NYCC wird zu New York Comics Metaverse

Auch New York Comic-Con 2020 virtuell, Partnerschaft mit YouTube

Auch New York Comic-Con 2020 virtuell, Partnerschaft mit YouTube
0 Kommentare - Mi, 12.08.2020 von S. Spichala
Nach San Diego folgt auch New York zusammen mit London dem Home-Konzept: Die NYCC wird ebenso wie Londons MCM Comic-Con virtuell stattfinden, via Partnerschaft mit YouTube. Vom 8. bis 11. Oktober.

Angesichts der weiterhin hohen Zahlen an Neuinfektionen in den USA verwundert es nicht, dass nach San Diegos schon virtueller Comic-Con@Home nun auch die New York Comic-Con endgültig entschieden hat, die Convention virtuell stattfinden zu lassen. In Kooperation mit YouTube und zusammen mit Londons MCM Comic-Con vereint man sich zur nun "New York Comics Multiverse"-Plattform.

Neben der DC FanDome am 22. August können sich Fans also nun auch noch den 8. bis 11. Oktober in den virtuellen Con-Kalender eintragen. Die Plattform-Adresse nennt sich derzeit noch findthemetaverse.com, die kann man sich als Fan also schon einmal in die Lesezeichen packen. Wie auch den NYCC-YouTube-Kanal für Updates abonnieren, ein Video dazu findet ihr ebenfalls unten angehängt. Dort findet man auch bereits so einige Video-Interviews online als Warm-Ups.

Geboten soll aber auch virtuell das werden, was die NYCC-Besucher aus den früheren Jahren kennen, Panels, Q&As und Co., ReedPop richtet auch einen virtuellen Marktplatz für exklusives Con-Merch ein.

Bestätigt für das Line-Up sind bereits American Gods von Starz, das Star Trek-Universe von CBS All Access, sowie DreamworksAnimation, Hulu und FX mit ihren aktuellen Projekten. Weitere Bekanntgaben folgen sicher bald.

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Streaming, #StarTrek, #Comics
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema