Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Wars - Die letzten Jedi

News Details Kritik Trailer Galerie
"Star Wars"-Fakten

80 "Star Wars"-Fakten: Was du schon immer über Episode I - VIII wissen wolltest

80 "Star Wars"-Fakten: Was du schon immer über Episode I - VIII wissen wolltest
13 Kommentare - Do, 14.12.2017 von Moviejones
Wir haben gestöbert und für euch 80 "Star Wars"-Fakten zu allen Episoden der Reihe zusammengetragen. Ihr Kenner da draußen, alles schon bekannt?
80 "Star Wars"-Fakten: Was du schon immer über Episode I - VIII wissen wolltest

Endlich ist es wieder so weit! Am 14. Dezember kommt Star Wars - Die letzten Jedi ins Kino und setzt die Skywalker-Saga fort.

Um euch bestmöglich auf die nächsten Star-Wars-Kinojahre vorzubereiten, haben wir für euch 80 Star Wars-Fakten zusammengesammelt - zehn pro bisheriger Episode -, mit denen ihr euren Freunden sicher die eine oder andere Information voraushabt.

"Star Wars - Die letzten Jedi" Trailer 1 (dt.)

10 Fakten zu Star Wars - Die Dunkle Bedrohung

Bild 1:80 "Star Wars"-Fakten: Was du schon immer über Episode I - VIII wissen wolltest

  • Heute bei solch einem Film unvorstellbar, aber zwischen dem US-Kinostart am 19. Mai 1999 und dem deutschen Kinostart von Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung lagen volle drei Monate.
  • Viele deutsche Zuschauer wollten dann aber doch nicht so lange warten, was Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung zu einem der ersten massenweise raubkopierten Filme machte.
  • Als Prinzessin-Double für Natalie Portman durfte die damals noch recht unbekannte Keira Knightley mitwirken. Komplett geschminkt hat selbst Knightleys Mutter ihre Tochter nicht erkannt.
  • Wenn Amidala Kanzler Valorum per Misstrauensvotum entmachtet, sind unten links im Bild drei E.T.’s zu sehen.
  • Ewan McGregor hat bei den Kämpfen immer Lichtschwertgeräusche gemacht, was in der Nachproduktion dann korrigiert werden musste.
  • Qui-Gons Kommunikator ist eigentlich ein umfunktionierter Excel Razor für Frauen.
  • Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung war der erste Film der Reihe, der auf DVD (Oktober 2001) erschien, ein Jahr nach der VHS-Veröffentlichung.
  • Es gibt nur eine Szene im Film, die nicht mit visuellen Effekten verändert wurde: Es ist der Moment, wenn zu Beginn das Dioxis-Gas ausströmt.
  • Ewan McGregor wurde aus über 50 Bewerbern für die Rolle des Obi-Wan Kenobi ausgewählt. Die Ähnlichkeit zu Alec Guinness gab den Ausschlag.
  • Der Name Jar Jar stammt vom Sohn von George Lucas.

10 Fakten zu Star Wars - Angriff der Klonkrieger

Bild 2:80 "Star Wars"-Fakten: Was du schon immer über Episode I - VIII wissen wolltest

