Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Fast & Furious 6

News Details Kritik Trailer Galerie
Fast & Furious 6

"Fast & Furious 6" und "Fast 7" sollen eine große Story haben

"Fast & Furious 6" und "Fast 7" sollen eine große Story haben
14 Kommentare - Mo, 24.10.2011 von Moviejones
Die nächsten beiden Teile der "Fast & Furious"-Reihe bekommen eine große Gesamtstory verpasst.
"Fast & Furious 6" und "Fast 7" sollen eine große Story haben

Vor einigen Wochen geisterte bereits die Meldung umher, dass Justin Lin Fast & Furious 6 sowie Fast & Furious 7 in einem Stück drehen wird. Zwar wollte der Regisseur nur noch einen Film machen, um seine Fast-Trilogie abzuschließen, doch deutet inzwischen vieles darauf hin, dass er auf insgesamt vier Teile kommen wird.

Was für diese Theorie spricht, ist Lins Entscheidung, vorerst auf sein anderes Wunschprojekt "Terminator 5" zu verzichten. Universal muss ihm hier ein unheimlich gutes Angebot gemacht haben, damit er den Terminator aufschiebt oder sogar opfert. Inzwischen spricht noch mehr für das Doppelkonzept bei Fast & Furious.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

So wird Lin seine Reihe mit den beiden Teilen abschließen, die genaugenommen aber nur ein Teil sind. Sowohl Fast & Furious 6 als auch Fast & Furious 7 sollen eine große Story bekommen, die miteinander verknüpft ist. Bisher waren alle Teile der Reihe zwar irgendwie miteinander verbunden, aber mehr durch die Figuren, als durch eine große Rahmenhandlung.

Da in den kommenden Teilen Vin Diesel und auch Dwayne "The Rock" Johnson wieder dabei sind und auch über Jason Statham Gerüchte kursieren, braucht es sowieso mehr Zeit, um der üppig angewachsenen Darstellerriege genug Raum zur Entfaltung zu bieten. Für Universal ist dieses Konzept dahingehend praktisch, da die Darsteller deutlich günstiger zu bekommen sind und man für zwei Jahre mit Fast-Filmen versorgt ist.

Dann ist immer noch genug Zeit, sich nach einem Ersatz für Lin umzusehen - denn wenn alles nach Plan läuft, ist mit Fast and Furious 7 noch lange nicht Schluss.

Quelle: LA Times
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
14 Kommentare
Avatar
Primeval : : Lord Potter
26.10.2011 18:10 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.070 | Reviews: 13 | Hüte: 54
@ Oberklops

Fast & Furious ist mittlerweile ein großer Name und lockt automatisch Zuschauer in die Kinos. Wenn man was neues macht müsste man das ganze erst aufbauen und es wir vieleicht ein Flop, also macht man es sich natürlich einfach.

Mmn war Fast 5 auch zu viel geballer und zu wenig Auto.

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

Avatar
Oberklops : : Dinojäger
26.10.2011 17:27 Uhr | Editiert am 26.10.2011 - 17:28 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.10 | Posts: 691 | Reviews: 1 | Hüte: 2
von "underground" red ich ja gar nicht, dass der tuningkram keinen mehr interessiert, ist mir auch klar.
ich meinte eher autos im allgemeinen und die gehen doch immer... (wenn du/ihr mir da auch nicht zustimmt, muss die frage erlaubt sein warum man dann die reihe noch fortsetzt und nicht einfach was anderes/neues dreht)
selbst in der einen szene, in der autos ´ne rolle spielen, werden diese kaum gezeigt.

(das folgende könnte man als Spoiler bezeichnen)

und unrealistisch war z.b. die komplette tresornummer am ende: angefangen dabei, dass es unmöglich ist den tresor doch noch rauszuziehen, wenn die reifen schon durchdrehen (nitro bringt auch nicht den nötigen grip); bis zur szene, in der sie um eine kurve fahren und der tresor brav mitlenkt...

davon abgesehen hat mich die story einfach enttäuscht. sie überlegen sich zig pläne, die sie alle über´n haufen werfen, weil es am ende doch reicht einfach reinzucrashen... na toll.
Avatar
Tashi : : Moviejones-Fan
25.10.2011 22:59 Uhr
0
Dabei seit: 01.03.11 | Posts: 148 | Reviews: 0 | Hüte: 3
Seh ich genauso wie Filmchen24, die Underground Szene ist mitlerweile ausgelutscht. 
Oberklops darf ich fragen welche Szenen genau gegen die physikalischen Gesetze verstoßen? Bis auf die wirklich etwas überdrehte Szene am Ende mit Dom alleine und dem Tresor ist mir sonst nicht allzuviel aufgefallen.
Avatar
Fimchen24 : : Optimus Jones
25.10.2011 17:33 Uhr
0
Dabei seit: 01.04.09 | Posts: 1.909 | Reviews: 1 | Hüte: 14
Er hats kapiert wink
Und wenn in Teil 6 alle auf Motorräder umsteigen hätte ich auch kein Problem damit, hauptsache die Filme unterhalten mich wie Teil 5.
Avatar
Oberklops : : Dinojäger
25.10.2011 17:07 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.10 | Posts: 691 | Reviews: 1 | Hüte: 2
juhu, im titel steht nich "cars", "race" oder sowas... dann haben die filme natürlich nichts mit autos zu tun. mein fehler.
Avatar
Fimchen24 : : Optimus Jones
25.10.2011 15:21 Uhr
0
Dabei seit: 01.04.09 | Posts: 1.909 | Reviews: 1 | Hüte: 14
@Oberklops & samski
"besagter teil hatte nur noch action, sonst nichts. keine story. keine logik."

