Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Erdsee-Serie

News Details Reviews Trailer Galerie
Ursprüngliche Pläne geändert

Fantasy-Epos im TV: "Erdsee"-Serie in Arbeit, "Rad der Zeit" castet wieder (Update)

Fantasy-Epos im TV: "Erdsee"-Serie in Arbeit, "Rad der Zeit" castet wieder (Update)
3 Kommentare - Do, 05.09.2019 von N. Sälzle
Statt auf eine Filmreihe zu setzen, soll die "Erdsee"-Reihe nun als TV-Serie adaptiert werden. Es wird zumindest mal daran gearbeitet. "Das Rad der Zeit" castet derweil fleißig weiter.

Das Erdsee-Fantasy-Epos könnte nun tatsächlich den Sprung ins Fernsehen schaffen. A24 und Produzentin Jennifer Fox einen jedenfalls ihre Kräfte, um die Romanreihe zu adaptieren, während Fox als Produzent fungiert.

Dort sicherte man sich im vergangenen Jahr bereits die Option auf eine Adaption, nachdem Autorin Ursula K. Le Guin dem Produzenten noch vor ihrem Tod im Januar 2018 ihr Okay für eine Filmreihe gegeben hatte. Seitdem entschied man sich jedoch dafür, auf eine TV-Serie statt auf eine Filmreihe zu setzen.

Die Erdsee-Reihe besteht aus insgesamt fünf Romanen und acht Kurzgeschichten und ist in einer Fantasywelt angesiedelt, die aus Hunderten von Inseln besteht. Gefahr droht durch diejenigen, die Magie nutzen, um sich Macht zu verschaffen und das gefährliche Gleichgewicht zu zerstören. Im Zentrum der Geschichte steht ein tiefes Verständnis der Natur und der menschlichen Natur ohne die Macht darüber erlangen zu wollen.

"Rad der Zeit"-Serie findet Neuzugang

Während die Erdsee-Serie gerade erst ausgearbeitet wird, nimmt der Cast von Das Rad der Zeit weiterhin Gestalt an. Neuzugang Daniel Henney kennt das TV-Publikum unter anderem aus dem Criminal Minds-Serienuniversum.

In Das Rad der Zeit spielt er Lan, der sowohl auf Moiraine Damodred (Rosamund Pike) wie auch auf Nynaeve al´Meara (Zoe Robins) trifft. Moiraine ist dabei die Hauptfigur, deren eigentliche Reise beginnt, als sie in einem kleinen Städtchen ankommt, von wo aus sie sich mit fünf jungen Männern und Frauen auf den Weg macht. Denn eine dieser Personen ist der sogenannte Dragon Rebon, der die Welt rettet oder sie zerstört.

Unterstütze MJ
Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Adaption, #Fantasy
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
05.09.2019 11:15 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 763 | Reviews: 6 | Hüte: 17

@Raven13:

Das mit den Muskeln kann man bestimmt noch hinbekommen, da sehe ich jetzt eher weniger ein Problem. Alter und Größe passen zumindest. Aber dieser asiatische Touch... wie du schon schreibst... werd ich gerade nicht warm damit.

Moiraine finde ich sehr passend gecastet. Nachdem ich kurz vor dem Cast-News gerade "Hostiles" gesehen habe, war ich positiv überrascht. Ich glaube Rosamund Pike kann diese energische Rolle bestimmt überzeugend darstellen.

Aber wie du schon betonst, sehe ich auch das Problem, das eigentlich Rand eher der dunkle Typ sein müsste und er ja deshalb in Emondsfelde aus der Reihe stechen sollte. Jetzt haben wir das Problem, das dies storytechnisch knifflig werden könnte oder übergangen wird. Barney Harris als Mat sehe ich noch am passendsten gecastet. Aber Perrin, Nynaeve und im Prinzip auch Egwene... und alles sicher nur wieder, das man es ja jedem ethnisch recht macht. Da lässt man schon mal die Vorlage über die Klippe springen.

Und diese "Moiraine Hauptfigur" Geschichte passt da auch gut rein, um wohl noch die "Female First" Fraktion zufrieden zu stellen.

