AnzeigeN
AnzeigeN
Mörderischer Lesestoff für Jung und Alt

Das Buch der Toten: Die neue Necronomicon-Version von "Evil Dead Rise"

Das Buch der Toten: Die neue Necronomicon-Version von "Evil Dead Rise"
4 Kommentare - Di, 10.01.2023 von A. Seifferth
Was wäre die "Tanz der Teufel"-Reihe ohne das Necronomicon? Der höllische Wälzer sorgt für Schrecken auf Erden, wenn man daraus vorliest. Für "Evil Dead Rise" bekommen wir eine neue Variante.
Das Buch der Toten: Die neue Necronomicon-Version von "Evil Dead Rise"

Mit Evil Dead Rise wird bald wieder die Hölle auf Erden bereitet. Der heimliche Star des Horrorfilms ist dabei natürlich wieder einmal das dämonische Buch der Toten namens "Necronomicon". Im Empire-Interview gibt Regisseur Lee Cronin preis, wie man dem Design neue Seiten abverlangt hat.

Auf Nachfrage bezüglich des dämönischen Buchwerks erklärte Cronin, dass man ungefähr drei Monate an dessen Design gefeilt habe. Der Einband und sämtliche Seiten des Buches seien komplett von Hand gefertigt. Selbiges gelte für die fürchterlichen Zeichnungen, die dort anzutreffen sind. Er habe auch darüber entschieden, keltische Bezüge für dessen Aufmachung einfließen zu lassen, damit es eine eigene Art von Persönlichkeit aufweise.

Das Buch sei eine bastardisierte Version der anderen Evil Dead-Einträge. Diese Verbindung sei ihm als Regisseur und Autor trotz des anderen Erscheinungsbildes wichtig, da so größere Zusammenhänge zwischen den Filmen bestehen können. Er spielt dabei auf den Umstand an, dass bereits in Armee der Finsternis drei Necronomicons präsentiert werden. Ihm zufolge gelte der Original-Trilogie von Sam Raimi ein eigenes Buch und dem 2013er Remake von Fede Alvarez ein weiteres, weshalb das Letzte seinem Evil Dead Rise gebühre. Im unten angehängten Trailer ist übrigens das neue Buch von Cronin zu sehen.

Es wird spannend zu sehen sein, ob diese neue Variante des Necromicon über noch viel unheilvollere Kräfte verfügt und welche monströsen Kreaturen diesmal auf die Figuren lauern, nachdem man den Fluch durch lautes Vorlesen entfesselt hat.

Seid ihr bereits ebenfalls auf Evil Dead Rise gespannt oder würdet ihr lieber eine klassische Fortsetzung zur vorhergehenden Protagonistin Mia sehen wollen? Ab dem 20. April solltet ihr euch besser mit Weihwasser bewaffnen, wenn ihr die Kinos aufsucht.

Quelle: Empire
Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
10.01.2023 10:20 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 2.182 | Reviews: 53 | Hüte: 252

MB80:

Wer den fürchterlichen Gestank des Gummi-Necronomicon aushält, dürfte aber eigentlich wissen, dass man sich gerade HIER nicht über Continuity Errors ärgern sollte.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
10.01.2023 09:57 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 2.594 | Reviews: 44 | Hüte: 238

Silencio:

Die willst du aber nicht ärgern, denen willst du immerhin noch die "Special Leather Book Collectors Edition BluRay (4 BluRay + 2 Bonus DVD)" für 150 Ocken verkaufen...

“...and the stronger the fear of boredom, the louder the music."

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
10.01.2023 09:31 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 2.182 | Reviews: 53 | Hüte: 252

Die richtige Antwort wäre übrigens "Das Buch sah in jedem Film anders aus, macht die Klappe zu, Nerds" gewesen.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
Mxyzptlk : : Moviejones-Fan
10.01.2023 08:37 Uhr
0
Dabei seit: 29.03.16 | Posts: 254 | Reviews: 2 | Hüte: 4

Klatu, verata, nektu meine lieben Freunde,

Forum Neues Thema
AnzeigeN