Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Neues Fantasy-Universum

"Die Chroniken von Narnia" auf Netflix: Architekt ist gefunden!

"Die Chroniken von Narnia" auf Netflix: Architekt ist gefunden!
4 Kommentare - Do, 13.06.2019 von R. Lukas
Vor "Coco"-Co-Autor Matthew Aldrich liegt eine geradezu epische Aufgabe. Er darf für Netflix die Filme und Serie(n) basierend auf den "Narnia"-Büchern beaufsichtigen, die der Streamingdienst plant.
"Die Chroniken von Narnia" auf Netflix: Architekt ist gefunden!

Auf Die Chroniken von Narnia - Der König von NarniaDie Chroniken von Narnia - Prinz Kaspian von Narnia und Die Chroniken von Narnia - Die Reise auf der Morgenröte sollte eigentlich Die Chroniken von Narnia - Der silberne Sessel folgen, als eine Art Reboot der Filmreihe. Doch diese Pläne wurden fallen gelassen, als sich Netflix einschaltete. Ende 2018 schloss der Streaming-Gigant einen mehrjährigen Deal mit der C.S. Lewis Company ab, um die Fantasyromane von C.S. Lewis in Form mehrerer Filme und mindestens einer Serie umzusetzen und eine breite Palette an Geschichten aus dieser Welt zu erzählen.

Die Narnia-Saga umfasst insgesamt sieben Bücher, die alle im magischen Land Narnia angesiedelt und ursprünglich in den 1950er Jahren erschienen sind. Nun wurde Matthew Aldrich, einer der beiden Drehbuchautoren hinter dem Pixar-Hit Coco - Lebendiger als das Leben!, zum Aufseher dieser umfangreichen Adaption ernannt. Er soll bei allen Projekten als "kreativer Architekt" fungieren und deren Entwicklung und kreative Ausgestaltung beaufsichtigen. Ein wichtiger Posten, wie man daran erkennt, dass Netflix eine groß angelegte Suche durchgeführt hat, um den geeigneten Architekten für Die Chroniken von Narnia zu finden. Unklar ist noch, inwiefern die verschiedenen Projekte koexistieren oder zusammenhängen werden, aber darüber kann sich Aldrich jetzt ja Gedanken machen.

Unterstütze MJ
Erfahre mehr: #Fantasy, #Netflix, #Adaption
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
13.06.2019 14:45 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.257 | Reviews: 0 | Hüte: 293

@Duck

Narnia im Stil von Mittelerde ist duchaus möglich, wird aber alleine handlungstechnisch nie der Fall sein.

Ironischerweise war ein Kritikpunkt von Tolkien an dem Werk seines (ehemals) engen Freund Lewis, dass Narnia zu wenig detailliert und ausgearbeitet sei. (lt. Wiki)

Ist aber auch schwer, wenn Mittelerde der Maßstab ist wink

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
13.06.2019 12:46 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.111 | Reviews: 36 | Hüte: 418

Jop Bartacuda hat es schon angesprochen. Meiner Meinung haben die zwei ersten Filme bereits das maximale aus den Büchern hervorgehoben. Ich würde sogar sagen, dass die Filme mir besser gefallen als die Bücher und das ist bei mir sonst nie der Fall.
Es handelt sich einfach um Fantasy-Kinderbücher und ja, ich könnte mir z.B. auch eine epische Fantasy-Story um den "Zauberer von Oz" vorstellen. Ob dies aber im Sinne des Erfinders wäre bzw. man damit nicht vielleicht sogar besser hätte eigene Geschichten zu entwickeln, müsste man abwarten.
Narnia im Stil von Mittelerde ist duchaus möglich, wird aber alleine handlungstechnisch nie der Fall sein.

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
13.06.2019 09:56 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.257 | Reviews: 0 | Hüte: 293

@Sully

"Episches Fantasykino" würde ich hier auch im erneuten Anlauf nicht erwarten. Das gibt die Vorlage m.E. nicht wirklich her. Ich glaube allein aufgrund der kindlichen Protagonisten und den stark christlichen Bezügen ist hier eher mit einer "seichteren" Fantasy zu rechnen.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
13.06.2019 01:58 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.314 | Reviews: 30 | Hüte: 477

Bleibt nur zu hoffen, dass man hier anders herangeht als an die bisherigen Verfilmungen. Diese waren einfach zu clean und ein ganzes Stück zu künstlich. Für mich war das eher nette Sonntag Nachmittag Unterhaltung, statt episches Fantasy Kino. Hier ließ man einfach zu viel Potenzial liegen. Interessant wird sein, wie kommende Filme und Serie(n) miteinander verwoben sein werden. Auf jeden Fall Projekte die ich im Auge behalten werde. Eigentlich ist dies genau der richte Ansatz: Man verfilmt Stoffe neu, deren bisherige Fassungen nicht das Gelbe vom Ei waren statt einst erfolgreiche Filme zu remaken, was ja meist in die Hose geht. DAS sollte Schule machen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema