Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"No Time to Die" in voller Länge

Billie Eilish singt Bond: Der "Keine Zeit zu sterben"-Titelsong! (Update)

Billie Eilish singt Bond: Der "Keine Zeit zu sterben"-Titelsong! (Update)
59 Kommentare - Fr, 14.02.2020 von R. Lukas
Auch "Keine Zeit zu sterben", der 25. "James Bond"-Film, braucht natürlich einen Titelsong, und Shootingstar Billie Eilish hat die Ehre, ihn zu performen. Hört sich ganz stimmig an, würde wir mal sagen.
Billie Eilish singt Bond: Der "Keine Zeit zu sterben"-Titelsong!

++ Update vom 14.02.2020: Unten nun der Keine Zeit zu sterben-Titelsong in voller Länge!

++ News vom 13.02.2020: Zu jedem James Bond-Film gehört ein aufwendiger Vorspann, und zu jedem James Bond-Vorspann wiederum gehört die musikalische Untermalung durch den jeweiligen Titelsong. Die fünffache Grammy-Gewinnerin Billie Eilish ist mit ihren erst 18 Jahren der jüngste Künstler, der je ein James Bond-Titellied performt hat - sie singt "No Time to Die" für Keine Zeit zu sterben. Geschrieben hat sie den Song gemeinsam mit ihrem Bruder, Finneas O’Connell, und mit ein bisschen Hilfe von Komponist Hans Zimmer. Reinhören können wir jetzt schon mal.

In Keine Zeit zu sterben - ab dem 2. April im Kino - hat Bond (Daniel Craig) den aktiven Dienst verlassen und genießt ein ruhiges Leben in Jamaika. Sein Frieden währt jedoch nur so lange, bis Felix Leiter (Jeffrey Wright), sein alter Freund von der CIA, bei ihm aufkreuzt und ihn um Hilfe bittet. Die Mission, einen entführten Wissenschaftler zu retten, erweist sich weitaus tückischer als erwartet und führt Bond auf die Spur eines mysteriösen Schurken (Rami Malek), der mit gefährlicher neuer Technologie bewaffnet ist.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
59 Kommentare
Avatar
GierigeEnte : : Moviejones-Fan
14.02.2020 20:26 Uhr
1
Dabei seit: 25.01.20 | Posts: 35 | Reviews: 12 | Hüte: 5

@filmfan01

Wenn ich nun also äußerst laut und monoton Quake, fängst du an, "voll abzugehen"? Weil es ist ja ein "Sound", nicht wahr? @¿@

"Mir gegenüber im Nachteil zu sein, ist ein Vorteil, den ich Dir gegenüber behalten will."

Avatar
filmfan01 : : Moviejones-Fan
14.02.2020 19:29 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.14 | Posts: 123 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@luhp92

Wiso sollte man tanzen wenn man sich zu Sound anfängt zu bewegen.. ^^

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
14.02.2020 18:34 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.424 | Reviews: 182 | Hüte: 428

Zu Beginn sagte mir Billie Eilishs Musik und Gesang kaum bis gar nicht zu, das steigert sich aber immer mehr. Ihr "Yesterday"-Cover für das Memoriam-Video bei den Oscars war schon klasse und nun der Bond-Song gefällt mir ebenfalls sehr. Habe den bereits mehrmals gehört. Atmosphärisch und dramatisch-emotional.

@filmfan01
Ok, boomer.
Wieso muss man "richtig abgehen", wenn man einen Song mag?


@Avengers5555
Also wo du in den beiden Songs dieses Schwulen-klischeehafte Näseln gehört hast, kann ich echt nicht nachvollziehen^^

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
14.02.2020 18:12 Uhr | Editiert am 14.02.2020 - 18:17 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 546 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Ich finde ihn ziemlich eintönig und langweilig. Warte die ganze Zeit auf nen Höhepunkt und dann nur bisschen Hans Zimmer einlage. Seit Skyfall klingen die alle auch irgendwie gleich, man hätte den Billie auch mit dem Sam ersetzen können und beide orientieren sich sehr an Adele, welcher ausgesprochen gut war, aber dadurch wirken die anderen beiden wie Kopien. Hätte eher etwas rockigeres wieder erwartet.

Ich sage immer die Wahrheit. Sogar wenn ich lüge!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
14.02.2020 18:06 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.569 | Reviews: 4 | Hüte: 301

Oh Gott .. wieder du eine schnulze Musik.. der letzte Bond Song, war schon zum einschlafen

Avatar
filmfan01 : : Moviejones-Fan
14.02.2020 17:34 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.14 | Posts: 123 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@FlyingKerbecs

..jaaa.. ich glaube auch nicht wirk daran! ^^

Musst du dir unbedingt reinziehen!

