Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Trauma Center" abgehakt

Action, na klar! Bruce Willis schlägt sich durch "The Long Night"

Action, na klar! Bruce Willis schlägt sich durch "The Long Night"
4 Kommentare - Mo, 13.05.2019 von R. Lukas
Nein, nein, mit "Game of Thrones" hat der neueste Actionfilm mit Bruce Willis nichts zu tun. "The Long Night" entsteht wie "Trauma Center", sein anderer neuer Actionfilm, unter der Regie von Matt Eskandari.

Böse Zungen behaupten, Bruce Willis schlafwandele sich heutzutage nur noch durch seine Filme. Das wollen wir ihm nicht unterstellen, aber eines ist mal klar: Allzu wählerisch ist er nicht mehr. Als nächstes dreht er den Actionthriller The Long Night für Emmett/Furla/Oasis Films, seine 16. Zusammenarbeit mit den Produzenten Randall Emmett und George Furla. Und seine zweite mit Regisseur Matt Eskandari (12 Feet Deep - Gefangen im Wasser), dessen Trauma Center derzeit ist in der Postproduktion ist.

Zuerst die Story von The Long Night: Zwei skrupellose Verbrecher brechen bei einem in Ungnade gefallenen Arzt (Willis?) ein, um sich medizinisch versorgen zu lassen, nachdem einer von ihnen während eines schiefgegangenen Raubüberfalls angeschossen wurde. In dem Wissen, dass ihm die Expertise fehlt, um den verletzten Eindringling wieder zusammenzuflicken, muss der Arzt seine Familie um jeden Preis beschützen.

Jetzt noch Trauma Center: Eine ehemalige Rettungssanitäterin wird verwundet, als sie Zeugin einer Schießerei wird, an der zwei korrupte Cop beteiligt sind. Man verfrachtet sie ins Krankenhaus, wo sie die Nacht überleben muss, da die Männer Jagd auf sie machen. Glücklicherweise wird ihr ein altgedienter Polizist (Willis?) als Beschützer zugeteilt, den sie auch braucht, als die Nacht immer gefährlicher wird.

Quelle: Deadline
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
13.05.2019 12:10 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.126 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Vom nächsten Die Hard erwarte ich auch nicht allzu viel

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
13.05.2019 10:42 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 645 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Geil, dachte jetzt erstmal es geht um das Game of Thrones Prequel money

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
13.05.2019 09:40 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 5.932 | Reviews: 27 | Hüte: 252

Könnten ganz unterhaltsam werden.

Wenn die Filme schlecht / billig produziert werden, würde ich Magician recht geben, Bruno wandelt auf den Spuren von Cage.

Jedoch klingen die Filme auch nach den typischen Liam Neeson Actionfilme, also wenn der Regisseur es gut macht, könnten es echt unterhaltsame Filme werden.

Ich befürchte aber das Es eher in Richtung D-t-D gehen wird :-(

Trailer mal abwerten

Avatar
theMagician : : Steampunker
13.05.2019 07:46 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.398 | Reviews: 0 | Hüte: 44

Da wandelt jemand auf den Spuren von Nicholas Cage und versucht der neue König des Direct-to-DVD Marktes zu werden

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Forum Neues Thema