Star Trek - Strange New Worlds

News Details Reviews Trailer Galerie
"Strange New Worlds" mit Captain Pikes Crew

Bäm, es wird wahr: Pike & Co. bekommen ihre "Star Trek"-Serie! (Update)

Bäm, es wird wahr: Pike & Co. bekommen ihre "Star Trek"-Serie! (Update)
10 Kommentare - Mo, 18.05.2020 von S. Spichala
Die Fans haben es sich gewünscht, seit die erste Folge mit Captain Pike, Spock und Nummer 1 in "Star Trek - Discovery" über die Screens flimmerte - und sie werden erhört! Der Titel: "Strange New Worlds".
Bäm, es wird wahr: Pike & Co. bekommen ihre "Star Trek"-Serie!

++ Update vom 18.05.2020: Gegenüber Variety ließ Akiva Goldsman einige Hinweise auf den Ton von Star Trek - Strange New Worlds fallen. So deutet er an, dass man zu den Wurzeln des Star Trek-Universums zurückkehre. Man wolle klassisches Star Trek aufgreifen, sich optimistisch zeigen und ebenso, sich eher auf abgeschlossene Episoden zu konzentrieren.

Das heiße nicht, dass man sich von durchgehenden Handlungen vollständig verabschiede. Aber man werde mehr Episoden sehen, die ein rundes Ende haben, als das bei Star Trek - Discovery oder Star Trek - Picard der Fall war. Mit beiden Serien sprang man natürlich auf die aktuelle Vorgehensweise auf, Handlungen durchzuziehen, statt abgeschlossene Episoden zu präsentieren, etwas, das man von vorangegangenen Star Trek-Serien trotz übergreifender Handlungsbögen eher weniger kannte.

Man sollte sich laut Goldsman in Star Trek - Strange New Worlds auf eine Mischung freuen, die es den Charakteren erlaubt, vergangene Erfahrungen mitzunehmen und sich von diesen prägen zu lassen, während man gleichzeitig episodische Inhalte erzähle. Eines der Probleme der Originalserie sei schließlich gewesen, dass Kirk (William Shatner) das Herz brach, als er in "The City on the Edge of Forever" Edith Keeler (Joan Collins) verlor, sich in der nächsten Woche davon aber nichts mehr anmerken lassen durfte.

++ News vom 16.05.2020: Da ist man mal gerade nicht online, haut CBS All Access raus, worauf so viele Fans gehofft haben und per Fan-Petition auch deutlich gewünscht wurde: Eine eigene Star Trek-Serie für Captain Pike, Spock und Nummer 1, mit dem Titel Star Trek - Strange New Worlds! Lieben Dank an unseren MJ-User 8balls für den Hinweis. Der Serientitel klingt vertraut? Ja, man kennt den Titel bereits als Star Trek-Buchreihe. Die Serie wird natürlich von der Besetzung angeführt, die man aus Star Trek - Discovery und den Short Treks bereits kennt:

Anson Mount als Captain Pike, Ethan Peck als Spock und Rebecca Romijn als Nummer 1. Gerade letztere kam kaum zum Zuge in den Folgen von Star Trek - Discovery Staffel 2 mit dieser U.S.S. Enterprise-Crew, erfreulich, dass sie also dann doch bald mehr zu tun bekommt! Für das Drehbuch wird Akiva Goldsman (Discovery, Picard) verantwortlich sein.

Und nicht nur das, wie ihr im Video unten von den drei Stars hören könnt, ist deutlich von Abenteuern mit der gewohnten Prise Optimismus die Rede. Möglich wird dies auch dadurch, dass Strange New Worlds in der Zeitperiode der Dekade von Raumschiff Enterprise spielt, bevor Kirk selbige betrat.

Gerade in Corona-Zeiten sicher nicht falsch und es greift zudem die Kritik mancher Fans auf, die an Star Trek - Picard geübt wurde - dass man dort nämlich den Optimismus der Klassikerserie nicht mehr spüre trotz eines eigentlich Vertrautfeelings durch die Rückkehrer aus dem Star Trek-Universum - allen voran natürlich Picard (Patrick Stewart).

Bleibt nur noch zu klären, ob hierzulande Netflix, wo Discovery läuft, oder Amazon zugreifen, wo Picard läuft. Die Buchreihe würde ja Amazon nahelegen, da Star Trek - Strange New Worlds durch den Cast aber auch ein Discovery-Spin-off ist, könnte auch Netflix darauf pochen. Wenn denn die internationale CBS All Access-Expansion im Sommer nicht noch eigene Channels mit sich bringt...

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
10 Kommentare
Avatar
Pantalaimon77 : : Moviejones-Fan
04.06.2020 14:02 Uhr
0
Dabei seit: 08.02.10 | Posts: 121 | Reviews: 1 | Hüte: 5

Ich liebe serienübergreifende Handlungsbögen! Dadurch wird eine Serie epischer und eine TV-Episode wirkt so nicht wie die Mini-Version eines abendfüllenden Spielfilms, sondern als Teil eines großen Ganzen. Aus diesem Grund wurde "Deep Space Nine" seinerzeit zu meiner Lieblings-Star Trek-Serie.
Die geplante "Pike"-Serie lehnt sich aber wieder an das Konzept der Originalserie an, wodurch eine episodische Struktur durchaus Sinn macht. Es wäre praktisch die Serie, die es Mitte der 60er Jahre gegeben hätte, wenn der Pilotfilm mit Jeffrey Hunter als Captain Pike nicht vom US-Sender abgelehnt worden wäre. Insofern freut mich dieses "Revival", und ich hoffe, dass es auf die Ereignisse von "Der Käfig" und "Talos IV - Tabu" auf irgendeine Weise Bezug nehmen wird. Damit würde die Serie auch eine Lücke in der Star Trek-Chronologie schließen.

MJ-Pat
Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
18.05.2020 10:59 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.095 | Reviews: 2 | Hüte: 26

Oh ja endlich! Genau das habe ich erwartet. Endlich wieder eine Star Trek Serie mit Einzelepisoden. Das sind die wahren stärken von Star Trek!

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
16.05.2020 15:51 Uhr | Editiert am 16.05.2020 - 15:52 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 248 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Freu mich auch wahnsinnig, auch wenn mir als Titel "Star Trek - 1701" besser gefallen hätte ... ich mein was kommt als nächstes? "Star Trek - To boldy go"?

Aber Mount und Peck sind mega sympathisch, und hoffe das es wirklich wieder eine positive Zukunft zeigt.

Zusätzlich bleibt mein Wunsch bestehen, dass es sich um das "klassische" Serienformat handelt. Jede Folge ein Abenteuer, mit nem kleinen roten Faden ... am liebsten über 26 Folgen laughing

Ich brauche keinen teuren CGI-Müll/-Schlachten undecided

Avatar
Ahrm : : Moviejones-Fan
16.05.2020 14:30 Uhr | Editiert am 16.05.2020 - 14:30 Uhr
0
Dabei seit: 04.03.13 | Posts: 91 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Die Serie muss einfach damit enden das Kirk die Enterprise übernimmt... zumindest bietet die Serie das Potential die Lücke zwischen dem ersten und zweiten Pilotfilm der original Serie zu schließen... auch wenn mich alles nach TNG, DS9 & VOY mehr reizen würde... aber dafür gibt es ja Picard (wenn auch anders als gedacht) und nun ganz weit voraus Discovery Staffel 3... (vermutlich auch anders als man es gerne hätte)

grob zusammen gefasst:

Discovery... (Was ist weit in der Zukunft los, wie ist die Sternenflotte positioniert wie kam es dazu?)

Picard... (Was macht ein Captain der im Ruhestand ist und um Hilfe gebeten wird?)

Strange New Worlds... (eher klassisch angehaucht, fremde Welten und neue Lebensformen entdecken?)

Avatar
8balls : : Moviejones-Fan
16.05.2020 10:11 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.15 | Posts: 212 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Ich freu mich wie ein kleinkind. Ich bin mit TOS nie so richtig warm geworden und erst durch TNG zum Fan geworden. Wahrscheinlich weil es einfach 20 Jahre vor meiner Zeit war. Jetzt habe ich die Chance die classic enterprise in nem frischen Gewand zu erleben. Und dann auch noch mit Anson mount als Pike. Einfach Mega

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
16.05.2020 08:43 Uhr | Editiert am 16.05.2020 - 08:43 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 602 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Den Cast find ich gut aber von diesen Serien die zurück blicken habe ich eigentlich genug. Ich will das es weitergeht wie bei Picard.

Dann erscheinen wieder aus dem nix neue Rassen oder Antriebe...

Kucken tu ich es natürlich trotzdem...

Avatar
Operator184 : : Moviejones-Fan
16.05.2020 08:40 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.12 | Posts: 205 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Sehr geil.

Die drei haben mir bei Discovery, sehr gut gefallen. Wieder eine Serie, auf die ich mich sehr freue

Und ob ich wandere im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück. Denn ich trage einen dicken Knüppel und bin die fieseste Mistsau, im ganzen Tal.

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
16.05.2020 02:52 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.306 | Reviews: 0 | Hüte: 18

Habe gehofft, dass es so kommt. Her damit.

"Die fliegen jetzt."

"Die fliegen jetzt?"

"Die fliegen jetzt!"

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
16.05.2020 00:44 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 454 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Mega gute News für mich.

Ich finde Pike einfach dermassen gut getroffen, er strahlt einfach diesen Charm aus der perfekt passt. Genauso wie Nr 1, also da bin ich sehr darauf gespanntr wie das ganze wird, den ich kenne eigentlich niemandne der diese "Truppe" nicht gemocht hat.

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
15.05.2020 21:32 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 970 | Reviews: 0 | Hüte: 78

Ich persönlich freue mich über diese Nachricht. Ich fand Mount als Pike sehr gut. Und eine Enterprise in einer TV-Serie in neue Welten vorstoßen zu sehen, kommt für mich gerade richtig.

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

Forum Neues Thema