Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Minihelden bei Empire groß im Blick

"Ant-Man and the Wasp": Neuer deutscher Trailer, Poster & mehr! (Update)

"Ant-Man and the Wasp": Neuer deutscher Trailer, Poster & mehr! (Update)
5 Kommentare - Fr, 15.06.2018 von N. Sälzle
Die Helden aus "Ant-Man and the Wasp" dürfen auf neuen Postern ran, aber auch bisher vernachlässigte Charaktere haben sich ihr Plätzchen in der Werbekampagne gesichert.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Ant-Man and the Wasp": Neuer deutscher Trailer, Poster & mehr!

Update vom 15.06.2018: Ersten Prognosen zufolge steuert Ant-Man and the Wasp auf ein 75 Mio. $-Startwochenende in Nordamerika zu. Es wäre eine Steigerung gegenüber dem ersten Teil: Ant-Man kam seinerzeit auf 57,2 Mio. $ und landete am Ende bei sehr soliden 519,3 Mio. $. Außerdem ist jetzt auch der zweite deutsche Trailer da!

"Ant-Man and the Wasp" Trailer 2 (dt.)

++++

Update vom 13.06.2018: Dolby Cinema setzt in Sachen Ant-Man and the Wasp-Poster noch eins drauf. Von diesem neuen Plakat fühlt man sich richtig beflügelt.

++++

Update vom 12.06.2018: Das reguläre Empire-Cover für Ant-Man and the Wasp ist unten jetzt ebenfalls verfügbar, zusammen mit einem neuen Spot und einem IMAX-Poster. Für alle, die das Marvel-Spektakel etwas größer erleben wollen.

++++

Update vom 10.06.2018: Da der Film ja Ant-Man and the Wasp heißt, haben die beiden Titelhelden auch noch ein gemeinsames Poster erhalten. Und ein schickes Cover für Empire-Abonnenten! Die nächste Woche könnte demnach sehr Ant-Man and the Wasp-lastig werden, denn das Magazin widmet dem Ant-Man-Sequel die aktuelle Titelstory.

++++

Update vom 08.06.2018: Zurück zu den TV-Spots! Der neueste stellt uns Hannah John-Kamens Ghost näher vor.

++++

Der Kinostart von Ant-Man and the Wasp am 26. Juli ist fast zum Greifen nah, da legen die Marvel Studios noch mal kräftig nach. Im Stile des bereits veröffentlichten Filmplakats dürfen sich nun auch die einzelnen Helden und Schurken des Sequels präsentieren.

Während man Paul Rudd als Scott Lang/Ant-Man und Evangeline Lilly als Hope van Dyne/Wasp Nr. 2 schon häufiger zu Gesicht bekam, ist es doch schön, einen näheren Blick auf Michelle Pfeiffer als Janet Van Dyne/Wasp Nr. 1, Laurence Fishburne als Dr. Bill Foster und Hannah John-Kamen als Ghost (mal unmaskiert) werfen zu können. Das dürfte die neuen Charakterposter umso interessanter machen.

In Ant-Man and the Wasp dreht sich schließlich einiges um die im Mikrokosmos verschwundene Ehefrau von Dr. Hank Pym (Michael Douglas) und ihre Rettung, eine Mission, bei der Hope und ihr Vater wieder auf Scotts Hilfe zählen. Der kämpft derweil darum, sein Leben als Vater und als Superheld miteinander in Einklang zu bringen, als er die Konsequenzen seines Eingreifens in The First Avenger - Civil War mit voller Härte zu spüren bekommt.

Wer von neuem Bildmaterial zu Ant-Man and the Wasp nicht genug bekommt, kann sich über eine weitere Konzeptzeichnung freuen. Die hat Regisseur Peyton Reed auf Twitter geteilt. Es ist zwar bei weitem nicht die erste, aber eine recht sehenswerte.

Bild 1:"Ant-Man and the Wasp": Neuer deutscher Trailer, Poster & mehr!
Bild 2:"Ant-Man and the Wasp": Neuer deutscher Trailer, Poster & mehr!
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Empire
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
12.06.2018 10:30 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 137 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Hat Stan sich nicht soweit verplappert das er meinte das bei der Endszene zu Avengers3/4 (wußte wohl nicht genau bei welchem Film) so ziemlich alle anwesend waren.. also auch Michael Douglas und Michelle Pfeiffer ?! Also entweder waren die nur Zuschauer, oder wir werden dort auch Janet und Hank zu sehen bekommen.

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
11.06.2018 20:01 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 510 | Reviews: 0 | Hüte: 7

@ Duck

Ja, Ghost ist die Schurkin im Film, vielleicht ändert Marvel hier mal seine Formel und macht aus Ghost am Ende eine "Gute"?

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
11.06.2018 19:30 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.207 | Reviews: 24 | Hüte: 296

@Tarkin
Ghost ist doch der Schurke, ich denke sie wird ein typisches MCU-Schurken-Dasein bekommen^^ Bei Janet bin ich ebenfalls gespannt, Sebastien Stan hatte ja mal sich verplappert, dass seine Szene mit ihr für Avengers 4 gedreht wurde :O

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
10.06.2018 19:09 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 510 | Reviews: 0 | Hüte: 7

vielleicht bekommen wir mit Ghost und der original WASP ja 2 weitere Mitglieder für Avengers 4

jedenfalls freue ich mich wahnsinnig auf Ant-man 2

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
10.06.2018 18:28 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.207 | Reviews: 24 | Hüte: 296

Nach dem Verdauen von Infinity War steigt dann doch langsmam die Vorfreude auf Ant-Man 2, auch wenn sie noch sehr verhalten ist und ich den Film weiterhin nicht unbedingt brauche. Spannend finde ich bislang nur, wie der Civil War in die Story integriert wird und wie dies alles in Infinity War übergeht oder sogar Anhaltspunkte für Avengers 4 liefert. Dies sind für mich momentan spannendere Aspekte als die Story an sich, wo ich eher ne Kopie von GotG 2 sehe. Auch da ging es um ein verlorenes Elternteil, ich hoffe man kopiert die Idee nicht schon wieder.

Denn nach dem Verdauen von Infinity War gibt es doch eine merkliche Schwäche und die liegt in GotG 2 versteckt. Denn während man es schaffte die Beziehung unter den Guardians zu stärken und der Beziehung von Nebula und Gamora Tiefe zu geben, so hätte Thanos noch eine größere Rolle spielen müssen. Klar kommt er indirekt vor, gerade im Hinblick auf die Sache mit Gamora und Nebula - denkt man aber wie dies für Gamora endet, hätte der Film hier noch mehr bieten können, was in Infinity War vielleicht eher unglücklich wirkte. So hoffe ich, dass Ant-Man 2 deutlich stärker in Richtung Infinity War und Avengers 4 aufbaut und nicht nur ne weitere innere Geschichte über ein Elternteil bietet. Dass man die originale Wasp aber schon so anteast, ja vielleicht sogar spoilert? lässt erahnen, dass wir noch nicht alles über die Handlung wissen.

Forum Neues Thema