Glaube ist sogar egal welchen zuerst! Beide Wege machen den Kontrast sehr lustig.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
14.02.2020 17:25 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.031 | Reviews: 23 | Hüte: 153

@filmfan01

Ich hoffe auch, dass sich das bald wieder legt.aber ich glaub nicht dran.^^

Was Eminem angeht, seinen Beitrag hab ich mir noch nicht angehört, da er ja sicher irgendwas gerappt hat...^^

@sublim77

Naja, alles was übrig bleibt...^^

Generell bin ich keinem Genre gänzlich abgeneigt. Selbst bei denen, die ich vorhin aufgezählt habe, gibt es natürlich Ausnahmen.

Ich höre einfach Songs, die mir gefallen. Diese Songs kommen aus den unterschiedlichsten Genres.

Wenn ich jetzt ein Genre nennen soll, was ich mit am liebsten höre, dann wäre das "Epic Music". Das ist unter anderem die Musik, welche manchmal für Trailer verwendet wird. Das ist richtige Musik. Meistens ohne Gesang, aber es gibt auch Songs mit Gesang und die sind klasse. Sowas müsste in den Charts sein.

Wenn ich meine Playlists so durchschaue nach anderen Genres muss ich sagen, dass mit am häufigsten Pop und Rock Songs mit dabei sind.

Flieht, ihr Narren!

Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
14.02.2020 17:11 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 1.274 | Reviews: 0 | Hüte: 18

der Song braucht etwas um in die Gänge zu kommen, gefällt mir dann aber doch ganz gut.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
14.02.2020 17:03 Uhr | Editiert am 14.02.2020 - 17:05 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.151 | Reviews: 43 | Hüte: 472

@FlyingKerbecs:

Nur so nebenbei, was hörst du dann so?

Zum Song:

Ich finde den Song nicht besser und nicht schlechter, als die vorherigen Bond-Songs. Die waren alle nicht so mein Ding. Ich bin generell eher in der Rock-Ecke beheimatet, bzw, eher ein Metal-Head. Auch wenn ich hier und da gerne auch mal ruhigere Töne mag. Auch gerne mal ältere Sachen. Techno der Neunziger hab ich auch mitgenommen (ziemlich exzessiv sogar^^).

Wie auch immer, die Bond-Songs waren alle eher nicht so wirklich meine Musikrichtung

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
filmfan01 : : Moviejones-Fan
14.02.2020 16:59 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.14 | Posts: 123 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@FlyingCerbecs

Ganz genau!

Bin auch eher einer der geg den Strom schwimmt. Ich höre aber eher Electro und paar Popsongs was so lief. Ausser ich krieg durch Filme anderes mit.

Ich fands allerdings sehr geil was Eminem an den Oscars abgezogen hat neben dem Pseudogetue von dieser Eilish! Die hätte eig mit ihrem Cover-einpenn-Song voll untergehen sollen trotz Mem. an die Verstorbenen. (Weiss aber nicht wer zuerst seinen Act hatte, aber beim Gehubel bei M&M wären sie alle wieder wach gewesen! Hab die Show selber nicht gesehen, nur die HL)

Ich weiss nicht was die Leute gerade reitet. Da blieben Künstler die weit mehr drauf hatten trotzdem unterm Radar!

Irgwie muss da echt was im Busch sein! Und ja, mehr liken weil diese Eilish gerade die Greta in HW gibt, sie jedoch beliebter ist und nicht weil sie was tolles geliefert hat.. Wo kam dieser Trend plötzlich her?? Sind die alle gerade selber in nem Down und fühlen sich deswegen gerade voll angesprochen?? Nee, das kanns doch auch nicht sein. Ist ja kein WW3 ausgebrochen, nh.

Klar kann jeder hören was er will, aber sowas langweilig depressives wurde doch noch nie so gefeiert!

Ach ich weiss nicht. Wobei, bei YT krieg ich ebenfalls gerade ziemlich viele Katzenvids angezeigt, vieles von allem aber auch schon Jahre her usw. also nichts aktuelles. Total schräg!

Nu egal.. Mal sehen was sonst so läuft. Hoffe dieser Rummel ist bald durch.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
14.02.2020 16:35 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.031 | Reviews: 23 | Hüte: 153

@filmfan01

Jup, ich verstehs einfach nicht.

Gut, ich bin allerdings was Musik angeht schon immer gegen den Strom geschwommen...was ich aber überhaupt nicht schlimm finde, da der Strom halt einen schlechten Musikgeschmack hat mMn...^^

Bin auch kein Fan von diesem "Deutsch Rap" oder "Rap" generell (und Schager, Volksmusik, jegliche Art von Metal usw.)...

