Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
US-Box Office

Die US-Kinocharts vom 08.09.2019 - Der Clown hat gut lachen

Die US-Kinocharts vom 08.09.2019 - Der Clown hat gut lachen
3 Kommentare - So, 08.09.2019 von Moviejones
Wir präsentieren euch die US-Kinocharts vom Wochenende und da hat ein Clown alle Aufmerksamkeit auf sich gezogen.
Die US-Kinocharts vom 08.09.2019 - Der Clown hat gut lachen

Sind wir doch mal ganz und gar ehrlich und legen die Fakten auf den Tisch. Wer mag Clowns? Diese schrecklich auf witzig getrimmten Leute? Statt Freude erwecken sie in der Regel skeptische Blicke oder im schlimmsten Fall gar Angst. Kein Wunder also, dass sich Stephen King vor Jahrzehnten genau Clowns zum Vorbild genommen hatte, um eine seiner berühmtesten Figuren überhaupt zu schaffen: Pennywise.

Der Clown, die Kinder und das verschlafene Örtchen Derry sind Dreh- und Angelpunkt einer seiner erfolgreichsten Geschichten und die ist so umfangreich, dass es nahezu unmöglich ist, sie angemessen zu verfilmen. Vor zwei Jahren unternahm man erneut einen Versuch und feierte mit der ersten Hälfte von Es großartige Erfolge. Nun endlich die Fortsetzung und wir mussten schon etwas auf Es - Kapitel 2 warten, um zu erfahren, wie die Sache zu einem Ende gebracht wird. Buchkenner ahnen es zwar, aber wer bisher nur den Film kennt, auf den kommt nun ein fast dreistündiger Horrortrip zu. Dass Länge aber kein Hinderungsgrund sein muss, hat Avengers - Endgame dieses Jahr bereits eindrucksvoll bewiesen.

Nachdem die letzten Wochen erstaunlich ruhig waren, ist Es - Kapitel 2 der Film, der aus der Trägheit ausbricht und es dabei auch mit dem Erfolg des Vorgängers aufnehmen muss. Über 120 Mio. $ spielte dieser an seinem Startwochenende ein, beflügelt durch sehr gute Kritiken. Bei Es - Kapitel 2 waren die etwas verhaltener und dennoch reichte es aus, um bereits in den Previews über 10 Mio. $ einzuspielen. Dass hier die neue Nummer 1 auf uns warten würde, ist keine Überraschung, viel eher stand die Frage im Raum, ob es noch ein wenig erfolgreicher als vor zwei Jahren geht.

Die Antwort war an den guten, aber eben auch schwächeren Donnerstagspreviews schon ersichtlich: Da geht nichts mehr. Platz 1 geht an Pennywise, der Erfolg dieses Mal aber etwas moderater. Letztlich ist dies jedoch kein Problem, denn auch wenn das Budget doppelt so hoch wie das des ersten Teils ausgefallen sein soll, mit geschätzt 70 Mio. $ bewegt man sich immer noch in einem sehr moderaten Rahmen. Also alles gut in Derry.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Es - Kapitel 2 91 Mio. $ 91 Mio. $
2 Angel has Fallen 6 Mio. $ 53,46 Mio. $
3 Good Boys 5,39 Mio. $ 66,85 Mio. $
4 Der König der Löwen 4,19 Mio. $ 529,11 Mio. $
5 Overcomer 3,75 Mio. $ 24,71 Mio. $
6 Fast & Furious - Hobbs & Shaw 3,72 Mio. $ 164,25 Mio. $
7 The Peanut Butter Falcon 2,28 Mio. $ 12,28 Mio. $
8 Scary Stories to Tell in the Dark 2,28 Mio. $ 62,1 Mio. $
9 Ready or Not 2,23 Mio. $ 25,63 Mio. $
10 Dora und die goldene Stadt 2,17 Mio. $ 54,16 Mio. $
Unterstütze MJ
Quelle: BoxOfficeMojo
Erfahre mehr: #Charts
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
fbBlackwidow : : Moviejones-Fan
10.09.2019 08:57 Uhr
0
Dabei seit: 08.03.19 | Posts: 76 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Klar kann der Irre lachen. Läuft auch nix was ihm gefährlich werden könnte. Langweiliger Mist.

