Anzeige
Anzeige
Anzeige
US-Kinocharts

Die US-Kinocharts vom 14.08.2022: Gefangen in der Zeitschleife

Die US-Kinocharts vom 14.08.2022: Gefangen in der Zeitschleife
3 Kommentare - Mo, 15.08.2022 von Moviejones
Wir präsentieren euch die US-Kinocharts und in dieser Woche sieht es auch nach den üblichen Verdächtigen aus.
Die US-Kinocharts vom 14.08.2022: Gefangen in der Zeitschleife

Herzlich willkommen zurück zu den US-Kinocharts an diesem Wochenende! Es ist immer wieder spannend zu beobachten, wie ein Trend sich abzeichnet, sich später manifestiert und dann eines Tages seinen Höhepunkt erreicht.

In diesem Fall ist es kein schöner Trend und wir haben bereits in den letzten Wochen mehrfach darüber berichtet. Im Gegensatz zu früheren Jahren endete die Sommerkino-Saison bereits im Juli und auch wenn noch so mancher Film aus dieser Zeit noch hervorragend performt, kam leider nichts mehr nach.

An diesem Wochenende ist nun ein Höhepunkt der Schläfrigkeit, es rückt nichts nach und so kann Bullet Train an diesem Wochenende der ziemlichen Fadheit erneut einen Sieg für sich beanspruchen. Es wird Zeit für einen neuen Kracher.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Bullet Train 13,4 Mio. $ 54,48 $
2 DC League of Super Pets 7,17 Mio. $ 58,35 $
3 Top Gun - Maverick 7,15 $ 673,82 $
4 Thor - Love and Thunder 5,31 $ 325,40 $
5 Nope 5,3 $ 107,52 $
6 Minions 2 4,9 $ 343,71 $
7 Der Gesang der Flusskrebse 4 $ 72,15 $
8 Bodies Bodies Bodies 3,25 $ 3,58 $
9 Elvis 2,59 $ 141,29 $
10 Fall 2,51 $ 2,51 $
Quelle: Box Office Mojo
Erfahre mehr: #Charts
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
15.08.2022 18:31 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.737 | Reviews: 2 | Hüte: 108

@HenryGondorf

Ich lese gerade das Universal Pictures am Wochenende die 3-Milliarden-Dollar-Marke am weltweiten Box Office für das Kinojahr 2022 geknackt hat. Das gelang keinem Filmstudio mehr seit dem Jahr 2019, also vor Beginn der Corona-Pandemie.

Immerhin war es nicht Disney oder Warner.

Chaos isn’t a pit. Chaos is a ladder.

Avatar
HenryGondorf : : Goldkerlchen 2022
15.08.2022 18:01 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.21 | Posts: 220 | Reviews: 3 | Hüte: 12

Ich lese gerade das Universal Pictures am Wochenende die 3-Milliarden-Dollar-Marke am weltweiten Box Office für das Kinojahr 2022 geknackt hat. Das gelang keinem Filmstudio mehr seit dem Jahr 2019, also vor Beginn der Corona-Pandemie. Die Einnahmen setzen sich zusammen aus 1,74 Milliarden Dollar international und 1,281 Milliarden Dollar am US-Markt. Einen Großteil des Erfolgs stemmen die beiden Sommerblockbuster „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ mit bislang 974,5 Millionen Dollar als globales Gesamtergebnis sowie „Minions - Auf der Suche nach dem Mini-Boss“ mit immerhin schon 790,4 Millionen Dollar insgesamt. Ansonsten haben auch Filme wie „Die Gangster Gang“ mit 246,8 Millionen Dollar an den weltweiten Kinokassen, „The Black Phone“ mit 152,7 Millionen Dollar oder der jüngste Neustart „Nope“ mit bislang 113,9 Millionen Dollar zum Erfolg von Universal beigetragen. Vor allem der chinesische Markt hat sich für Universal als entscheidend erwiesen, denn hier legte „Jurassic World 3“ tatsächlich das beste Ergebnis aller US-Produktionen dieses Jahr hin (157,6 Millionen Dollar). Die Minions starten erst nächstes Wochenende im Reich der Mitte.

Warriors, come out to play-ayyy!

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
14.08.2022 20:36 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.029 | Reviews: 45 | Hüte: 333

Wir sind nun in der langweiligen Spätsommerphase angekommen, die nächsten Wochen wird es hart für die Kinocharts werden, denn es gibt kaum große Neustarts. Tatsächlich startet der nächste große Film erst in 2 Monaten, Halloween Ends. Echt eine lange Durststrecke. Aber die Zeit kann man ja nutzen, um ein paar bereits erschienene Filme (und auch Serien) zu schauen. Ich bin da schon voll dabei.

Bullet Trains Hold ist solide, hätte aber besser sein müssen. Die 100 Mio wird er definitiv nicht erreichen.

Top Gun 2 hat es am 12. (!) WE auf Platz 3 der Charts geschafft, liegt damit rund 2% über der Vorwoche. Zu verdanken hat er es der gestiegenen Anzahl an Kinos, in denen er läuft. 421 mehr als letztes WE, zudem Premium Screens. Das könnte dem Film den benötigen Boost geben, um die 700 Mio zu toppen. Er wird kommende Woche Infinity War in den USA schlagen und der Endgegner ist dann Black Panther. Weltweit steht er bei 1,378 Mrd. Dollar, die 1,4 Mrd. wird er also definitiv noch toppen sowie auch Age of Ultron.

Thor 4 steht bei 720 Mio Dollar weltweit. Mal sehen, ob er die 750 Mio noch toppen kann. Dann würde er rund 100 Mio unter Teil 3 liegen.

E.T. wurde wieder mal re-released dieses WE, in 389 Kinos, hat dort rund ne Million eingespielt.

JWD steht bei 975 Mio Dollar. Das wars mit der Milliarde, es sei denn, sie bringen den Extended Cut ins Kino.

Der interessanteste Neustart nächste Woche dürfte wohl Orphan: First Kill sein, Prequel zu Orphan: Das Waisenkind von 2009 (den hab ich noch gar nicht gesehen btw). Wieso auch immer kommt er aber nicht im Kino (nur ein paar), sondern wird direkt auf Paramount Plus veröffentlicht.

My dog stepped on a beeee

Forum Neues Thema
AnzeigeN