Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Agenten-Action reanimiert

Ausgebuddelt: Shane Blacks "Cold Warrior" wandert zu Netflix

Ausgebuddelt: Shane Blacks "Cold Warrior" wandert zu Netflix
0 Kommentare - Fr, 07.09.2018 von R. Lukas
Netflix rettet "Cold Warrior" aus der Entwicklungshölle, wo der Actionthriller zehn lange Jahre schmoren musste. So bekommt Shane Black die Chance, ihn doch noch zu verwirklichen.

Vor ziemlich genau zehn Jahren - direkt nach seinem Kultfilm Kiss Kiss Bang Bang, aber lange vor seinem ersten großen Box-Office-Hit Iron Man 3 - bereitete sich Shane Black darauf vor, den Actionthriller Cold Warrior zu drehen. Wozu es nie kam. Doch jetzt, da er Predator - Upgrade in den Startlöchern stehen hat, scheint Black entschlossen zu sein, sein Langzeitprojekt endlich in die Tat umzusetzen.

Nachdem er all die Jahre bei Universal Pictures Staub angesetzt hat, hat der Film ein neues Zuhause gefunden. Netflix soll ihn bereits Ende des letzten Jahres erworben haben, es ist nur nicht nach außen durchgedrungen. Ob es auch Blacks nächster Film wird, bleibt noch abzuwarten. Vorerst ist Cold Warrior einfach nur ein Titel, den Netflix zu entwickeln gedenkt.

Das ursprüngliche Drehbuch aus der Feder Chuck Mondrys - an dem Black in der Zwischenzeit vielleicht selbst Hand angelegt hat, wie er es gerne tut - dreht sich um einen pensionierten Spion aus der Ära des Kalten Kriegs, der sich mit einem jüngeren Agenten zusammenschließt, um einen Terroristen aufzuspüren. 2010 war mal Russell Crowe für die ältere Hauptrolle im Gespräch, das sei noch erwähnt. Stattdessen hat Black ihn dann ja zu The Nice Guys gelotst.

Quelle: Collider
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?