Nun, vielleicht wird ja doch alles gut, aber inzwischen ist bei mir eine gesunde Skepsis aufgekommen.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
05.09.2019 10:54 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.457 | Reviews: 33 | Hüte: 142

Daniel Henney kenne ich zwar persönlich nicht, aber wenn ich mir die Bilder ansehe, passt er meiner Meinung nach überhaupt nicht zu der Rolle. Lan ist ein muskulöser und hochgewachsener Krieger und Kämpfer, der weder als schmächtig noch als asiatisch im Buch beschrieben wird. Okay, Daniel Henney ist 1,88 m groß, das passt ja schonmal. Lan aber kommt aus dem Norden des Reichs, in dem es eigentlich keine Asiaten gibt. Ich habe nichts gegen Asiaten, nur hier passt es einfach nicht. Dann müsste in der Serie das nordische Volk komplett von Asiaten verkörpert werden, sonst wirkt es komisch.

@ DrStrange

"Was mich auch weiterhin stört, ist diese ständige Aussage "Moiraine die Hauptfigur". Klar ist Moiraine wichtig und rein von der Story des ersten Buches kann man das auch so durchziehen und ihre Sicht darstellen. Aber der Hauptdarsteller in "Wheel of Time" ist halt nun mal Rand alThor."

Genau das sehe ich auch so. Rand al`Thor ist nun mal die Hauptperson, nicht Moirane. Ich hoffe, dass sich das in der Serie nicht ändert, nur um eine Frau zur Hauptperson zu machen.

Auch der restliche Cast passt mal überhaupt nicht zusammen. Marcus Rutherford als Perrin Aybara ist dunkelhäutig, während Barney Harris, der Mat Cauthon spielt, hellhäutig ist? Madeleine Madden als Egwene ist auch dunkelhäutig, Zoë Robins als Nynaeve nun ebenfalls. Das ergibt geschichtlich keinen Sinn. Im Buch wird immer wieder erwähnt, dass Rand alThor als einziger überhaupt nicht so aussieht, wie die restlichen Dorfbewohner von Emondsfelde, was storytechnisch logisch ist, weil er nicht dort herkommt und eine andere Abstammung hat. Alle anderen Dorfbewohner sind dort seit Generationen beheimatet und haben alle denselben Hauttyp und dunkle Augenfarbe.

Fassen wir mal zusammen: Der Norden wird beheimatet von Asiaten und Emondsfelde ist Mischrassig.

Naja, mal abwarten, wie die Serie am Ende wird. Sie kann ja trotzdem richtig gut werden, auch wenn sie die Hautfarben unlogisch verändern.

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
05.09.2019 09:13 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 763 | Reviews: 6 | Hüte: 17

Puh... das Casting von "Wheel of time" strapaziert etwas meine Nerven. Bin ich doch ein gebranntes Kind wegen dem "Shannara-Totalausfall".

Da ich mir Lan eher als Aragorn-Typus vorgestellt habe, hätte ich gern Viggo Mortensen gesehen... ok, ein Wunschtraum. Ihn jetzt mit einem koreanischen Model zu besetzen... puuuh ! Sehr gewagt. Ich kenne den Darsteller nicht und will ihm sein Können keinesfalls abstreiten. Vielleicht wird es ja doch was...

Aber leider halte ich die Darsteller von Perrin und Nynaeve weiterhin, rein optisch, als Fehlbesetzungen. Warum kann man sich vor lauter politischen Korrektheit nicht an die Vorlage halten und will hier krampfhaft einen Multikulti-Cast haben ?

Was mich auch weiterhin stört, ist diese ständige Aussage "Moiraine die Hauptfigur". Klar ist Moiraine wichtig und rein von der Story des ersten Buches kann man das auch so durchziehen und ihre Sicht darstellen. Aber der Hauptdarsteller in "Wheel of Time" ist halt nun mal Rand alThor. Spätestens ab dem zweiten Buch klappt das mit Moiraine nicht mehr, außer man baut wieder alles komplett um (Shannara ich hör dir trampeln).

Forum Neues Thema