AnzeigeN
AnzeigeN
MJ-Spieletipp

Der MJ-Spieletipp: Abenteuerstudium

Der MJ-Spieletipp: Abenteuerstudium
2 Kommentare - Sa, 06.08.2022 von Moviejones
Wir präsentieren euch den MJ-Spieletipp und haben diese Woche eine ganze Reihe an spannenden Games für jeden Geschmack im Gepäck dabei.
Der MJ-Spieletipp: Abenteuerstudium

Farthest Frontier (PC)

Unser Spiel der Woche ist Farthest Frontier, bei dem Crate Entertainment Mut zu Neuem beweist. Nachdem sich Crate viele Jahre um Grim Dawn gekümmert und das Spiel mit zwei DLCs und Konsolenfassungen versehen hat, wollte man nicht schon wieder ein Action RPG machen und der Welt beweisen, dass man auch anders kann. Das Ergebnis ist der wunderschöne Survival-City-Builder Farthest Frontier.

Mitten in der Wildnis ist es euer Ziel, eine florierende Siedlung aufzubauen, euch um eure Bewohner zu kümmern und den Bedrohungen standzuhalten, die das wilde weite Land so mit sich bringt. Krankheiten, Hitze, Kälte, Hunger und Durst sind nur ein paar der Gefahren, die es zu meistern gilt.

Sammelt Ressourcen und baut eure Stadt clever auf, damit immer mehr Siedler den Weg zu euch finden. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich dabei angenehm dosieren und wem Banished & Co. immer zu schwer waren, wird hier deutlich glücklicher werden. Vor allem auch deswegen, weil Spielprinzip und Grafik zueinanderfinden. Es ist wie bei Anno, man kann nicht genug davon bekommen seinen glücklichen Siedlern bei der Arbeit zuzusehen. Gut gemacht, Crate!

Das Spiel startet die kommende Woche in den Early Access und soll dort 4-8 Monate verweilen und moderat erweitert werden. Doch schon jetzt wirkt das Produkt sehr ausgereift und bietet etliche Stunden Aufbauspaß.

Two Point Campus (PC, Xbox, PS)

Gerade erst deine OP im Two Point Hospital überstanden? Jetzt auf dem Weg zum ersten oder zweiten Bildungsweg? Dann checke ein im Two Point Campus und starte deine Unikarriere! Baue die Universität deiner Träume und mache aus den angehenden Studenten die schlauesten Köpfe der Welt. Doch wer Studenten halten will, muss ihnen auch was bieten, und genau hier setzt Two Point Campus mit seinen kreativen Werkzeugen an. Statt trockener Wirtschaftssimulation erwartet euch ein bunter und überdrehter Baukasten, der eure Kreativität herausfordert.

Welche Studienfächer wollt ihr anbieten? Welches Personal stellt ihr ein und wie stillt ihr die Bedürfnisse eurer Studenten? Die wollen mehr und auch sonst gut unterhalten werden. Wie wäre es mit einem Studentenclub oder ihr sorgt für ein Konzert für die Studentenverbindungen? Wie viel oder wie wenig ihr tut, liegt ganz in eurer Hand, aber seid nicht überrascht, wenn die Studenten murren, nur weil ihr ihre Bedürfnisse nicht zufriedenstellend erfüllt. Ob britische Elite-Uni oder Hogwarts 2.0, hier ist eine ganze Menge möglich!

Digimon Survive (PC, Xbox One, PS4, Switch)

Es ist lange her, seit es mal ein richtiges Digimon-Spiel gegeben hat, entsprechend gespannt waren wir auf Digimon Survive. Das Ergebnis ist nicht ganz das, was wir erwartet hatten, aber ist das schlecht? Statt klassischem JRPG ist Digimon Survive eher eine Kombination aus Visual Novel und taktischem Rundenkampf. Wobei wir gleich vorweg warnen sollten, das Verhältnis zwischen diesen beiden Komponenten ist eher 70/30. Dies bedeutet, ihr werdet mit viel Geschichte und noch viel mehr Text konfrontiert.

