Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
US-Box Office

Die US-Kinocharts vom 20.10.2019 - Hexen, Clowns und Killerzombies

Die US-Kinocharts vom 20.10.2019 - Hexen, Clowns und Killerzombies
6 Kommentare - So, 20.10.2019 von Moviejones
Wir präsentieren euch die US-Kinocharts vom Wochende und da bekam der Joker diese Woche echte Konkurrenz.
Die US-Kinocharts vom 20.10.2019 - Hexen, Clowns und Killerzombies

Die letzten zwei Wochen wurden dominiert von einem lachenden Clownsgesicht, doch irgendwann kommt auch für eine ikonische Figur der Zeitpunkt, an dem der erste Platz nicht mehr zu halten ist. Dieser Zeitpunkt schlug an diesem Wochenende zu.

Dabei gibt es für Warner Bros. gar keinen Grund, über diesen Umstand traurig zu sein. In weniger als zwei Wochen hatte es Joker geschafft, über 200 Mio. $ einzuspielen und auch in seiner dritten Woche war der Zuspruch immer noch sehr groß. Nur weil man der ersten Platz räumen musste, heißt das nicht, dass man nicht einen würdigen Kampf lieferte. Warner kann auf seine 55 Mio. $ teure Produktion stolz sein und es bleibt zu hoffen, dass der rege Zuspruch der Zuschauer für dieses gewagte Experiment am Ende dazu führen wird, dass wieder mutiger mit dem Thema Comicverfilmungen umgegangen wird.

Doch ganz vorn stehen diese Woche andere Filme. Den Kampf um die Spitze konnte einmal mehr Disney für sich verbuchen, und zwar mit Maleficent - Mächte der Finsternis. Dennoch steht der Erfolg des Films in starkem Kontrast zu anderen Schwergewichten des Konzerns in diesem Jahr. Denn Maleficent - Mächte der Finsternis startete schwächer, als man es hätte erwarten können und es wird hier sehr auf internationale Einnahmen ankommen, um den Film erfolgreich zu machen. In den USA dürfte ihm ein ähnliches Schicksal bevorstehen, wie es schon Dumbo im März widerfahren ist, anscheinend aber noch ein wenig schlimmer.

Deutlich besser steht da eine andere Fortsetzung im Vergleich da, mit der viele kaum mehr gerechnet haben. Zombieland 2 - Doppelt hält besser wurde etliche Male angekündigt, abgesagt, totgesagt, zur Serie mutiert und zurück. Am Ende wurde es doch eine klassische Fortsetzung und die kommt beim Publikum an und landet auf dem dritten Platz.

Pos Film Einnahmen Gesamt
1 Maleficent - Mächte der Finsternis 36 Mio. $ 36 Mio. $
2 Joker 29,21 Mio. $ 247,23 Mio. $
3 Zombieland 2 26,73 Mio. $ 26,73 Mio. $
4 Die Addams Family 16,06 Mio. $ 56,82 Mio. $
5 Gemini Man 8,5 Mio. $ 36,52 Mio. $
6 Ein Yeti ... 3,5 Mio. $ 53,92 Mio. $
7 Downton Abbey 3,08 Mio. $ 88,61 Mio. $
8 Judy 2,06 Mio. $ 19,02 Mio. $
9 Hustlers 2,05 Mio. $ 101,87 Mio. $
10 Es - Kapitel 2 1,51 Mio. $ 209,66 Mio. $
Erfahre mehr: #Charts
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
22.10.2019 11:32 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.009 | Reviews: 178 | Hüte: 398

@fbBlackwidow

John Rambo?

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
fbBlackwidow : : Moviejones-Fan
22.10.2019 10:22 Uhr
0
Dabei seit: 08.03.19 | Posts: 126 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Einen Geistekranken Irren Mörder als Ikone zu bezeichnen das ist heftig.

MJ-Pat
Avatar
sid : : Schwarzblau
20.10.2019 18:37 Uhr | Editiert am 20.10.2019 - 18:38 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.419 | Reviews: 16 | Hüte: 34

Doppelpost

MJ-Pat
Avatar
sid : : Schwarzblau
20.10.2019 18:37 Uhr | Editiert am 20.10.2019 - 18:43 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.419 | Reviews: 16 | Hüte: 34

Da hatten offenbar viele Tipper beide Male das richtige Gespür!

Wäre das Maleficent 1, also der 1. Teil, würde man bestimmt sagen, ganz ordentliches Ergebnis. Aber nach fast 70 Mio. 2014 und einem reinen Produktionsbudget von 185 Mio. ist tatsächlich auch dieser Film auf weltweite Hilfe angewiesen. In China läuft es, wie schon erwähnt, mittelprächtig und er soll laut Foren-Experten zwar nicht über dem Gesamtergebnis des ersten Teils landen, aber das ist immerhin viel besser, als es Gemini Man ergangen ist. Der hatte schon am 2. Tag Probleme und wird kaum über 30 Mio. insgesamt einspielen (das wäre dann nur ein Multipikator von ca. 1.5).
Mir haben die Trailer von Maleficent 2 nur teilweise gefallen. Jolie gut, graphisch toll, aber ich finde, inhaltlich weiß man als Zuschauer gar nicht, auf welcher Seite man sein soll, auf der des Paares oder der von Maleficent. Und was kann eine „böse“ Fee mit PG-Rating (also nicht mal PG-13) schon anstellen? Eigentlich gar nix trotz dem ganzen Tamtam. Schon bei Teil 1 hat mich der zweite Abschnitt ein bisschen gelangweilt. Frozen zum Beispiel fand ich dramatischer und damit spannend bis zum Ende (trotz ebenfalls PG).

Zombieland sagt mir gar nichts und da ich den Trailer insgesamt ganz nett fand, hab ich mich eng an Teil 1 gehalten. Vielleicht sollte ich mir den mal ansehen.

Andere Filme wie Parasite oder The Lighthouse können dagegen immer nur hoffen, mehr Kinos zu bekommen und wenigstens einen kleinen Teil des US-Massenpublikums zu erreichen. Irgendwie stört es mich.
Parasite bekam wenigestens in anderen Länder mehr Aufmerksamkeit und vielleicht übersteht er die nächsten Erweiterungen, ohne dass der Durchschnitt zu sehr absinkt.

Viel interessanter als die US-Neustarts nächste Woche ist auch für mich, wie T6 ab Mittwoch außerhalb der USA anlaufen wird und wie Fans und Kritiker reagieren. Embargo-Ende soll am Dienstag sein, später macht ja auch keinen Sinn wink.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
20.10.2019 18:09 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.186 | Reviews: 3 | Hüte: 289

Joker hat die Mrd immer noch nicht durchbrochen? Flop greedy

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
20.10.2019 17:54 Uhr | Editiert am 20.10.2019 - 18:22 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.423 | Reviews: 19 | Hüte: 105

Mieser Start für M2, aber wenig überraschend. Aber Disney hat ja so einen Überschuss an Kohle, das tut ihnen sicher nicht weh. Der weltweite Start von 153 Mio Dollar ist zwar ok, aber bei einem Budget 185 Mio Dollar wird der Film am Ende keinen Profit machen. Ein 3. Teil wird also sicher nicht kommen. In China ist der Film mit 23 Mio Dollar gestartet, auch echt mies und in etwa auf dem Level des Vorgängers. Dennoch scheinen ihn die Zuschauer wieder mehr zu mögen als die Kritiker, beim Vorgänger war es ja auch so, denn M2 hat ein A Cinemascore bekommen. Ich könnte mich wieder ärgern, dass ich beim BOT doch „so hoch“ getippt hab….

Joker hat sich solide gehalten und steuert in den USA weiterhin auf die 300 Mio Dollar zu. Mit weltweit ca. 738 Mio Dollar hat Joker schon Justice League und Logan überholt wie auch in de USA. Als nächstes wird er Deadpool doppelt schlagen, zumindest weltweit. In den USA wird er wohl höchstens den 2. schlagen können. Bin gespannt, wie Deadpool in Deadpool 3 darauf reagiert.^^ In Deutschland hat sich Joker mit 700k Besuchern am 2. WE fantastisch gehalten.

Zombieland 2’s Start ist gut und im Rahmen der Erwartungen. Obwohl das Budget mit 42-48 Mio ca. doppelt so hoch ist wie beim Vorgänger, ist dieser Start dennoch völlig ausreichend, um ein Erfolg zu werden. Der internationale Start liegt bei ca. 5 Mio Dollar, allerdings ist er in vielen wichtigen Märkten noch gar nicht gestartet. Der Vorgänger hatte ein internationales Ergebnis von 27 Mio Dollar. Das dürfte Z2 übertreffen. Der Cinemascore beträgt B+, was für so einen Film gut ist, allerdings unter dem A- des Vorgängers liegt. Beim BOT war ich wohl etwas zu optimistisch, allerdings ist meine Vorfreude auf den Film sicher nicht ganz unschuldig daran.^^

Gemini Man hält sich nicht besonders gut und wird wohl einer der größten Flops des Jahres. In China ist er auch nur mit ca. 22 Mio Dollar gestartet.

Jojo Rabbit ist in 5 Kinos mit sehr guten 350k Dollar gestartet, was also einem Schnitt von 70k Dollar pro Kino entspricht. Bin gespannt, ob er auch an seinem weiten Release gute Zahlen abliefert. Die Cinemascore beträgt ein A, womit ich überhaupt nicht gerechnet hatte bei so einem Film. Das erhöht mein Interesse nur noch mehr. Vielleicht schau ich ihn sogar im Kino. xD

Parasite lief in 30 Kinos mehr am WE in de USA und hat 1,24 Mio Dollar eingespielt, was einem Schnitt von immer noch sehr starken 37,6k Dollar entspricht. Ein super Ergebnis bisher.

Nächste Woche wirds unspannend, was Neustarts angeht, die Woche drauf mit Terminator 6 wieder etwas spannende, wobei mit dem Film der womöglich größte Flop des Jahres auf uns wartet, zumindest was das Finanzielle angeht.

Wenn du das liest...dann bist du am Ende des Kommentars angelangt.

Forum Neues Thema