Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Gespickt mit Marvel-Stars

Anti-Hass-Satire: Taika Waititis "Jojo Rabbit" hat einen Kinostart (Update)

Anti-Hass-Satire: Taika Waititis "Jojo Rabbit" hat einen Kinostart (Update)
8 Kommentare - Do, 16.05.2019 von R. Lukas
"Jojo Rabbit" aka der Film von und mit Taika Waititi, in dem Waititi einen imaginären Freund spielt, der zufälligerweise Adolf Hitler ist, kommt diesen Herbst in die Kinos. Man hegt Award-Hoffnungen...
Anti-Hass-Satire: Taika Waititis "Jojo Rabbit" hat einen Kinostart

++ Update vom 16.05.2019: Was ist Jojo Rabbit denn nun eigentlich genau, eine Komödie oder ein Drama? Irgendwie beides, sagt Taika Waititi. Es sei kein super witziger Film, warnt er. Zwar enthalte er viel Comedy, sei aber - wie seine anderen Filme auch - eher ein Drama durchsetzt mit vielen lustigen Momenten. Er sei sich nicht mal sicher, ob er als Komödie ausgelegt werden könnte. Definitiv sei es keine derbe Komödie.

Wenngleich er Adolf Hitler spielt, sei es nicht wirklich Hitler, sondern wie eine zehnjährige Kinderversion von Hitler. Er habe rein gar nichts mit dem echten Hitler zu tun, weil Zehnjährige ihm nie begegnen. Im Prinzip sei er ein Zehnjähriger, der zufälligerweise einen winzig kleinen Schnurrbart habe. Deshalb musste Waititi für seine Rolle auch keinerlei Recherchen anstellen. Er stütze sich dabei auf nichts, was er zuvor über Hitler gesehen habe, und habe ihn einfach zu einer Version seiner selbst gemacht, die eine üble Frisur, einen besch******* kleinen Schnäuzer und einen mittelmäßigen deutschen Akzent habe. Es wäre zu komisch gewesen, den richtigen Hitler zu spielen, und die Leute hätten nicht so viel Spaß damit gehabt, da er so ein verdammter Mistkerl gewesen sei und das alle auch wissen, denkt Waititi.

++ News vom 15.05.2019: Eine in Nazi-Deutschland angesiedelte, sehr schwarze Komödie über einen Jungen, der Adolf Hitler als imaginären Freund hat. Mit einem solchen Konzept sorgt man zwangsläufig für hochgezogene Augenbrauen, aber Taika Waititi hat bekanntlich kein Problem damit, aus der Reihe zu tanzen. Thor - Tag der Entscheidung war ja fast noch sein normalster Film...

Und weil ein solches Konzept auch neugierig macht und richtig zünden könnte, bringt Fox Searchlight Pictures Jojo Rabbit vorsorglich schon mal für die nächste Award-Season in Position - mit einem US-Kinostart am 18. Oktober. Waititi ist hier Drehbuchautor, Regisseur, Produzent und Hauptdarsteller in einem. Der offiziellen Synopsis zufolge prägt er Jojo Rabbit mit seinem unverkennbaren Stil von Humor und Pathos, und das glauben wir sofort.

Im Film gerät das Weltbild eines einsamen deutschen Jungen (Newcomer Roman Griffin Davis) aus den Fugen, als er herausfindet, dass seine alleinerziehende Mutter (Scarlett Johansson) auf ihrem Dachboden ein junges Mädchen (Thomasin McKenzie, Leave No Trace) versteckt. Nur mit der Hilfe seines idiotischen imaginären Freundes, Adolf Hitler (Waititi selbst), muss Jojo sich seinem naiven Patriotismus stellen. Mit dabei sind auch Sam Rockwell, Rebel Wilson, Alfie Allen und Stephen Merchant.

Galerie Galerie Galerie
Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
8 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
16.05.2019 10:59 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.400 | Reviews: 3 | Hüte: 281

Es wäre zu komisch gewesen, den richtigen Hitler zu spielen, und die Leute hätten nicht so viel Spaß damit gehabt, da er so ein verdammter Mistkerl gewesen sei und das alle auch wissen, denkt Waititi.

ich würde hier etwas schreiben. Aber ich lasse es lieber ...

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
15.05.2019 15:23 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 663 | Reviews: 15 | Hüte: 45

"schon editiert "

Musst du gar nicht, wollte gar nicht die Grammatik-Gestapo spielen wink

Stichwort... Mit der "Vorlage" meinte ich halt Adolf und das ganze Thema, da kann er sich gerne mal austoben.

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.05.2019 14:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.400 | Reviews: 3 | Hüte: 281

@ MB80:

schon editiert smile

was meinst du damit, das er hier: “MUSS er die Vorlage besudeln“ xD

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
15.05.2019 10:23 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.898 | Reviews: 50 | Hüte: 258

Hmm hmm, kann was werden, kann aber auch gründlich in die Hose gehen, zumindest cool, dass der Film überhaupt realisiert werden konnte, wird ja immer seltener, dass solche Riskien eingegangen werden.

(Thor 3 sei Dank? - Urgh)

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
15.05.2019 10:05 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 663 | Reviews: 15 | Hüte: 45

ChrisGenieNolan:

“hier muss er kein vorlegen beschudeln.“

Doch hier MUSS er die „Vorlage“ besudeln -)

Silencio:

jojo, türlich türlich...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.05.2019 09:50 Uhr | Editiert am 15.05.2019 - 14:11 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.400 | Reviews: 3 | Hüte: 281

Edit: Ich würde den Film gerne sehen. Hier kann waitikikiki Taktiktata machen was er will... hier muss er kein vorlagen besudeln

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
15.05.2019 09:11 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.389 | Reviews: 46 | Hüte: 132

MB80:

Du meinst wohl „Jojo, her damit.“

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
15.05.2019 08:55 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 663 | Reviews: 15 | Hüte: 45

„Nur mit der Hilfe seines idiotischen imaginären Freundes, Adolf Hitler (Waititi selbst),...“

Go Waititi, use „subversive humor“!

It‘s super effective!

Jo, her damit...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Forum Neues Thema