Anzeige
"Alien" im TV bei FX?

"Alien"-Miniserie vom "Fargo"-Macher - wird etwas aus der Idee?

"Alien"-Miniserie vom "Fargo"-Macher - wird etwas aus der Idee?
3 Kommentare - Mi, 30.09.2020 von S. Spichala
"Fargo"- und "Legion"-Serienschöpfer Noah Hawley hat eine Idee für eine "Alien"-Miniserie an FX gepitcht. Hier sein Plot.

Zuletzt bewies Fargo-Serienschöpfer Noah Hawley schon mit Legion, wie das menschliche Drama im X-Men-Spin-off Legion für das TV als Serie gut funktionieren kann, auch Fargo selbst beruht auf einem Film, dessen Serienadaption wunderbar eigenständig die Welt des Originals erweitert. Könnte das auch für die Alien-Filmreihe gut funktionieren?

Das hat sich Hawley auch gefragt und bereits 2019 eine Idee für eine Alien-Miniserie an FX gepitcht, wo auch Fargo und Legion in den USA laufen. Alien sei im Grunde das Gegenteil von Star Trek, erklärte Hawley in einem Interview, es zeige die Menschheit von seiner schlechtesten Seite. Das bestätige auch Sigourney Weaver als Ripley in einem Satz in Aliens - Die Rückkehr, in dem sie sagt, dass sie nicht wisse, welche Spezies schlimmer sei, sie (die Aliens) aber wenigstens nicht wegen eines Anteils übereinander herfallen.

Die Alien-Filme würden sich zudem meist um eine Fallen-Story drehen, gefangen im Schiff, im Gefängnis und so weiter. Und es gebe diese Routine, welche der Kreislauf der Entwicklung vom Ei zum Chestburster zum Xenomorph eben so mit sich bringe. Er habe sich gefragt, was man in zehn Stunden auch über das menschliche Drama erzählen könne, statt nur zwei Stunden Sci-Fi-Action und das wars.

Ähnlich wie in der Idee für Legion frage er sich, was passiere, wenn man wie dort die Superhelden hier die Aliens erst einmal aus der Story nehme, sich das menschliche Drama anschaue, das ebenfalls ablaufe, das Drama breiter ausrolle, und dann die Aliens (wie in Legion die Mutanten) wieder zurück in die Story verfrachte. Man hätte dann ein spannendes Charakterdrama, und das auch noch mit Aliens.

Solchermaßen umgewichtet hatte Hawley bisher schon Erfolg mit seinen Serienadaptionen, ob FX dadurch aber auch Vertrauen genug für seine Alien-Idee hat, bleibt noch abzuwarten. Was haltet ihr davon?

Quelle: Observer
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
30.09.2020 15:49 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 845 | Reviews: 0 | Hüte: 46

Was mich reizen würde wäre Alien 2, der Zeitsprung wo die Kolonialisten das Raumschiff finden bis dahin wo Newt gefunden wird.

Wird dann halt ne Serie ohne Happy End. Aber so könnt man erzählen wie die Siedler versuchen gegen die "Seuche" vorzugehen, wie sie ums überleben kämpfen und da man ja weiß was passiert, hätte die Serie auch keine Chance auf offene Enden oder sowas.

Ansonsten würde ich mir nur eine komplett neue Geschichte wünschen wollen. Aber was mir sorgen macht is das "Menschliche Drama" und dann eine Prise Alien drauf.

Aber egal, was auch immer da kommen mag, FALLS es überhaupt kommt, wird sowieso gesichtet ^^ Sogar einen weiteren Scott Film würde ich mir anschauen, auch wenn ich ihn nicht wollen würde laughing Die Neugier überwiegt da einfach. Und schlimmer als Covenant kanns ja eigentlich nicht werden.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
30.09.2020 10:18 Uhr | Editiert am 30.09.2020 - 10:20 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.040 | Reviews: 0 | Hüte: 91

Also die Hörbücher von ALIEN fand ich klasse. Die könnten auch super als Serie funktionieren. Wird aber schwer, da ja Ripley ebenfalls darin vorkommt.

Grundsätzlich finde ich, dass etwas wie ALIEN sehr gut als Serie laufen kann. Denkt man an Teil 1 und 2, sind das Storys die sich langsam bewegen. Selbst in Teil 2 dauert es eine gute Stunde, bis es das erste Zusammentreffen gibt. Als Serie würde allein der zweite bestens funktionieren.

- Beginn, Ei schlüpft und befällt Wirt

- Aufbau, kleinere Einschübe wie Chestburster etc

- Mittelteil, erste Konfrontation, Karten werden neu gemischt

- Post-Mitte, Pläne und Strategien, Zuspitzung der Lage, Aussichtlosigkeit

- Ende, Finale, Vorbereitung zum Cliffhanger etc

In dieser Richtung haben schon Serien wie DAREDEVIL, STRANGER THINGS und Co gut funktioniert

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
30.09.2020 06:46 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.117 | Reviews: 22 | Hüte: 270

Es gibt mit Sicherheit ein paar Romane, bzw. Hörspiele die als Alien Serie funktionieren würden. Also ich fände es spannender als noch einen Film von Scott

Forum Neues Thema
Anzeige