Anzeige
Anzeige
Anzeige
"Ma Rainey’s Black Bottom" enthüllt

Chadwick Bosemans letzter Film: Netflix zeigt ersten Trailer (Update)

Chadwick Bosemans letzter Film: Netflix zeigt ersten Trailer (Update)
2 Kommentare - Di, 20.10.2020 von R. Lukas
Wir können einen ersten Blick auf Viola Davis und Chadwick Boseman in "Ma Rainey’s Black Bottom" werfen, dem Film, mit dem wir von Boseman Abschied nehmen müssen. So schwer es auch fällt.
Chadwick Bosemans letzter Film: Netflix zeigt ersten Trailer

++ Update vom 19.10.2020: Erst die Poster, jetzt der Trailer zu Ma Rainey’s Black Bottom!

"Ma Rainey’s Black Bottom" Trailer 1 (dt.)

"Ma Rainey’s Black Bottom" Trailer 1

++ Update vom 19.10.2020: Ein Schwung Charakterposter stimmt weiter auf Ma Rainey’s Black Bottom ein, fehlt eigentlich nur noch ein Trailer. Viola Davis, Chadwick Boseman, Glynn Turman (House of Lies), Colman Domingo (Fear The Walking Dead), Michael Potts (True Detective), Taylour Paige (Hit the Floor) und Dusan Brown (42 - Die wahre Geschichte einer Sportlegende) wurden je mit einem eigenen Plakat bedacht.

Im Laufe einer nachmittäglichen Aufnahme-Session im Chicago der 1920er Jahre steigen die Spannungen und die Temperaturen, als eine Band von Musikern auf eine wegweisende Künstlerin wartet, die legendäre "Mutter des Blues", Ma Rainey (Davis). Die furchtlose, feurige Ma erscheint zu spät zu der Session und lässt sich mit ihrem weißen Manager und Produzenten auf einen Machtkampf um die Kontrolle über ihre Musik ein. Während die Band im klaustrophobischen Proberaum des Studios wartet, spornt der ehrgeizige Trompeter Levee (Boseman) - der ein Auge auf Mas Freundin geworfen hat und seine eigenen Ansprüche auf die Musikindustrie anmelden will - die anderen Musiker zu einer Eruption von Geschichten an, die Wahrheiten ans Licht bringen, die den Verlauf ihrer Leben für immer verändern werden.

++ News vom 01.10.2020: Der letzte Film, den Chadwick Boseman vor seinem (viel zu frühen) Tod gedreht hat, war nicht Da 5 Bloods. Es war ein anderer Netflix-Film: Ma Rainey’s Black Bottom, eine Adaption des preisgekrönten, gleichnamigen Theaterstücks von August Wilson, inszeniert von George C. Wolfe (The Immortal Life of Henrietta Lacks) und produziert von Denzel Washington.

Nun hat Netflix den Starttermin am 18. Dezember verkündet und die ersten Bilder veröffentlicht. Viola Davis spielt Ma Rainey, die als "Mutter des Blues" bekannte Sängerin, und Boseman eines ihrer Bandmitglieder, den ehrgeizigen Trompeter Levee. Ma Rainey’s Black Bottom dreht sich um eine schicksalhafte Aufnahme-Session 1927 in Chicago und befasst sich mit Themen wie Rassismus, Musik, Beziehungen und der Ausbeutung schwarzer Musiker.

TRL19158

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Netflix
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.10.2020 21:00 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.477 | Reviews: 150 | Hüte: 477

Wie kam man bitte zu der Überzeugung, dass dieser megakünstlich aussehende Gelbfilter eine gute Idee ist?

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
01.10.2020 11:18 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.147 | Reviews: 0 | Hüte: 97
Forum Neues Thema
Anzeige