  • Als 20th Century Fox die DVD zu Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger veröffentlichte, ließ man wohl den unterbezahlten Aushilfsazubi das DVD-Cover gestalten - anders ist nicht zu erklären, dass auf dem Cover "Angrief der Klonkrieger" steht.
  • Und weil Fehler so schön sind, hat man auf der deutschen DVD-Rückseite Yoda auch gleich zu Joda gemacht.
  • Laut Star Wars-Kanon wurden die Tusken von Count Dooku bezahlt, um Shmi Skywalker zu entführen. Dies geschah im Auftrag von Darth Sidious.
  • Hayden Christensen war der einzige Darsteller, trotz Tradition, der das Design seines Lichtschwerts nicht selbst bestimmen durfte, da dieses durch die Handlung in Star Wars: Episode IV - Eine neue Hoffnung bereits vorgegeben war.
  • Paul Walker kam für die Rolle von Anakin Skywalker in Betracht, doch letztlich ging die Rolle an Christensen, da dieser zusammen mit Natalie Portman gut aussah.
  • Für Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger wurde nicht eine Rüstung für die Klonkrieger gebaut. Alle Klonkrieger entstanden am Computer.
  • Yoda durfte zum ersten Mal in diesem Film zum Lichtschwert greifen. Dies war dem Umstand zu "verdanken", dass dieser nun komplett per CGI entstand, zuvor war dies mit einer Puppe nicht glaubhaft umsetzbar.
  • Die Bewohner von Kamino haben ein eher klassisches Alien-Design, untypisch für die Reihe. Laut George Lucas ist dies eine Hommage an seinen Freund Steven Spielberg und dessen Unheimliche Begegnung der dritten Art.
  • 2002 war das erste Mal in der Geschichte, dass sowohl ein Star Wars-Film (Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger) als auch ein Star Trek-Film (Star Trek - Nemesis) in die Kinos kam.
  • Anstelle eines neuen C-3PO-Anzugs, nahm man einfach einen aus der Originaltrilogie und färbte ihn um.

BREAK

10 Fakten zu Star Wars - Die Rache der Sith

Bild 3:80 "Star Wars"-Fakten: Was du schon immer über Episode I - VIII wissen wolltest

  • Im Vorgänger war Christopher Lee als Count Dooku noch der primäre Gegenspieler, in Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith hingegen nur noch mit einem kurzen Auftritt gesegnet. Ganze vier Sätze sagen er darf.
  • Samuel L. Jackson wollte ein Lila-Lichtschwert, damit er im Film später sieht, wo er in Kämpfen gerade ist.
  • Die Rohfassung von Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith ging satte vier Stunden, allein die Anfangsschlacht und Rettung Palpatines dauerte eine Stunde.
  • Ursprünglich sollte ein junger Han Solo im Film auftauchen und mit den Wookies auf Kashyyyk leben.
  • George Lucas beschwerte das Kostüm von Darth Vader bewusst, damit Hayden Christensen im Film nicht zu vertraut damit wirkt.
  • Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith ist der am besten bewertete Teil der Star Wars-Prequel Trilogie.
  • Mit fast 850 Mio. $ war Episode III der erfolgreichste Film 2005.
  • Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith war der erste Film der Reihe, der nicht bei den Oscars für die visuellen Effekte nominiert wurde.
  • Ebenfalls war Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith der erste Teil der Reihe, der in den USA eine PG-13-Freigabe erhielt, anstelle des üblichen PG-Ratings.
  • Der Planet Mustafar wurde so entworfen, dass er dem gleichkommt, wie sich George Lucas die Hölle vorstellt.

10 Fakten zu Star Wars - Eine neue Hoffnung

Bild 4:80 "Star Wars"-Fakten: Was du schon immer über Episode I - VIII wissen wolltest

