die Firma zu übernehmen und ein weltweites, milliardenschweres Fast-Food-Imperium aufzubauen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von The Founder und wer spielt mit?

OV-Titel
The Founder
Format
2D
Box Office
24,12 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ohne Altersbeschränkung".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
20.09.2018 02:13 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 687 | Reviews: 204 | Hüte: 2

"The Founder" ist ein gelungener Streifen geworden. Er erzählt die Geschichte von der Franchise-Gründung von McDonalds und er lässt die entscheidenden Details nicht aus. Was mir leider aufgefallen ist, dass McDonalds in der Geschichte etwas zu gut wegkommt, denn er schlägt leider nicht den Bogen in die heutige Zeit und erzählt die Probleme, die McDonalds vor ein paar Jahren hatte, wie z. B. Müll. Des Weiteren wird kurz vor dem Abspann etwas erwähnt, was ich den in Film gepackt hätte, denn es ist entscheidend. Des Weiteren wird nicht erwähnt, was das Unternehmen mit der Konkurrenz, also dem Originalrestaurant gemacht hat. Die Geschichte ist es Wert erzählt zu werden, aber dann bitte mit allen Details, auch wenn es negativ ist.

Die schauspielerische Leistung ist sehr gut und nachvollziehbar. Die Schauspieler spielen ihre Rollen glaubhaft. Die Kamera ist sehr gut und ist clever eingesetzt worden. Des Weiteren passt die Musik zu den einzelnen Szenen und passt sich der eigenen Gefühlslage gut an.

Ich kann Ihnen "The Founder" empfehlen, auch wenn das o. g. Unternehmen meiner Meinung nach etwas zu gut wegkommt. Was ich als sehr gut empfunden habe, dass man das Originalrestaurant nachgebaut hat, so wie man es auch den Bildern kennt.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema