Mein Filmtagebuch...
The Party gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

The Party (2017)

Ein Film von Sally Potter mit Patricia Clarkson und Bruno Ganz

Kinostart: 27. Juli 201771 Min.FSK12Drama, Komödie
Bewertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
The Party Bewertung

The Party Inhalt

Um ihre Ernennung zur Gesundheitsministerin im Schattenkabinett zu feiern, lädt die ehrgeizige Politikerin Janet enge Freunde und Mitstreiter in ihr Londoner Stadthaus. Als ihr Ehemann Bill mit einem brisanten Geständnis herausplatzt, nimmt die Party eine überraschende Wendung. Plötzlich offenbaren auch die anderen Gäste lang gehütete Geheimnisse, woraufhin Beziehungen, Freundschaften, politische Überzeugungen und Lebensentwürfe in Frage gestellt werden. Innerhalb kürzester Zeit kippt die kultivierte Atmosphäre in ein emotionales Chaos aus gegenseitigen Anschuldigungen. Während im Ofen die Häppchen verbrennen, fliegen im Wohnzimmer die Fetzen wie die Whiskeygläser und die Party steuert unaufhaltsam auf den großen Knall zu.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von The Party und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
The Party
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
06.01.2018 21:06 Uhr | Editiert am 06.01.2018 - 21:07 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.446 | Reviews: 110 | Hüte: 284

@eli4s

Mich hat "The Party" auch sehr an "Der Gott des Gemetzels" erinnert, fiel im Vergleich dazu aber recht brav, zu bemüht und mehr gewollt als gekonnt lustig aus. Gefallen hat mir "The Party" dennoch, die Pointe am Schluss war genial und Filme, in denen die linke Szene bzw. Alt-68er aufs Korn genommen werden, findet man ja ohnehin recht selten.

Highlight waren klar die Schauspieler (Cillian Murphy, Bruno Ganz, Timothy Spall, ...)

Ich würde 6-6,5/10 Punkten vergeben.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
02.12.2017 17:15 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.791 | Reviews: 27 | Hüte: 40

Komische Leute, komische Stimmung, komische Wendungen. Eigentlich sollte es eine Feier unter Freunden werden, bis lange verschleierte oder verdrängte Wahrheiten ans Licht kommen. Auf engstem Raum lässt Sally Potter die unterschiedlichsten Figuren aufeinandertreffen und bringt deren Weltsicht und deren Beziehungen mächtig ins Wanken.

Der Film erinnert an den Gott des Gemetzels... fühlt sich manchmal an wie ein Theaterstück und wirkt in manchem Momenten etwas gekünstelt - nichtsdestotrotz ist das Geschehen sehr ästhetisch von der Kamera eingefangen, die Dialoge oft pointiert und messerscharf und die tollen Darsteller haben mächtig Spaß, während sich für die gesellige Runde in kurzweiligen 70 Minuten alles auf den Kopf stellt.

Echt nett für zwischendurch.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema