Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Robert Pattinson in Plauderlaune

Kein Jonah Hill: Paul Dano wird der Riddler für "The Batman" (Update)

Kein Jonah Hill: Paul Dano wird der Riddler für "The Batman" (Update)
28 Kommentare - Fr, 18.10.2019 von R. Lukas
Jonah Hill und "The Batman", das hat anscheinend nicht gepasst. Über Gründe für die Trennung kann man nur spekulieren, aber Matt Reeves hat mit Paul Dano einen Riddler gefunden und sucht einen Pinguin.
Kein Jonah Hill: Paul Dano wird der Riddler für "The Batman"

++ Update vom 18.10.2019: Deadline stellt noch klar, dass Paul Dano und Jonah Hill nicht um dieselbe Rolle in The Batman konkurriert haben. Hill sollte wohl doch den Pinguin mimen, auch wenn er vielleicht lieber der Riddler gewesen wäre. Die Suche nach einem anderen Pinguin-Darsteller läuft auf Hochtouren.

++ Update om 17.10.2019: Das ging richtig schnell! Paul Dano ist der neue Riddler, bürgerlicher Name Edward Nashton. Matt Reeves bestätigt wieder via Twitter. Insider gehen davon aus, dass man bereits ein Angebot für Dano parat hatte, für den Fall, dass Jonah Hill abspringt.

Aber es gibt noch mehr zu berichten: Hieß es bislang stets, Matt Reeves schreibe das Drehbuch allein, stellt sich nun heraus, dass er Hilfe hatte. Mattson Tomlin hat sich als sein Co-Autor geoutet: The Batman zusammen mit Reeves zu schreiben, sei eine lebensverändernde Erfahrung und ein buchstäblich wahr gewordener Traum gewesen, twittert Tomlin. Er könne es kaum erwarten, dass wir sehen, was Reeves für den weltgrößten Detektiv geplant habe. Interessant auch, dass er den Detektiv-Aspekt hervorhebt...

Und das ist immer noch nicht alles. Robert Pattinson hat mit der New York Times offener denn je über The Batman und seine Rolle geredet: Batman sei kein Held, er sei ein komplizierter Charakter. Er denke nicht, dass er jemals einen echten Helden spielen könnte - es müsse immer irgendetwas ein kleines bisschen falsch sein. Wahrscheinlich, weil eines seiner Augen kleiner sei als das andere, scherzt Pattinson. Er liebe den Regisseur, also Reeves, und es sei ein cooler Charakter. Batmans moralische Grundsätze seien ein klein wenig daneben. Er sei nicht der Goldjunge, anders als fast alle anderen Comicfiguren. Seine Weltanschauung habe eine Einfachheit an sich, die aber an einer seltsamen Stelle sitze, was einem mehr Spielraum mit dem Charakter gebe.

Wenn er The Batman vor ein paar Jahren gemacht hätte, wäre er unglaublich nervös gewesen, meint Pattinson. Aber er habe ja noch einige Monate, bevor gedreht werde. Reichlich Zeit, um eine Panikattacke zu haben! Die finale Version des neuen Batsuits hat Pattinson noch nicht gesehen, aber er weiß, dass Reeves sich dafür etwas Großartiges überlegt hat. Dieses Teil werde sehr, sehr cool sein, sagt er.

++ News vom 17.10.2019: Bisher lief es reibungslos, das Casting für The Batman - mit Robert Pattinson als Bruce Wayne/Batman, Jeffrey Wright als James "Jim" Gordon und zuletzt Zoë Kravitz als Selina Kyle/Catwoman. Aber Moment mal, in der Aufzählung fehlt doch jemand? Wo ist denn Jonah Hill? Weg, wie es aussieht! Hill soll nicht länger für die Schurkenrolle im Gespräch sein, bei der es sich entweder um den Riddler oder den Pinguin handelt. Das wurde ja nie endgültig geklärt.

Die Verhandlungen sind laut Deadline zum Erliegen gekommen, was - wie man anmerkt - bei so großen Filmen wie diesem vorkomme. Warner Bros. und DC Films fassen aber bereits neue Kandidaten für diese Rollen ins Auge, so soll Interesse an Seth Rogen als Pinguin bestehen, ohne schon mit ihm gesprochen oder ihm gar ein Angebot unterbreitet zu haben. Warum Hill auf The Batman verzichtet hat, ist noch unklar. Es könnte am Geld gescheitert sein, da er ersten Berichten zufolge 10 Mio. $ verlangt haben soll - offenbar mehr als das Doppelte dessen, was das Studio Pattinson zahlt.

Oder die Rolle war der Knackpunkt. Der Riddler soll der Hauptbösewicht des Films sein, während der Pinguin ein etwas kleinerer Part wäre. Jetzt wird es verwirrend: Wie Collider zunächst gehört hatte, sollte Hill den Riddler spielen. The Batman-Macher Matt Reeves hatte da zumindest schon einen weiteren Darsteller für die Pinguin-Rolle kontaktiert. Danach erfuhr man, dass Hill gehofft hatte, den Pinguin spielen zu können, als es mit diesem Darsteller nichts wurde. Eine andere Quelle behauptete jedoch, es sei genau umgekehrt: Reeves wollte Hill als Pinguin, aber Hill wollte den Riddler.

Das aktuelle Gerücht, dass Vincent D’Onofrio, der großartige Wilson Fisk/Kingpin aus Marvels Daredevil, bei The Batman mitmischt, können wir jedenfalls gleich wieder vergessen. Er selbst findet es zwar "sehr cool", aber darin stecke nicht mal das winzigste Körnchen Wahrheit, erklärt D’Onofrio auf Twitter. Er habe nur Reeves Hallo gesagt, weil er ihn als Regisseur möge.

Unterstütze MJ
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
28 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
19.10.2019 00:08 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.189 | Reviews: 3 | Hüte: 289

Ein Film ist nur so gut und spannender, wenn er auch ein guter Komponist hat. Und hier ist der Komponist von The Batman: Michael Giacchino Wird, der dunkler Noir Ritter, die tönen verpassen smile

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
18.10.2019 23:12 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.483 | Reviews: 5 | Hüte: 42

@MB80

Danke! Ja, ist schon krass was die Beiden in dem Film abliefern. Die anderen genannten Filme mit Dano feiere ich zwar auch (außer Looper, der ist einfach nur gut), aber das Meisterstück vom Mr. Anderson spielt da nochmal in einer anderen Liga..

- CINEAST -

Avatar
ferdyf : : Alienator
18.10.2019 16:52 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.358 | Reviews: 5 | Hüte: 78

Paul Dano wird m Netz ziemlich krass gefeiert (mein Eindruck), daher lasse ich mcih überraschen.

Ich hätte mir Jonah Hill als Riddler oder Pinguin gut vorstellen können, weil ich ihn als Schauspieler einfach sehr schätze. Schade, oder ich hoffe weiterhin auf Josh Gad, aber das ist ja sehr unwahrscheinlich

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
18.10.2019 16:42 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.967 | Reviews: 0 | Hüte: 65

Paul Dano macht das ganze wieder sehr interessant

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
18.10.2019 09:51 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.778 | Reviews: 76 | Hüte: 318

Nichts gegen Hill, der wirklich ein hervorragender Schauspieler ist, aber Dano ist da nochmal ein Stückchen besser. Ich würde mal den Vergleich anstreben: Hill: Michael Douglas vs Dano: Sean Penn.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
18.10.2019 09:14 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.172 | Reviews: 6 | Hüte: 67

@CINEAST

Danke für die Tipps! Komischerweise habe ich Looper sogar mal gesehen, aber da fiel er mir so gar nicht auf

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
18.10.2019 08:51 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.693 | Reviews: 47 | Hüte: 172

"Riddle me this, Batman: Who drank my milkshake? Who drank it up?!"

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
18.10.2019 08:46 Uhr | Editiert am 18.10.2019 - 08:47 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.162 | Reviews: 24 | Hüte: 82

CINEAST:

"Dann solltest du aber ganz dringend There Will Be Blood mit ihm nachholen. Ein Film der die Bezeichnung Meisterwerk auch verdient..."

Da muss ich dem Kinofreund doch glatt mal nen Deckel aufsetzen... Der Dano ist auch so ein hochtalentierter "Youngster" (plus), wer neben einem Schnurrbart-tragenden, Milchshake-schlürfenden Daniel Day Lewis im Gedächtnis bleibt, macht einen guten Job ;)

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.10.2019 08:39 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.189 | Reviews: 3 | Hüte: 289

Der Bursche sagt mir auch nicht viel. Aber von der Optik her, passt er besser als Hill. Schön, das die zweiten Tür offen gelassen haben. Nur weil man mit Auszeichnung nominiert wurden, heißt auch nicht das man die Frechheit hat 10 Millionen für ein Comicverfilmung verlangen.

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
18.10.2019 08:08 Uhr
1
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.483 | Reviews: 5 | Hüte: 42

@Shred

Dann solltest du aber ganz dringend There Will Be Blood mit ihm nachholen. Ein Film der die Bezeichnung Meisterwerk auch verdient...

Ein weiterer Film mit ihm, der richtig gut ist, ist Prisoners (Jake Gyllenhall, Hugh Jackman) von Denis Villeneuve.

Weitere Anspieltipps: Looper, Love&Mercy...und...The Girl Next Door : P

- CINEAST -

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
18.10.2019 07:53 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.357 | Reviews: 40 | Hüte: 441

Paul Dano kann ich mir optisch deutlich besser vorstellen als Hill oder Rogen als Ridderl. Bei beiden letzten kommt einem sofort der Verdacht vor, dass man sich beim Riddler irgendwie an Jim Carrey orientieren möchte, und deshalb unbedingt einen Komiker casten möchte,
Ja, Jonah Hill hat bewiesen, dass er mehr kann als nur der "dicke Sidekick" zu sein, trotzdem kann ich die Skepsis gerade beim Casting als Riddler verstehen, wobei ich ihn als Pinguin ideal fände.
Unmöglich finde ich allerdings, dass mal wieder bei einem DC-Film quasi jede Casting-Entscheidung in der Öffentlichkeit ausgetragen wird.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
18.10.2019 07:30 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.172 | Reviews: 6 | Hüte: 67

Optisch kann ich mit der Wahl des Riddlers gut leben, auch wenn ich von Paul dano bis gestern noch nichts gehört habe.

Kleine Anmerkung:Edward Nashton ist tatsächlich Riddlers korrekter Name, auch in den Comics. Den Nachnamen Nygma hat er sich, soviel ich weiss selbst gegeben, aufgrund des Wortspiels E.NYGMA

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
18.10.2019 06:35 Uhr | Editiert am 18.10.2019 - 08:00 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.483 | Reviews: 5 | Hüte: 42

@Z-Day

Ah richtig, da war noch was.

Das wäre die einzige Version in der ich Hill als Riddler sehen wollen würde: Look und Charakter wären eine Mischung aus seinem Charakter in Maniac und Elijah Wood in Sin City..

- CINEAST -

Avatar
Z-Day : : Moviejones-Fan
18.10.2019 00:10 Uhr
0
Dabei seit: 09.11.14 | Posts: 105 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Also allen die Jonah Hill nicht gut finden, oder nur als Comic Relief Darsteller sehen, denen rate ich dringend mal Maniac oder True Story anzusehen. Ich fände in ihm einen grandiosen Schurken in einem Batman Film. Wenn ich ihn mir zugegeben zwar auch nicht unbedingt als Riddler vorstellen kann, bin ich denoch überzeugt, dass er es hinkriegen würde.

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
17.10.2019 23:40 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.162 | Reviews: 24 | Hüte: 82

Also Jonah Hill ist zweifellos ein talentierter Schauspieler, dass der 2x für einen Oscar und auch für einen BAFTA nominiert war (u.a.) und immer wieder auch für hochkarätige Projekte angeheuert wird unterstreicht das. Er wird halt (leider) gerne für die Rolle des "Comic reliefs" eingesetzt, weshalb ich eine gewisse Irritation oder Übersättigung mit ihm schon verstehen kann. Aber insofern kann ich die Spekulationen um ihn für den nächsten Super-Spandex Film auch verstehen...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Forum Neues Thema