Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Wir trauern

Ein Nachruf auf Isao Takahata (29.10.1935 - 05.04.2018)

Ein Nachruf auf Isao Takahata (29.10.1935 - 05.04.2018)
3 Kommentare - Fr, 06.04.2018 von Moviejones
Ein persönlicher Nachruf auf Isao Takahata, der am 5. April verstorben ist, von unserem Leser MD02GEIST.

Isao Takahata zählte zur Showa-Generation von Menschen, die das heutige Japan für seine filmische Kultur mitprägen sollten. Nun ist Takahata am 5. April der tückischen Krankheit Lungenkrebs erlegen.

Takahatas Ruhm im Westen ist vielleicht niemals so groß gewesen, denn wurde er doch überschattet von seinem Freund und Weggefährten Hayao Miyazaki (u.a. Prinzessin Mononoke). Es war Takahata, der Miyazaki auf die Bahnen lenkte, die wir kennen. Sprich: Die Verfolgung der eigenen Sehnsüchte und Träume in filmischer Umsetzung zu tätigen, ging auf die Initiative Takahatas zurück.

Ohne ihn hätten wir Miyazaki niemals so erleben können, wir es jetzt tun, denn er wirkte aktiv auf der Schaffung des Studios Ghibli mit. Seine wohl bekanntesten Werke sind Die letzten Glühwürmchen (1988), eine Anime-Adaptation des Romans von Akiyuki Nosaka, aber auch als Regisseur der deutsch-schweizerischen-japanischen Anime-Adaptation Heidi aus den 1970ern sowie vieler weiter bezaubernder Serien, darunter Anne mit den roten Haaren oder Perrine.

Möge er in Frieden ruhen und seine Werke, seine Träume weiterhin für alle zukünftigen Generationen erhellen.

Bild 1:Ein Nachruf auf Isao Takahata (29.10.1935 - 05.04.2018)
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
07.04.2018 09:38 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.284 | Reviews: 23 | Hüte: 176

"Mit ihm dürfte wohl ein Großteil der Kinder der letzten 30-40 Jahre aufgewachsen sein und kaum einer kennt ihn hier. Da zeigt sich mal was manche Menschen in ihrem Leben dennoch leisten."

Ja und das ist sogar noch trauriger als sein Ableben an sich. In meinem Umfeld gibt es so viele Leute, die HEIDI kennen und sich eine solche heile Welt wünschen. Doch wer für die Adaptation des Romans verantwortlich und vor allem, dass sie japanischer Natur ist: das wird bis heute mit unglaubwürdigem Kopfschütteln beantwortet.

Ja, es kann nicht sein, dass gerade diese heißgeliebte Serie in Japan produziert wurde und nicht in Deutschland. In meiner Familie, bevor ich sie überhaupt mit Hayao Miyazaki mal versucht habe vertraut zu machen wurde sogar allen ernstes behauptet: "die haben von HEIDI abgezeichnet."

Jetzt war ich es, der mit dem Kopf schütteln musste. Typisch Deutschland. Totale Ignoranz.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
Tim : : King of Pandora
06.04.2018 23:15 Uhr
1
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.793 | Reviews: 192 | Hüte: 66

Mit ihm dürfte wohl ein Großteil der Kinder der letzten 30-40 Jahre aufgewachsen sein und kaum einer kennt ihn hier. Da zeigt sich mal was manche Menschen in ihrem Leben dennoch leisten.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
06.04.2018 19:38 Uhr
1
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 858 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Schön geschrieben.

Für mich ebenso unvergesslich und ein Teil meier Kindheit gewesen:

Niklas, der Junge aus Flandern und

Anne mit den roten Haaren

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Forum Neues Thema