MJ-Pat
Avatar
sid : : Storyteller
08.09.2019 19:05 Uhr | Editiert am 08.09.2019 - 19:16 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.404 | Reviews: 16 | Hüte: 34

Man jammert sozusagen auf höchstem Niveau ^^. Wenn man sich anschaut, wie viele Filme im September mit der 10 Mio. Marke zu kämpfen haben...
Stimmt, im „schlimmsten“ Fall könnte Es 2 knapp die 200 Mio. Marke verfehlen; am Sonntag ging es bereits um 40% nach unten. Aber es könnte auch sein, dass sie sich vermessen haben und er steigt morgen noch etwas, wäre mir ganz lieb wink. Oder sie machen es tatsächlich so wie bei Passengers, der gleich zweimal wieder in 400 Kinos mehr gezeigt wurde und so doch noch über die 100 Mio. Marke gekrochen ist.
Apropos Clowns: Mein Problem mit der Es-Reihe ist, dass ich sofort an Krusty denken muss und dann ist der Horror eigentlich schon verflogen.

Für Angel has Fallen steht nach diesem Wochenende fest, dass er den zweiten Teil überholen wird. Mehr als 65 Mio. sollten es auf alle Fälle werden. Also, ich hätte es ehrlich nicht geglaubt tongue-out. In D hat er sich dank dem Sauwetter nach einem ausbaufähigen ersten Wochenende ebenfalls sehr gut gehalten.

Und direkte Zielgruppen-Konkurrenz droht erstmal nicht: Nächste Woche startet wie erwähnt Hustlers (JLo und andere Damen), der mich zwar bisher nicht sonderlich interessiert, aber jeder Hit ist willkommen und der Film scheint wirklich heiß erwartet zu werden.
The Goldfinch wurde noch vor einiger Zeit viel höher gehandelt, es ist mir zumindest so. Nur hat er erstaunlicherweise immer noch keine Kritiken und ich denke, bei so einer anspruchsvollen Thematik werden sie sehr wichtig sein.
Die Trailer zu The Goldfinch fand ich interessant, aber schwierig zu verstehen (ohne Buchkenntnis). Aber falls die Kritiken doch ab morgen veröffentlicht werden (ich sehe grad, er wird heute beim Filmfestival in Toronto gezeigt, also sind die Kritiken morgen da) und sehr gut sind, könnte ich mir durchaus einen höheren Start vorstellen als die im Moment angepeilten 7-8 Mio.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
08.09.2019 18:07 Uhr | Editiert am 08.09.2019 - 18:09 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.092 | Reviews: 17 | Hüte: 87

Ein etwas ernüchternder Start für Es 2, allerdings nicht wirklich überraschend. Für einen 79 Mio Dollar teuren Film ist der Start allerdings seht gut und immerhin der 2. beste Start eines Horror-Films aller Zeiten. Beim Publikum kommt der Film etwas schlechter an als der Vorgänger und ich gehe davon aus, dass sich der Film auch weniger gut halten wird. IT 1 hatte einen Multiplikator von 2,65, mit dem würde IT 2 bei rund 241 Mio Dollar landen. Das halte ich aber für unwahrscheinlich, denn auch wenn die Konkurrenz was Horrorfilme angeht in den nächsten Wochen gering ist, starten dennoch Filme wie Downtown Abbey, Ad Astra und Rambo 5, die ebenfalls einige Besucher anlocken dürften. Daher schätz ich den Multiplikator von IT 2 auf 2,2 – 2,4 was einem Ergebnis von rund 200 bis 218 Mio Dollar entspricht. Es würde mich allerdings nicht überraschen, wenn der Film am Ende sogar unter den 200 Mio Dollar landet… Aber falls es knapp ist, bin ich mir sicher, dass Warner Bros den Film dann nochmal pusht mit nem Extended Cut oder dem Supercut von Es 1 und 2. tongue-out

International ist der Film gut gestartet mit 94 Mio Dollar. In Deutschland zählt der Film bis Sonntag 600k Besucher.

Der König der Löwen hat fast die 1,6 Mrd geknackt weltweit, Hobbs&Shaw hat die 700 Mio überschritten und OUATIH die 300 Mio Dollar.

Nächste Woche starten dann Hustlers und The Goldfinch. Hustlers könnte ein Überraschungserfolg werden, schon vor Veröffentlichung der Kritiken lagen die Prognosen bei ca. 25 Mio Dollar fürs Start-WE. Nun sind die Kritiken raus und sie sind überraschend gut. Mal schauen, wie sich der Film schlagen wird.

Manchmal ist das Leben wie ein dunkler, dunkler Tunnel. Man hat ständig das Gefühl, nie wieder ein Licht am Ende zu erblicken, aber wenn man immer schön weitergeht, dann wird man vielleicht an einen schöneren Ort gelangen.
Forum Neues Thema