Die Leute sollen ja hören was sie wollen, aber andauern News darüber zu sehen nervt mich und nun darf die auch noch den neuen Bond Song singen...und er wird natürlich total abgefeiert...aber die Liken sicher nur wegen Eilish und nicht, weil sie den Song gut finden...

Ob das dem Film letztendlich zu mehr Einnahmen verhilft? Ich weiß es nicht...aber ich hoffe es wirklich nicht, denn dann werden die in Zukunft sicher weiter auf Leute wie Eilish setzen...shockscorn

Flieht, ihr Narren!

Avatar
filmfan01 : : Moviejones-Fan
14.02.2020 16:18 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.14 | Posts: 123 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@FlyingKerbecs

Eyyy.. du sprichst mir sowas von aus der Seele!!

Ich hab auch kA was alle an dieser Halbleiche von ner Ghöre finden!

Hab mal einige Songs halbe gehört, kein einziger hatte was! Nur dass ich seit da von YT dauernd ihre Songs empfohlen kriege. Geht sowas von aufn Sack!

Allein dieser Bad Guy Shit ist einfach nur dummes gemurmel mit blödem gezappel. Das kenn ich sonst nur von diesen HighSchool Filmrocksongs die dabei aber voll abgehen! So von Rockgöhren wie Avril Lavigne usw. macht voll Stimmung!

Wie kann es sein dass so ein depressives Getue so gut ankommen kann?? Bei diesem Song jetzt hab ich sie das 1. Mal mit höherer Stimme gehört, aber erst nach etwa 1.30min! Da wirkt sogar M. Manson rockiger! (Hätten sie den anheuern sollen! ^^)

Welche der letzten Filmsongs die mich wegfegten wie das aktuelle Wetter Nachts, wären Rhianna - Sledgehammer (ST 3) & Beyonce - Rise up vom OST Epic! D I E können singen mit geiler Melodie! Gänsehaut pur!

Bin jetzt nicht grad aufm neusten Stand aber was ich sonst so höre, ne danke.

Aber die gewinnt bei den Grammys und jetzt auch noch nen Bondsong.. Was läuft da?? Das ist doch nicht mehr seriös!

Auch der Post über dir ist begeistert. Ich kapier das nicht.

Avatar
filmfan01 : : Moviejones-Fan
14.02.2020 15:25 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.14 | Posts: 123 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Korrigiere!!

Hab mir Garbage - World is not Enough noch mal gegeben. Hatte die irgwie anders in E.

Deren Song geht ja auch voll ab! Ebenfalls richtiger klassischer Bondsong!!

Werde nun wohl gesteinigt, aber die Brosnan Teile sind einfach GEIL !

So, musste jetzt einfach mal selber nen pos Post geben.

Avatar
ono : : Moviejones-Fan
14.02.2020 14:41 Uhr
1
Dabei seit: 18.02.18 | Posts: 65 | Reviews: 0 | Hüte: 7

ich halt mich mal aus dem Gejaule hier raus,denn mir gefällt der Song !

XD

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
14.02.2020 14:20 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.031 | Reviews: 23 | Hüte: 153

Ja also der Song ist wie von mir erwartet ein Flop...

Und diese Billie Eilish, ich kann den Namen schon nicht mehr hören. Die ist sowas von überbewertet. Weder ne besondere Stimme, noch kann sie besonders gut singen, sie "singt" fast ohne Emotionen, total gelangweilt und genau so ist auch die Melodie ihrer Songs. Was finden nur so viele an ihr?? Dass die Musik bergab geht sieht man ja schon sei Jahren, in den Charts überwiegend nur Rotz und Songs von Ariana Grande werden gefeiert und das ganze hat mit dieser Eilish nun (hoffentlich) den Höhepunkt erreicht. Und sowas gewinnt nen Grammy...unfassbar!

Diese neue Art von Gesinge kann ich einfach nicht ab, z.B. auch Spirit von Beyonce...ne, geht echt gar nicht...

Und was die Bond-Songs angeht, Skyfall fand ich gut. Writings on the Wall (oder Ball?) war auch noch ok, aber mit No Time To Die wurde der Tiefpunkt erreicht...

Wenn sogar schon Deadpool 2 ein besseres Intro und besseren Song hatte (als alle Bond-Filme die ich kenne), dann würde ich mir an deren Stelle mal wirklich Gedanken machen. Die hatten wenigstens auch eine echte(!), überragende Sängerin an Bord geholt mit Celine Dion und der Song "Ashes" ist richtig klasse!

Flieht, ihr Narren!

Forum Neues Thema