AnzeigeN
AnzeigeN

Black Panther - Wakanda Forever

News Details Kritik Trailer Galerie
Ein ganzer Subplot entfiel im Mittelteil

"Black Panther 2": Geschnittene Elemente & ihre Konsequenzen + Concept Art (Update)

"Black Panther 2": Geschnittene Elemente & ihre Konsequenzen + Concept Art (Update)
7 Kommentare - Fr, 09.12.2022 von N. Sälzle
"Black Panther - Wakanda Forever" wurde an einigen Stellen nochmals massiv verändert, auch, um die Position einer Hauptfigur zu stärken.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

++ Update vom 09.12.2022: Und nochmal ein wenig Concept Art. Dieses Mal dürfen wir einen Blick über die unterschiedlichsten Kostümentwürfe für Shuri (Letitia Wright) freuen. Welches dieser Kostüme gefällt euch am besten? Wes Burt erklärt in seinem Post allerdings auch, dass er hauptsächlich für grobe Arbeiten an den Designs mitwirkte. Entsprechend findet ihr auf seinem Instagram-Kanal auch noch recht grobe Ideen für Namor.

++ Update vom 01.12.2022: Wie bei Filmen dieser Größenordnung üblich, entwickelte sich nicht nur die Handlung immer wieder in neue Richtungen. Auch die Charaktere sehen im fertigen Film anders aus als das, was als grobe Idee begann. Dem Endergebnis bereits überraschend nah, war allerdings so manche Namor-Concept-Art, wie sich zeigt. Ein Bild davon könnt ihr euch über den Instagram Account Anthony Francisco Art machen. Wir haben den entsprechenden Beitrag für euch unten eingebettet.

++ News vom 30.11.2022: Black Panther - Wakanda Forever war einigen drastischen Veränderungen unterworfen. Da waren natürlich die offensichtlichen - und die weniger offensichtlichen. Manche fielen auf den ersten Blick vergleichsweise klein aus, sorgten aber dennoch für ein wenig Kopfzerbrechen. Von einer solchen vergleichsweise kleinen Änderung spricht Editor Michael P. Shawver im Interview mit Newsweek - und die hatte durchaus Konsequenzen.

Zunächst, so erklärt Shawver, sei vorgesehen gewesen, dass Shuri (Letitia Wright) und Riri Williams (Dominique Thorne) in Talokan Namor (Tenoch Huerta) bei der Lösung eines Problems helfen. Dieser Subplot hätte zeigen sollen, dass die beiden sich aufgrund ihres Daseins als junge Genies hervorragend verstehen und dass eine Verbindung zwischen ihnen besteht.

Später hätte man diesen Subplot entfernt, wenngleich er in gewisser Weise kurz vor der finalen Schlacht in etwas anderer Form doch auftauchte. Doch das Entfernen dieses Subplots hätte weitreichende Konsequenzen gehabt, etwa, weil eine Lücke entstanden wäre. Daraus hätte sich mehr Zeit für Ramonda (Angela Bassett) und Nakia (Lupita Nyong’o) ergeben, die im Mittelteil des Filmes deutlich aktiver werden durften, als zunächst vorgesehen war.

Zugleich offenbart Shawver, dass zunächst eine romantische Beziehung zwischen Shuri und Namor angedeutet wurde, doch man hätte sich am Ende dagegen entschieden, romantische Anspielungen zwischen den beiden einzubringen. Dies hätte untergraben, wer Shuri sei, denn man wollte sie als starke, diplomatische Anführerin positionieren, nicht als Anführerin, die bekommt, was sie will, weil sie mit der gegnerischen Partei flirtet.

Am Ende konzentrierte man sich deshalb auf Namors Aussage, dass nur die kaputtesten Menschen die besten Anführer sein könnten, was eine Gemeinsamkeit zwischen den beiden darstellte, ohne, dass sich gleich eine Romanze anbahnte.

Findet ihr die beiden Änderungen gut so, wie sie sind?

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
landtoday : : Moviejones-Fan
10.12.2022 02:42 Uhr | Editiert am 11.12.2022 - 02:13 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.22 | Posts: 61 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Dieser Kommentar ist gesperrt.

Avatar
JimKnopff : : Moviejones-Fan
09.12.2022 12:38 Uhr
0
Dabei seit: 06.03.13 | Posts: 149 | Reviews: 0 | Hüte: 6

das erste Namor Bild kommt den Comics noch am nächsten.

Aber war der in dem Film nicht ein wenig, wie sagt man es in bayern (?), gewampert?

Hab auch nur den Trailer gesehen. Da waren schon ein paar Gramm zu viel dan dem Guten

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
30.11.2022 17:24 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.385 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Eine Romanze hätte was gehabt. Zumindest was Überraschendes.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
30.11.2022 16:29 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 1.114 | Reviews: 20 | Hüte: 43

@DrGonzo
Das sollte vermutlich nicht heißen, dass sie dadurch schwächer wäre. Aber sie wäre dadurch tendenziell auf ihr Äußeres bzw. aufs Frausein reduziert worden.

Und z.B. bei James Bond wurde ja mittlerweile auch versucht, anders an die Sache heranzugehen.

Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
30.11.2022 16:05 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.742 | Reviews: 45 | Hüte: 678

Also ich finde schon, dass man auch aus dem fertigen Film Rückschlüsse ziehen konnte, dass damals ne Romanze geplant war. Es gab schon Momente im Film, wo man erahnen konnte, dass man eine mögliche Beziehung zwischen Namor und Shuri andeuten wollte. Letztendlich nutzte man ihre Chemie um zu zeigen, dass Wakanda und Talocan sich ziemlich ähnlich sind. Aber nach der Sichtung des Films und den üblichen Diskussionen in der Gruppe waren wir zu mehreren Leuten gewesen, die getippt hätten, dass Namor und Shuri sich im laufe des Films verlieben.

Auf jedenfall konnte Namor mit seinem Charme Shuri dann doch um den Finger wickeln und seine wahren Absichten verbergen.
Letztendlich gibt es weiterhin keinen Grund, dass Riri in diesem Film sein muss - man hätte auch dieses Handlunsgelement in die Hände von Shuri legen können und deshalb stimme ich @Manisch hier zu - ich fand den Film toll, doch der gesamte Ironheart-Plot hätte nicht sein müssen.

Avatar
DrGonzo : : Adam Black
30.11.2022 14:00 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 2.601 | Reviews: 0 | Hüte: 107

"Dies hätte untergraben, wer Shuri sei, denn man wollte sie als starke, diplomatische Anführerin positionieren, nicht als Anführerin, die bekommt, was sie will, weil sie mit der gegnerischen Partei flirtet."
Flirtet und verführt ein Mann gilt er als stark/mächtig/cool/guter Anführer - Flirtet und verführt eine Frau gilt sie als schwach/hinterlistig/etc.?
Meiner Meinung dürfen auch Frauen eine Liebesbeziehung haben ohne gleich schwach zu wirken - aber hey es ist immerhin erst 2022

"Fuck the kingsguard, fuck the city, fuck the king."

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
30.11.2022 13:46 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 1.114 | Reviews: 20 | Hüte: 43

Mmmh, der B-Plot und die Einführung von Riri Williams sind im Prinzip das, was die meisten Leute am Film kritisieren - also auch die, die den Film mögen.

Von daher würde ich sagen...die Änderungen haben wohl nicht so gezündet laughing
Bzw. waren immer noch nicht gut genug.

Es kommt auf das ominöse Problem an, welches Namor gehabt hätte. Vielleicht wäre das ganze dann schlüssiger gewesen, als diese Vibranium-Detektoren.

Wobei ich es in der finalen Version einen guten Aspekt fand, dass Wakandas Protektionismus Probleme an anderer Stelle verursacht hat ("We create our own demons").

Das mit der Romanze hingegen stimmt wohl. Hatte eher die ganze Zeit den Eindruck, sie wollten eine Romanze zwischen Shuri und Riri aufbauen...?

Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

Forum Neues Thema
AnzeigeY