  • Luke Skywalker sollte ursprünglich Luke Starkiller heißen, doch dieser Name war zu martialisch. Es würde auch komisch klingen, wenn Lucas auf der Starkiller Ranch leben würde.
  • Der Droide R2-D2 erhielt seinen Namen während der Produktion zu American Graffiti: Ein Tontechniker fragte George Lucas nach der Tonspur Rolle 2, Dialogspur 2 - kurz R2-D2. Dies gefiel Lucas so gut, dass der Rest Geschichte ist.
  • R2-D2 hat in der italienischen Fassung den Namen C1P8 bekommen, da dies auf Italienisch einfach besser auszusprechen ist.
  • Andere Länder, andere Sitten, denn nicht nur R2-D2 bekam einen neuen Namen. In Frankreich wurde aus Darth Vader der Dark Vader, was schon erschreckend nach Dunkler Vater klingt und die große Überraschung in Episode V eigentlich zunichtemacht.
  • Die Inspiration für Chewbacca kam von einem Hund, denn Lucas fuhr mit dem Hund seiner Frau oft durch Los Angeles und dieser saß auf dem Beifahrersitz. Der Hund trug den Namen "Indiana" und war ein super Co-Pilot, fand Lucas. Chewbacca war geboren und Mr. Jones bekam später seinen Spitznamen.
  • Schon gewusst? Das "TIE" in TIE Fighter steht für "Twin Ion Engines".
  • Star Wars: Episode IV - Eine neue Hoffnung ist der einzige Star Wars-Film, in dem der "Imperial March", Darth Vaders Thema, nicht in irgendeiner Form erklingt. Es war zu dem Zeitpunkt noch gar nicht geschrieben.
  • Star Wars als Familientradition. Denis Lawson, der den Rebellenpiloten Wedge Antilles spielt, ist der Onkel von Ewan McGregor, unserem Obi-Wan aus den Prequels.
  • Die meisten Stormtrooper sind Linkshänder. Wieso? Weil ihre Blaster einer echten Waffe nachempfunden sind, bei der sich das Magazin auf der linken Seite befindet. Um sie sich nicht ständig gegen die Brust zu rammen, mussten sie mit links gehalten werden.
  • Star Wars: Episode IV - Eine neue Hoffnung kann sich damit rühmen, der erste Science-Fiction-Film und der einzige Star Wars-Film zu sein, der bei den Oscars je als Bester Film nominiert war.
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
13 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
14.12.2016 19:35 Uhr | Editiert am 14.12.2016 - 19:36 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.898 | Reviews: 22 | Hüte: 185

@luhp92:

Eigentlich heisst Darth Vader in Frankreich "Dark Vador". Das hat einzig mit der Aussprache zu tun. Han Solo heisst dort auch "Yan Solo", wegen dem "H".

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
14.12.2016 19:12 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.766 | Reviews: 123 | Hüte: 292

Darth = Dark Lord of the Sith

Da macht das "Dark Vader" im Französischen relativ wenig Sinn^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
14.12.2016 10:07 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.898 | Reviews: 22 | Hüte: 185

@MJ: Da ihr diesen Artikel vor etwa einem Jahr schon mal gebracht hattet, wusste ich (bis auf ein, zwei Sachen über Episode VII) schon alles. Aber immer wieder lustig es zu lesenwink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
gyle : : Moviejones-Fan
14.12.2016 03:45 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.16 | Posts: 35 | Reviews: 0 | Hüte: 0

muss nörgeln...

was hat die pedition zum bau eines todessterns mit dem film zu tun als dessen fakt er herhalten muss ?

sie haben ein MIESES gefühl, zumindest in der originalen deutschen synchro. (schlechtes gefühl--narf)

das wars...

Avatar
LindaFB : : Splitter
15.10.2016 09:52 Uhr
0
Dabei seit: 03.10.16 | Posts: 428 | Reviews: 0 | Hüte: 6

"Ursprünglich sollte ein junger Han Solo im Film auftauchen und mit den Wookies auf Kashyyyk leben."

Zum Glück wurde das verworfen. Das hätte nicht gepasst, find eich.

"Kennen sie mich noch? Hm? Hm?"

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
13.12.2015 22:27 Uhr | Editiert am 13.12.2015 - 22:39 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.392 | Reviews: 12 | Hüte: 286

@Gonzo habe nur eine Talk Show dazu gefunden, aber dort macht er diese Geräusche.

Hier noch was zum lachen, was beim Dreh so alles schief lief.

Gebt auf You Tube einfach mal Star Wars Bloopers ein, ihr werft euch weg vor lachen.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
DrGonzo : : Mr. Fantastic
13.12.2015 21:39 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 436 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Paul Walker als Anakin? Uuuuaaaaah, grausiger Gedanke. Das wäre nix geworden.

Gibts von McGregor ooriginal Aufnahmen, wo man seine Lichtschwert Geräusche hört? Liest sich erstmal urkomisch :-D

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
12.12.2015 22:53 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.392 | Reviews: 12 | Hüte: 286

Nach Hans Rettung

Ich mus sowas immer 2x lesen, denn es liest sich sowas von komisch. Hans Solo, wobei ja Hans eine Kurzform von Johannes ist, somit Johannes Solo :-)

Die meisten Stormtrooper sind Linkshänder. Wieso? Weil ihre Blaster einer echten Waffe nachempfunden sind, bei der sich das Magazin auf der linken Seite befindet. Um sie sich nicht ständig gegen die Brust zu rammen, mussten sie mit links gehalten werden.

