The Witcher

News Details Reviews Trailer Galerie
Netflix sichert sich Marvel-Talent

"Defenders"-Autorin schreibt "The Witcher"-Serie für Netflix

"Defenders"-Autorin schreibt "The Witcher"-Serie für Netflix
4 Kommentare - Mo, 11.12.2017 von N. Sälzle
Insgesamt hält sich Netflix zur "The Witcher"-Serie relativ bedeckt. Immerhin steht nun ein Name für die Drehbücher fest. Und die gewählte Autorin hat einiges auf dem Kasten, wie ihr Lebenslauf beweist.
"Defenders"-Autorin schreibt "The Witcher"-Serie für Netflix

Gamer, Romanleser, Comic-Fans und Tabletop-Enthusiasten haben gleichermaßen gejubelt, als Netflix ankündigte, The Witcher als Serie umsetzen zu wollen. Über Jahrzehnte hinweg begeisterte das Fantasy-Material, das mit Kurzgeschichten in einem polnischen Science-Fiction-Magazin seinen Anfang nahm, die Fans - und tut es noch heute.

Wer dafür sorgt, dass The Witcher auch per Streamingdienst zu überzeugen weiß, ist nun ebenfalls bekannt. Als Drehbuchautorin hat Netflix Lauren Schmidt Hissrich gewonnen, die die Fantasy-Saga in Serienform bringen wird.

Erfahrung bringt Schmidt Hissrich - auch in Zusammenarbeit mit Netflix - hinreichend mit. Neben Drehbüchern für die Kultserie The West Wing lieferte sie unter anderem auch Skripte für Marvels Daredevil und Marvels The Defenders.

Für The Witcher adaptiert sie die Vorlage von Andrzej Sapkowski, der die Geschichte der Monsterjäger zu Blatt brachte. Dessen Witcher sind körperlich modifiziert und wurden von klein auf einem harten Training unterzogen, um von im Kampf den übernatürlichen Kreaturen gewachsen zu sein.

Einen Starttermin hat The Witcher natürlich noch nicht und auch anderweitig lässt uns Netflix noch im Dunkeln tappen - etwa, was den Cast angeht. Hier hilft wohl nur Geduld weiter.

Quelle: Variety
Erfahre mehr: #Adaption, #Fantasy
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
AvecPlaisir : : Moviejones-Fan
12.12.2017 10:20 Uhr
0
Dabei seit: 24.02.16 | Posts: 227 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Geile Sache. Ich hoffe man spart an CGI wo es eben geht. Ansonsten könnte es sehr teuer werden. Bin auf jeden Fall froh das Netflix produziert. Die haben in letzter Zeit wirklich geliefert.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
11.12.2017 23:18 Uhr | Editiert am 11.12.2017 - 23:18 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 381 | Reviews: 0 | Hüte: 20

Die spiele habe ich ich (bis auf Teil 1, dessen story ja in teil 2 integriert wurde) gespielt und geliebt. Tolle Story, vieles das man so noch nicht gesehen haben und sehr kreativ und ideenreich.

Wenn man die Serie so aufbaut das sie den Charme beibehält kann da was echt tolles bei rum kommen. Vor allem weil es fantasy elemente sind die nicht aus der amerikanischen und westeuropäischen geschichten sind, sondern eher, ja wie soll man sagen "Osteuropäisch" geprägt sind.

Fand das beim spielen total spannend.

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
11.12.2017 16:50 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 594 | Reviews: 0 | Hüte: 17

Endlich mal wieder ne Meldung zum Witcher! Ich bin ja damals vom Stuhl gefallen als die Serie angekündigt wurde und glaube, dass hier was ganz ganz grosses auf uns zukommt!

Da ich mit Fantasy im Frühling/Sommer nix anfangen kann, hoffe ich auf ein Erscheinen während Herbst oder Winter.

Eine Frau ohne Talente ist wertvoll

Konfuzius

Avatar
DoomSM : : Das Pony
11.12.2017 16:27 Uhr
0
Dabei seit: 04.11.14 | Posts: 74 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Sehr gut, her damit. smile

Bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis.

„Jedes Jahr werden in Russland 100.000 Baseballschläger verkauft, aber nicht mehr als 50 Bälle. Daran erkennst du der Russen allerliebstes Hobby…“

Forum Neues Thema