Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Rette MJ in der Corona-Krise
X
Corona
Wir alle erleben gerade schräge Dinge, nicht nur die Helden aus Stranger Things. Leider trifft uns die aktuelle Krise ebenfalls besonders hart. Die Corona-Krise schaffen wir nur gemeinsam! Wenn du auch in naher Zukunft News, Kritiken und Austausch mit Gleichgesinnten erleben willst, unterstütze MJ bitte jetzt!
Gemeinsam gegen den Demogorgon! >>
Mein Filmtagebuch...
Mary und die Blume der Hexen gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Mary und die Blume der Hexen (2017)

Ein Film von Hiromasa Yonebayashi mit Hana Sugisaki und Ryûnosuke Kamiki

Kinostart: 13. September 2018102 Min.FSK6Abenteuer, Animation
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Mary und die Blume der Hexen Bewertung

Mary und die Blume der Hexen Inhalt

Kinder neigen ja gerne mal dazu, niedlichen Tierchen blind zu folgen. So kommt es, dass das junge Mädchen Mary von der schwarzen Katze Tib zu einer seltsamen Blume im Wald geführt wird, in deren Nähe sie auch über einen Besen stolpert. Ehe sie sich versieht, trägt dieser das überraschte Mädchen über die Wipfel der Bäume, in die Wolken hinfort. Die Reise endet überraschend an der Endor Universität für Magie, wo Mary zuerst fasziniert von den vielen Eindrücken ist. Doch schon bald kommt sie den dunklen Machenschaften der Lehrer auf die Schliche und muss eine folgenschwere Entscheidung für sich und Tib treffen…

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Mary und die Blume der Hexen und wer spielt mit?

OV-Titel
Meari to majo no hana
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
23.05.2020 17:52 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.814 | Reviews: 17 | Hüte: 195

Mary und die Blume der Hexen ist der erste Anime des noch jungen Studio Ponoc, welches vom ehemaligen Studio Ghibli Filmproduzent Yoshiaki Nishimura (u.a. Das Wandelnde Schloss) gegründet wurde.

Für den Anfang ist der Film ganz gut geworden, auch wenn er mit Studio Ghiblis erstem Film Das Schloss im Himmel lange nicht mithalten kann, was aber nicht schlimm ist.

Während man den Film sieht, wird man des öfteren an die Ghibli-Filme erinnert, welche einen großen Einfluss auf diesen Film haben. Ganz besonders was Das Wandelnde Schloss angeht, den Nishimura ja produziert hat, ähnelt diesem Mary und die Blume der Hexen sehr.

Die Animationen sind dabei auf gewohnt hohem Niveau, ähnlich den Ghibli-Filmen. Die Story ist ok, anfänglich etwas verwirrend. Die Anfangsszene ist aber klasse. Die Charaktere sind ebenfalls ok, sympathisch, wenn auch nicht besonders tief. Der Soundtrack ist auch ok, aber nicht besonders einprägend.

Was dem Film leider fehlt sind die Emotionen.

Ich komme ja nicht umhin, ihn mit Ghiblis besten zu vergleichen, und vor allem was die Charaktere, Soundtrack und Emotionen angeht, kann Mary und die Blumen der Hexe leider gar nicht mithalten. Aber Ghiblis beste Filme sind nunmal Meisterwerke und da ran zu kommen, ist kaum möglich. Daher will ich mit dem Film nicht zu hart umgehen, zumal ja selbst Ghibli nicht nur Meisterwerke hervorgebracht hat.

Letztendlich ist Mary und die Blume der Hexen aber dennoch kein Film, den ich lieben werde oder öfters ansehen wollen würde. Da gibt es dann einfach bessere Alternativen.

Aber wie gesagt, für den Anfang ein guter Auftakt mit Verbesserungspotential.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema