AnzeigeN
AnzeigeN
Eure Reviews

Filmkritiken von Milana94

Hier findest du die Kritik zu Sex and the City und weitere Film-Kritiken von Milana94. Du meinst Top oder Flop? Dann schreibe doch eine eigene Review!
Einen Film bewerten

Sex and the City Kritik

Nichts für Männer

Poster Bild
Kritik vom 06.02.2010 von Milana94 - 0 Kommentare
Während die einen sagen, vor allem natürlich die Frauen, der Film sei absolut toll, meinen die anderen, der Film sei langweilig, auf Kinolänge aufgeblasen und zieht sich. Der Film ist eine Fortsetzung der gleichnamigen Serie, die 2004 endete. Die Handlung ist sehr simpel: Es geht einfach nur um vier Freundinnen, alle um die 40 rum und nicht gerade von Armut geplagt. Während Carrie, die die Story erzählt, sich mit Mr. Big, ihrem Freund, ein ...
Kritik lesen »

Notting Hill Kritik

Langeweile pur

Poster Bild
Kritik vom 30.01.2010 von Milana94 - 13 Kommentare
Die berühmte Schauspielerin Anna Scott besucht einen Buchladen im Londoner Stadtteil Notting Hill, gerade in dem Moment, als der Besitzer William Thacker einen Kunden beim Ladendiebstahl erwischt. Später holt Thacker Orangensaft für einen Mitarbeiter, trifft wieder auf Scott und schüttet den Saft über diese. Schließlich bittet er sie zu sich nach Hause, wo sie sich näher kommen. Meiner Meinung nach ein absolut durchschnittlicher Film. Ich...
Kritik lesen »

Forrest Gump Kritik

Der Klassiker

Poster Bild
Kritik vom 30.01.2010 von Milana94 - 2 Kommentare
Forrest Gump-immer wieder schön Es geht um den geistig zurückgebliebenen Jungen Forrest, der sich trotz allem durchkämpft. Alles beginnt damit, dass der erwachsene Forrest auf einer Bank an einer Bushaltestelle sitzt und seine Geschichte erzählt: Im Grundschulalter lernt er ohne Schienen zu laufen, rennt von da an überall hin, trifft Jenny, die seine beste Freundin wird. Weil er sehr schnell ist, kommt er in eine Football-Mannschaft, somi...
Kritik lesen »

Wenn Liebe so einfach wäre Kritik

Nichts neues

Poster Bild
Kritik vom 28.01.2010 von Milana94 - 2 Kommentare
In dieser romantischen Liebeskomödie geht es um Jane(Streep), Mutter dreier Kinder, die sich auf eine Affäre einlässt. Der neue Liebhaber ist allerdings niemand geringerer als ihr Ex Jake(Baldwin), der mittlerweile eine neue Familie hat. Aber auch ihr Architekt Adam(Martin) hat es Jane angetan. Hin und hergerissen zwischen den beiden, gerät alles etwas außer Kontrolle. Ein netter Film, durchaus lustig und auch romantisch. Ich bin keine gro...
Kritik lesen »

New Moon - Biss zur Mittagsstunde Kritik

Filmhorror

Poster Bild
Kritik vom 21.01.2010 von Milana94 - 8 Kommentare
Nicht umsonst wurden die New Moon-Darsteller für die Goldene Himbeere nominiert. Die Rolle des Edward, der eigntlich der schönste Mann überhaupt sein sollte, ist einfach nur schlecht besetzt. Pattinson kann dieses Kriterium nicht einmal ansatzweise erfüllen. Alles ist so langweilig, mein Bruder ist sogar eingeschlafen. Das spannenste an dem Film waren die Reaktionen der anderen Zuschauer, die sich aufgeregt haben, als wir während der Trenn...
Kritik lesen »
AnzeigeY