Ausgangspunkt der Story ist ein Schulausflug. Bei diesem verirrt sich Protagonist Takuma Momozuka und findet sich plötzlich in einer neuen Welt wieder, in der es neue Freunde, aber auch viele Feinde gibt. Deine Aufgabe ist es nun, in dieser fremden Welt zu bestehen und Takuma zurück nach Hause zu begleiten.

Dabei erwarten euch anime-typische Dramen, die dann immer wieder in taktischen Rundenkämpfen enden. Diese Kämpfe werden mit euren Digimons ausgetragen, sind aber leider nicht ganz so komplex, wie wir es uns erhofft hatten. Digimon Survive wird aber in so schönem Animestil präsentiert und nach so vielen Jahren sind nicht nur wir ausgehungert, dass Fans der Reihe eigentlich nicht an diesem Spiel vorbeikommen. Es ist nicht perfekt, aber vielleicht der Auftakt zu mehr!

Sweet Transit (PC)

Anno trifft auf Factorio! Der frühere Grafiker von Factorio hatte die spontane Idee, die beiden Spiele zu Sweet Transit zu verschmelzen. Baue in diesem strategischen Aufbauspiel Siedlungen auf, die nur mit der Macht von Zügen versorgt werden können. Der Siedlungsbau erinnert dabei ganz stark an die Anno-Reihe, auch wenn dessen Komplexität natürlich nicht erreicht wird.

Jede gebaute Siedlung hat einen Einflussbereich, diesen gilt es geschickt auszunutzen und die Bedürfnisse, die nicht gestillt werden können, müssen aus anderen Siedlungen beschafft werden - und hier kommen die Züge ins Spiel. Was einfach beginnt, wird schnell zu einem komplexen Ungetüm, denn das Zugnetz muss geschickt mit Signalen und Weichen versehen werden, damit die benötigten Waren immer schnell am Zielort ankommen.

Wer jetzt hellhörig wurde, sollte Sweet Transit eine Chance geben, auch wenn das Spiel noch im Early Access ist und dort sicherlich eine Weile bleiben wird. Die Grundelemente brauchen noch ein wenig Feinschliff und auch die Komplexität im Stadtbau muss noch erhöht werden, doch wenn das Ziel konsequent verfolgt wird, wird dieses Spiel in einiger Zeit eine echte Aufbauperle sein.

Sword and Fairy - Together Forever (PS5, PC)

Gelangweilt von den immer gleichen Fantasywelten? Warum nicht mal einen Abstecher machen nach China? Sword and Fairy - Together Forever oder auch Sword and Fairy 7 ist der neueste Teil einer Reihe, die die wenigsten hierzulande wohl kennen. Statt Rundenkämpfen setzt man in diesem Action-RPG auf einen Echtzeitkampf.

Das Spiel handelt dabei vom steten Kampf zwischen Menschen, Göttern und Dämonen und erfindet das Rad ganz sicher nicht neu, durch die Verwendung der chinesischen Mythologie und das daraus resultierende Leveldesign gibt es aber viel frischen Wind in der Optik. Letztlich geht es darum, innerhalb der chinesischen Kulisse die Welt zu retten. Wuxia-Stil lässt grüßen!

Das Kampfsystem geht flüssig von der Hand und bietet genügend Kombos und Ausweichmanöver, um für Abwechslung zu sorgen. Das Gameplay lässt sich dabei am besten mit dem von Devil May Cry vergleichen. Sword and Fairy - Together Forever ist nicht der große Blockbuster und extrem linear, wir empfehlen es aber einfach an alle Genrefans und Fans der chinesischen Folklore.

