Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Wie siehst du die Zukunft des Streamings?

Moviejones | 04.05.2019

Hier dreht sich alles um die Umfrage Wie siehst du die Zukunft des Streamings?. Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
zodiwil : : Moviejones-Fan
05.05.2019 12:34 Uhr
0
Dabei seit: 11.12.10 | Posts: 5 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Falls es künftig 7 oder noch mehr Streaming-Anbieter mit überwiegend Exklusivtiteln gibt, wird die Raubkopier-Szene wohl ein Revival hinlegen.

Sollten sich die Anbieter mittelfristig auf eine gegenseitige Lizenzierung ihrer Backlist einigen, dürfte dem Streaming dagegen die Zukunft gehören...

Avatar
StevenKoehler : : Muggel
05.05.2019 18:16 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 586 | Reviews: 204 | Hüte: 1

Ich finde, dass die Streaminganbieter auch an den Ton denken sollten. Ich kaufe mir immer noch DVD oder Blu-Rays bzw. leihe sie mir aus, weil die Bild- und Tonqualität deutlich besser ist. Auch auf Masse zu setzen sollte überdacht werden, denn Masse mit Klasse gibt es eher selten. Des Weiteren finde ich, dass die Streaminganbieter keine Produktionen von den großen oder kleinen Produktionsfirmen kaufen sollten, die für das Kino gedacht waren (letzter mir bekannter Fall: Netflix hat von Warner Bros. "Mogli" für 300 Mio $ erworben). Man freut sich auf einen Film ihn im Kino zu sehen und dann wird er von einem Streamingportal gekauft. Das sich der Kunde auf den Schlips getreten fühlt, brauche ich niemanden zu verraten.

Neues Thema