Aber Teil 1 hatte alles davon? Oder Teil 2 und/oder 3?
Die Filme sind betitelt mit "Fast and Furious"
Da geht es um Fast (engl.) = schnell
und Furious (engl.) = wild/zornig/wütend
Da steht nichts von Autorennen! Also warum muss sich in den Filmen alles um Autorennen drehen? Es gab nun 3 Filme, in denen das das Thema war, wie sollte bitte schön ein weiterer Film diese Thematik interessant und spannend integrieren? Und schaut euch mal Teil 1 der Reihe genauer an, da geht es ebenso schon um Kriminalität in Verbindung mit schnellen Autos. Genau wie in Teil 2.
Avatar
Oberklops : : Dinojäger
25.10.2011 14:57 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.10 | Posts: 691 | Reviews: 1 | Hüte: 2
der fisch ist gelutscht? ^^

und nein, ist er nicht.
Fast Five war weder ein guter actionfilm noch sonst irgendwas. die autothematik gab dem ganzen wenigstens charakter, ohne ist es mMn ziemlich austauschbar, weder fisch noch fleisch, um mal deine metapher aufzugreifen. ;)

mal davon abgesehen, war F5 einfach der unrealistischste film, den ich je gesehen habe, was die einhaltung physikalischer gesetze angeht...
Avatar
LinQ : : Lord Helmchen
24.10.2011 22:34 Uhr
0
Dabei seit: 30.06.11 | Posts: 1.391 | Reviews: 0 | Hüte: 13
Der Fisch mit den Strassenrennen ist längst gelutscht und beeindruckt niemanden mehr. Wer will denn noch 2 Filme mit blöden Rennen. Die Entwicklung die diese Reihe genommen hat find ich gut, und ich freu mich auf Statham in der illustren Runde.
Avatar
samski : : Moviejones-Fan
24.10.2011 19:12 Uhr
0
Dabei seit: 06.01.11 | Posts: 155 | Reviews: 0 | Hüte: 1
Ich gebe Oberklops vollkommen recht. Die hätten gleich eine neue Filmserie machen können, mit der underground racing szene hatte das nichts am hut. nur ballern, töten und gewalt.
Avatar
Oberklops : : Dinojäger
24.10.2011 18:27 Uhr | Editiert am 24.10.2011 - 18:28 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.10 | Posts: 691 | Reviews: 1 | Hüte: 2
nach Fast Five hab ich mit der franchise abgeschlossen.
die richtung, in die sich das ganze entwickelt hat, gefällt mir überhaupt nicht.

falls sich im vgl zum 5. noch mal was ändern sollte, geb ich dem ganzen noch ´ne chance, andernfalls nicht.
besagter teil hatte nur noch action, sonst nichts. keine story. keine logik.

...und wenn´s nach mir geht, war nicht mal die action überdurchschnittlich.
Avatar
Tilly : : Moviejones-Fan
24.10.2011 18:17 Uhr
0
Dabei seit: 04.09.11 | Posts: 424 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Ich freue mich riesig, dass noch mehr Filme gedreht werden.
Avatar
DesertHunter24 : : Moviejones-Fan
24.10.2011 13:45 Uhr | Editiert am 24.10.2011 - 13:45 Uhr
0
Dabei seit: 22.03.11 | Posts: 2.944 | Reviews: 6 | Hüte: 27
Ja, und am Ende von Teil 7 sind Statham und The Rock auch Teil von Torettos Bande und chillen irgendwo in Spanien an einem weissen Strand... tongue-out
Saruman believes it is only great power that can hold evil in check, but that is not what I have found. I found it is the small everyday deeds of ordinary folk that keep the darkness at bay...small acts of kindness and love. (Gandalf, Hobbit: AUJ)
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
24.10.2011 08:36 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.260 | Reviews: 138 | Hüte: 334
Grundsätzlich vielleicht nicht schlecht, aber die Gefahr ist natürlich, dass die Story dadurch zu gestreckt wirkt, falls das Drehbuch eigentlich keine zwei Filme vorsieht. Ich bin zwar an sich begeistert, von der Idee, weil ich die Fast Reihe seit Teil 4 wieder richtig genial finde, aber trotzdem mache ich mir natürlich vor allem Sorgen, dass sich das ganze eigenständig verwässert, indem man direkt einen "Doppelfilm" dreht.

Ich hoffe und denke auch, dass Lin das ganze unter Kontrolle hat und das was wirklich gutes dabei rauskommen kann. Warten wir es ab, aber Fast 4+5 lassen in jedem Fall hoffen.

Trotzdem bin auch ich als Fan der Reihe dafür, dass sie nach Lins Ausstieg auch zuende sein sollte. Hat doch keinen Zweck sie danach weiter auszuschlachten, wenn die Story zuende ist. Und ohne Walker, Diesel und den neuen Johnson können sie es eh vergessen finde ich.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
CountDooku : : Moviejones-Fan
24.10.2011 08:02 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.11 | Posts: 181 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Das könnte ziemlich ins Auge gehen. Abgesehen von "Der Herr der Ringe" sind diese an einem Stück gedrehten Filmreihen wie bei Matrix oder Fluch der Karibik nicht wirklich überzeugend und sehr überladen gewesen (unterhaltsam waren sie aber trotzdem).
Universal sollte bei der Reihe nach diesen Filmen lieber einen Schlussstrich ziehen.
Forum Neues Thema