Hard West 2 (PC)

X-Com im Wilden Westen! Willkommen bei Hard West 2, wo nur der überlebt, der schnell schießt und noch schneller trifft! Als Gin Carter, ein berüchtiger Bandit, hast du von einem Geisterzug gehört, der vollgestopft mit Geld sein soll. Dies ist deine Chance und schon trommelst du eine Bande zusammen und machst dich auf die Reise, genau jenen Zug zu erreichen und zu überfallen.

Aufgeteilt ist das Spiel in einen Story/Erkundungspart, wo ihr der Handlung folgt, die Gegend entdeckt und Karten und Gegenstände sammelt. Diese wiederum kommen in den Rundenkämpfen zum Einsatz, wo euer strategisches Geschick gefordert wird. Das Ergebnis ist deutlich runder und griffiger, als es beim soliden, jedoch nicht eben perfekten Vorgänger der Fall war. Hier wird hingegen ein echt spannendes Westernabenteuer mit einer Prise Grusel geboten.

Frozenheim (PC)

Als Aufbauspiel wird es verkauft, doch Frozenheim ist vor allem ein Echtzeitstrategiespiel. Viele Spieler sind auf diese Marketingungenauigkeit hereingefallen und entsprechend enttäuscht. Gehört man aber zu den RTS-Liebhabern und ist dann noch ein Fan von Vikings, sollte man Frozenheim definitiv seine Aufmerksamkeit schenken.

Für ein RTS ist der Basenbau überdurchschnittlich komplex geworden, die Grafik ist sehr gelungen und auch die strategische Tiefe ist nicht zu unterschätzen. Mit seiner Kampagne, Skirmishes und Mehrspielerpartien bietet das Spiel genug Tiefgang und Abwechslung und wer wirklich nur bauen will, für den gibt es zusätzlich noch den Städtebaumodus, wo es nur darum geht Ressourcen zu sammeln und seine Siedlung aufzubauen.

Das alles ist kein Anno-Niveau, bei weitem nicht, reicht aber für mehr als ein paar launige Abende auf jeden Fall. Reinschnuppern, die Kälte tut gut bei dem warmen Sommer.

Erfahre mehr: #Spieletipp, #Videospiele
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
DeKay1980 : : Moviejones-Fan
08.08.2022 18:00 Uhr
0
Dabei seit: 12.06.15 | Posts: 269 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Ich würde an dieser Stelle gerne noch

RIMWORLD empfehlen. Das ist kürzlich endlich auch für die Konsolen erschienen, nachdem es bereits einige Jahre für den Pc erhältlich war.

Rimworld ist ein Mix aus Survival und Aufbau mit einem Hauch Wirtschaft.

Der Spieler gründet auf einem fernen Planeten eine Kolonie und muss diese im weiteren Verlauf ausbauen und verteidigen. Die Kolonisten haben natürlich die üblichen Bedürfnisse wie Hunger, Unterhaltung und Dergleichen. Die Besonderheit an Rimworld ist jedoch, dass es auch gleichzeitig ein praktisch unendlicher Geschichts-Baukasten ist. Jede Spielfigur ist zufällig erstellt und hat eine eigene Biographie, eigene Vorlieben und Abneigungen sowie verschiedene Talente.

Eure KolonistInnen reagieren auf jedes Ereignis und verändern sich mit der Zeit. Dadurch entsteht eine fesselnde Eigendynamik welche dafür sorgt dass man nicht mehr so leicht von dem Spiel wegkommt.

Aber Vorsicht: Die Lernkurve ist steil und schon kleine Fehler können euch die gesamte Kolonie kosten. Spieler mit niedriger Frusttoleranz sollten zunächst mal eine Proberunde wagen oder einfach in eines der zahllosen Lets Plays auf Youtube schauen.

MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
07.08.2022 08:14 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.311 | Reviews: 28 | Hüte: 73

Derzeit bin ich komplett eingenommen von "Xenoblade Chronicles 3". Da kommt mir nichts anderes auf den Tisch. Ein fantastisches Spiel.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Forum Neues Thema
AnzeigeY