Ist mit noch gar nicht aufgefallen.

Chewe entsprang aus einer Hundeidee heraus? Also doch ein Bettvorleger, wie ihn Han einst nannte.

Bild
Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
10.12.2015 09:53 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.241 | Reviews: 13 | Hüte: 271

Bob Fett wird im Film nie beim Namen genannt, andere Charaktere bezeichnen ihn immer nur als "den Kopfgeldjäger".

Kein Wunder... der Knabe heißt ja schließlich Boba wink

Aber es stimmt: "Ich hasse Boba Fett" gibts erst im 6. Teil zu hören...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
10.12.2015 01:10 Uhr | Editiert am 10.12.2015 - 01:21 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 236

J.J. Abrams soll darüber nachgedacht haben, das Skelett von Nervensäge Jar Jar Binks in die Wüsten-Szenen zu integrieren. Man kann ja mal die Augen aufhalten...

Na da bin ich ja mal gespannt.^^ So ein bischen Angst habe ich ja noch das Finn der neue heimliche Chaotencharakter anstelle von "JarJar Binkse" sein könnte. Aber ich glaube das wird besser als erwartet. Am coolsten aus den Trailern finde ich dieses mal sowieso X-Wing Pilot Poe Dameron, auch wenn mich der Fakt wie der Charakter zu seinem Name kam etwas belustigt.^^ Everybody is Kung Fu Fighting...^^

@ RedBull

In der gesammten OT hat nur ein einziger Stormtrooper jemals einen der Helden getroffen.

Jo, das Problem liegt am Helm selbst. Kein Wunder das die kaum was trafen.^^ Mal sehen wie es bei den neuen First Order Troopern so ist. Wenns wieder nix wird. Dann muss wohl die second Order her.^^

PS: hier gibt es einer riesigen Spoiler zu Rey. Angucken auf eigene Gefahr bzw. ist es nichts was man nicht sowieso schon vermutet hatte. Ätsch, bätsch! ;-P

Bild
Avatar
Tim : : King of Pandora
10.12.2015 00:48 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.757 | Reviews: 192 | Hüte: 63

@RedBull
Das Bild ist göttlich. Könnt mich kaputtlachen.

Avatar
RedBull : : Lazarus
09.12.2015 22:38 Uhr
1
Dabei seit: 11.04.14 | Posts: 1.845 | Reviews: 0 | Hüte: 75

In der gesammten OT hat nur ein einziger Stormtrooper jemals einen der Helden getroffen. Leia bekam auf Endor diesen Streifschuss ab.

Bild

[b]Angst führt zu Wut, Wut führt zu Hass und Hass führt zu unsäglichem Leid.[/b]

Avatar
Trekker : : Moviejones-Fan
09.12.2015 21:52 Uhr
0
Dabei seit: 19.12.14 | Posts: 925 | Reviews: 13 | Hüte: 57

@MJ

Ihr macht einem das Warten auch nicht gerade leicht! ;)

Nette Fakten, viele kannte ich gar nicht. Manche dieser kleinen Begebenheiten haben dazu beigetragen (bzw. werden dazu beitragen), dass Star Wars zu einer Legende/einem Märchen unserer Zeit geworden ist. Auch die heutigen Menschen haben eine Sehnsucht nach Geschichten/Heldensagen, wie sie schon in vergangenen Zeiten entstanden sind (Homers Odyssee, Der Ring Der Nibelungen, Troja [nicht der Film ;)], mehr fallen mir gerade nicht ein) und die wir heute noch kennen. Der Herr der Ringe spielt, auch und vor allem in Buchform, in derselben Liga der modernen Heldendichtung.

Schön zu sehen, dass es sowas heute noch gibt!

P.S.: JJA, bitte versau es nicht!

Forum Neues Thema