AnzeigeN
AnzeigeN
Fans dürfen aufatmen

Auch der neue Predator kann bluten: R-Rating für "Prey" bestätigt!

Auch der neue Predator kann bluten: R-Rating für "Prey" bestätigt!
2 Kommentare - Sa, 18.06.2022 von A. Seifferth
Der neue "Predator"-Eintrag mit dem schlichten Namen "Prey" scheint einige neue Wege zu gehen, doch bei der Alterseinstufung will man der Reihe treu bleiben. Der neueste Film der Reihe dürfte blutig werden.
Auch der neue Predator kann bluten: R-Rating für "Prey" bestätigt!

"Wenn es blutet, können wir es töten!" Diese weltberühmte Phrase gab Arnold Schwarzenegger im Original Predator-Film von 1987 zum Besten. Wie viel Blut darf es aber im Jahr 2022 sein, wenn der Predator wieder auf Beutetour geht? Wohl eine ganze Menge, wie man aufgrund der neuesten Meldung annehmen darf: Predator - Prey hat in den USA sein R-Rating erhalten!

Die junge Comanchen-Kriegerin Naru darf beim Kampf gegen den außerirdischen Jäger also ebenfalls zu rabiaten Mitteln greifen. Sonderlich blutig mutete der bisher veröffentlichte Trailer zwar noch nicht an, doch vielleicht will man sich diese Szenen bis zur Veröffentlichung von Predator - Prey aufsparen.

Es sollte eigentlich selbstverständlich sein, dass jeder neue Predator-Eintrag ein R-Rating erhält, aber 20th Century Fox hat die Welt in der Vergangenheit mit Alien vs. Predator verblüfft, bei dem zwei der ikonischsten Weltraumwesen für ein laues PG-13-Crossover verbraten wurden. Man musste also durchaus bangen, wie die Einstufung des neuen Predator - Prey vom 10 Cloverfield Lane-Regisseur Dan Trachtenberg ausfällt.

Mit dieser Bekanntgabe dürfen Fans von blutiger Action also aufatmen und dem 5. August etwas beruhigter entgegenfiebern. Hierzulande wird Predator - Prey an diesem Datum direkt via Disney+ zur Verfügung gestellt.

Quelle: Filmratings
Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
16.06.2022 18:51 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 153 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Upgrade hat mir persönlich ganz gut gefallen.

War irgendwie so ne Mischung aus The Suicide Squad gegen nen predator.

Nichts absolut geniales, aber es ist lustig gewesen.

Viele Fans hätten natürlich lieber was ernsthaftes gesehen, verstehe ich.

Vielleicht klappt es ja mit dem Flick hier.

Horizon Predator Dawn. Starke und mutige Frau mit Pfeil und Bogen gegen technisch überlegenes Monster. Hat was.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
16.06.2022 03:02 Uhr | Editiert am 16.06.2022 - 13:36 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 343 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Das ist ja wohl auch das Mindeste. Predator im Kuschelmodus braucht kein Mensch. Bin immer noch skeptisch, was die Handlung anbelangt. War mir für so einen kurzen Teaser Trailer schon zu viel: "Du kannst/darfst das nicht, weil du eine Frau bist." Brauchen wir jetzt wirklich noch neben dem Kampf gegen ein Monster auch noch die Nöte einer unterdrückten Comanchin? Also ich definitiv nicht. Da wäre mir ein neutralerer Blickwinkel ohne 21. Jahrhundert Moralvorstellungen lieber.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Forum Neues Thema
AnzeigeY